[BUGS]Microsoft Surface 2 (RT),was bedarf der Nachbesserung vom Hersteller? [BUGS]Microsoft Surface 2 (RT),was bedarf der Nachbesserung vom Hersteller?
Danke Danke:  0
Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. Habt Ihr an Eurem MS Surface 2 (RT) schon Fehler feststellen können, wie z.B. unbeabsichtigte Reboots oder Nichtreagieren beim Einschalten oder ähnliches was unbedingt nachgebessert werden muss?

    Wir sind gespannt was Ihr zu berichten habt.
    0
     

  2. 24.10.2013, 23:14
    #2
    Hallo,
    mir ist als Dauersurfer folgendes negatives aufgefallen,es geht um das webbrowsing mit der Internetexplorer App.
    beim Wechsel innerhalb einer website mit den virtuellen Vor/Zurücktasten Touchbuttons oder auch über Wischgesten (die app ermöglicht dies) wird in der Zeit des refreshing's die Display Helligkeit reduziert,dieses Verhalten kenne ich von keinem Browser anderer Systemplattformen wie bsw.Android oder IOs.

    da ich mich ständig innerhalb der website bewege empfinde ich das schon extrem nervend,Personen mit einem anderen Nutzungsprofil werden dies sicher nicht so negativ werten.
    im Übrigen hat dies auch nichts mit einer Einstellung zu tun,bsw.einem automatisch gesetzten Parameter für die Helligkeitsregelung oder irgendeiner Energiesparoption.

    in der Desktopversion ist dieser Bug ......nicht vorhanden,leider ist das Surfen auf dieser Ebene doch recht unkomfortabel.

    sehr ärgerlich auch,das es offensichtlich keinen anderen Browser unter Win RT 8.1 für das surface 2 gibt.
    0
     

  3. 24.10.2013, 23:55
    #3
    Also das ist kein Bug sondern ein Feature. Der Browser signalisiert dir dadurch, dass er nochwas laden muss. Überdies wird nicht wirklich die Helligkeit reduziert sondern die Farbgebung wird abgedunkelt.
    0
     

  4. Jap dieses Verhalten kann ich bei meinem Smartphone im Stock Browser auch einstellen. Müsste sich also irgendwie deaktivieren lassen .
    0
     

  5. 25.10.2013, 09:19
    #5
    Zitat Zitat von Tala Beitrag anzeigen
    Also das ist kein Bug sondern ein Feature. Der Browser signalisiert dir dadurch, dass er nochwas laden muss. Überdies wird nicht wirklich die Helligkeit reduziert sondern die Farbgebung wird abgedunkelt.
    na,das ist ja mal 'ne wirklich exotische Meinung,oder haben Sie die Smileys vergessen !