Einsteiger DSLR? Einsteiger DSLR? - Seite 3
Seite 3 von 6 ErsteErste ... 234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 106
  1. Hmm, würd ich Aufgrund der Schrittweite zur D3100 nicht mehr kaufen.
    Alle paar Jahre (~4) schaffen sie es die Chips deutlich zu verbessern und das ein oder andere extra mit einzubauen. Mit den Neuen hat Nikon da recht gut vorgelegt. Die D3000 ist für die paar € deutlich beschnittener & noch mit einem Chip + CPU der alten Gen. ausgestattet.
    Bei der D3200 hingegen ist es der Neue mit mehr Rechenpower. Der Zugewinn in der Bildqualität ist dabei weniger als moderat ^^. Von daher sehe ich die D3100 der Vorgängerin deutlich überlegen & für 350 (ohne Objektiv) ist sie auch schon zu haben. Preisdifferenz derzeit also ~60-70€
    0
     

  2. 17.06.2012, 16:51
    #42
    ok.... ka habst nur gepostet weil ich gesehen habe das die wohl im angebot ist^^
    1
     

  3. Ich brauch mal eure Hilfe.
    Bei mir solls auch ne neue Camera werden. Ich kann mich nur so garnicht entscheiden.

    Entweder in der 400€ Preisklasse; sprich
    EOS 1100d oder die Nikon D3100

    bzw 650€ Preisklasse; sprich
    EOS 600D oder die Nikon D5100

    Kit Objektiv is ja eher nix, da hätte ich mir folgendes in Auge gefasst:
    http://www.amazon.de/Tamron-18-200mm...=pocketpc0d-21
    Oder ist das auch eher nix und ich sollte beim Kit bleiben (weil 400€ fürn Objektiv is echt nicht drin )

    Jetzt nun die Frage, kennt ihr euch da ein bisschen aus, rentiert sich die Mehrinvestition weg von der Einsteigerklasse in eine höhere?
    Also Grundlegendes Verständnis der Fotographie hab ich, nur weis ich gerade echt nicht was ich tun soll.
    Von der Haptik sind natürlich die Teureren schon besser zu Halten und so (vorallem bei Canon, da is die 1100 ja fast nurn plastikbomber ^^)

    ich hoffe auch ein paar gute vorschläge

    dankeschonmal
    0
     

  4. Das kommt darauf an, was du damit vor hast...
    0
     

  5. Fotos machen und halt ein bisschen mehr als nur klick Automatik und fertig, in welchem Besuch weis ich noch nich, das kann ich erst dann feststellen wenn ich eine hab. Ja is halt schwer so zu sagen..
    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem HD7 T9292 aus geschrieben.
    0
     

  6. Also 1100D vs D3100 -> klar die D3100. Deutlich bessere Bildergebnisse, weniger Rauschen, angenehmeres Bild, nicht so bevormundet wie im Automodus von Canon.

    Anders schauts in der gehobeneren Sparte aus:
    Die EOS 600D ist der D5100 grundsätzlich vorzuziehen. Neigbare Display, leicht mehr Einstellungen, mehr Erweiterungen und angenehmeres Feeling. Leider auch etwas klobiger, was generell den Canon Produkten anhaftet. Von der reinen Leistung her aber in der Preisregion eher die 600D.

    Allerdings genauso Plastikbomber wie alle anderen auch. Das wirst du wohl erst mit einer D90/D700 bzw. 60D los werden. Ich hab die D3100 und geh jetzt ned allzu zimperlich damit um. In rot, das ist grad raus lackiertes Plastik. Bis jetzt hat sie absolut nix, keine Kratzer, keine Lackprobleme. Haptisch der Wahnsinn ist sie aber ned

    Das Tamron ist langsam. Ich habe hier 2 Sigma 18-200 liegen. 1x mit Bildstabi, 1x ohne. Beide suboptimal. Für den Anfang sicher ein nettes Allrounder vor allem mit viel Freiraum, hat es doch in der Auflösungsleistung klare Schwächen. Ist bei Tamron 1:1 & der Bauart geschuldet. Das Tamron soll diverse Fokusprobleme haben. Von der Auflösungsleistung sicher ned besser wie die Kitlinse, einfach nur mehr Spielraum beim Zoom. Das halt auf Kosten der Lichtleistung.

    Die Investition lohnt sich meiner Meinung nach dann, wenn du planst mehr mit der Kamera zu machen als nur Uraubsfotos oder Schnappschüsse. Soll etwa ein zusätzliches Objektiv mit, mit dem man auch künstlerisch aktiv werden kann, ein externer Blitz vl noch für diverse Zusatzoptionen und deutlich bessere Gegenlicht wie Indoor Fotos etc. Dann zahlt sich die Mehrinvestition sicherlich aus. Ich bin jetzt an dem Punkt angelangt an dem ich klare Mängel meiner Cam finde. Ich fotografiere fast nur noch im Manuell bzw Halbmanuell Modus. Ich habe 1 externen Blitz, mehrere Objektive (1x Neupreis 1200€ 17-55mm, ein Sigma 18-200 suppenzoom stabilisiert und eine Fixbrennweite 50mm, die 35mm hab ich mit dem 17-55er kauf wieder verkauft).
    Vor kurzem wollte ich eher einfache Dinge machen wie mit Blitz im Dunkeln schnelle Objekte fotografieren. Da die kleinen aber keinen Strobo Blitz kennen/können -> pech gehabt. unscharf & verwackelt.
    Geändert von Minneyar (22.07.2012 um 19:44 Uhr)
    0
     

  7. Hatte mich jetzt fast schon für die 600D entschieden, allerdings wollte die so garnicht in meine Hand passen, da hab ich dann doch die D5100 geholt allerdings mit 18-55 Kit objektiv ( Gabs bei uns im Saturn für 549€). Damit werd ich wohl so ein bis zwei monate über die runde kommen, dann is geld für anderes da *hrhr*

    aber danke trotzdem für die tips
    0
     

  8. Hey,

    War heute mal im MediaMarkt und Kamera in die Hand genommen. Und am besten hat mir die Canon 600d. Sie lag sehr gut in der Hand und ich fand sie vom Menü besser. Nun die Frage Body mit standard Kit oder Body plus ein anderes Objektiv, wenn ja welche Brennweite?
    Habe Budget auf 650€ erhöht. Nur für die Kamera und Objektiv.
    Also Tipps von den Experten?

    Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
    0
     

  9. Keine Chance,
    Der Body alleine kostet schon 530 im günstigsten Fall. für 120 kriegst du einfach nix. (ausser die Kitlinse, die im Kit billiger ist ^^)
    Wenns was besseres sein soll Objektiv-Richtpreis €200+

    Die bessere Kitlinse wäre: http://geizhals.at/de/197864
    liegt aber ausserhalb deines Bereichs.
    0
     

  10. Wie viel muss ich noch in die Hand nehmen?

    sent via HP Touchpad
    0
     

  11. siehe Link aus vorigem Post oder wenn machbar das hier:
    http://geizhals.at/de/459597

    Ebenfalls standard Linsenbrennweite, aber viel Lichtstärker und mit Bildstabi, was dir besonders in lichtschwachen Situationen die Belichtungszeit erhöhen kann (ohne Stativ).

    Oder du nimmst einen "Allrounder", etwa ein Reisezoom 18-130, würd ich allerdings ebenfalls mit Bildstabi nehmen.
    http://geizhals.at/de/458230

    Hab grad noch das da Entdeckt, das ist grundsätzlich sehr Lichtstark im Vergleich zur Standard Kit, wie die aber wirklich ist kann ich dir nicht sagen. Hab keinen Test gefunden auf die schnelle.
    http://geizhals.at/de/410846
    0
     

  12. Ich habe für meine Pentax knapp 200 bezahlt mit einem 18-55m Objektiv und CoxSwain Kamaraholster(Colttasche) , ich bin damit bisher sehr zufrieden, Fotos hab ich bei Google+ und anderen Seiten , aber mal ne Frage ..

    Ich suche ein neues Objektiv - was ist besser Sigma oder Tamron ?!


    Gesendet von meinem BlackBerry Playbook
    0
     

  13. Was ist besser Grün oder Blau?
    0
     

  14. Beides^^

    Gesendet von meinem BlackBerry Playbook
    0
     

  15. falsch ^^
    ist Kontextabhängig.
    0
     

  16. habe nur was gelesen,das Tamron "pflegeleichter" universal einsetzbar ist .. Sigma hat Probleme bei dunklem tristen Wetter und bei der Fokusierung

    Gesendet von meinem BlackBerry Runtime for Android Apps
    0
     

  17. O.o was man nicht alles so liest.
    Bei uns hat einer Abitur in Geschichte geschrieben der allen ernstes behauptete die Judenverfolgung sei reine Propaganda der USA.
    Hat er auch gelesen.
    (er hats im übrigen nicht geschafft ^^)
    3
     

  18. tjaja die lieben Nachbarn sind schon verrückt xD

    jetzt mal Butter bei die Fische , also kannst mir kein Tipp geben welches besser ist ?!

    Gesendet von meinem BlackBerry Runtime for Android Apps
    0
     

  19. mal im ernst:
    Was ich bisher an reviews gelesen habe ist meist Tamron der Hersteller der die leicht schärferen Fotos aus der Linse holt, jedoch auch der mit mehr Autofokusproblemen und dem deutlich lauteren & langsameren Motor.
    Sigma zeichnet grundsätzlich eher etwas weicher & neigt schneller zu Aberation. Im Vergleich zu den billigen Tamron Objektiven sind aber auch die billigen Sigma oft noch mit Ultraschallmotor ausgestattet, was sie etwas schneller und vor allem leiser macht.
    Aber auch hier gilt: das sind reine Pauschalaussagen. Wenn du wirklich überlegst zwischen 2 Linsen dann vergleich auch die miteinander. Welche Marke schlussendlich draufsteht wär mir als Fotograf relativ egal, solang das Ergebnis was ich haben will nacher in der Qualität in der ich es haben will am Monitor erscheint.

    & du hast hier nie spezifiziert was du für eine Linse suchst. Wär ja ned so als ob Tamron und Sigma genau 1 Objektiv hätten.
    1
     

  20. ja ok danke für den tipp werde nächstes mal meine frage genauer stellen, bzw nochmal die genaue typenbezeichnung bekannt geben

    Gesendet von meinem BlackBerry Runtime for Android Apps
    0
     

Seite 3 von 6 ErsteErste ... 234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer braucht noch eine DSLR, wenn es so etwas gibt...
    Von Isobuster im Forum Allgemeine Apple-Themen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.04.2012, 00:57
  2. DSLR Controller in ICS lauffähig?
    Von vincent742 im Forum HTC HD2 Android
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.01.2012, 22:41
  3. Suche DSLR Remote app
    Von Bay34 im Forum Android Apps
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.11.2011, 11:36
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.11.2011, 11:34
  5. DSLR Remote für Canon
    Von NoToX im Forum Samsung Galaxy S2
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 23:47

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

welche einsteiger dslr koennt ihr empfehlen

sony 57 dslr remote bitshift

einsteiger dslr

nikon d5100

beste einsteiger dslr

beste einsteiger spiegelreflexkamera 2012

Sigma 18-250 Reiseobjektiv Nikon d3000 Amazon

hat nikon d3100 stroboblitz

Stichworte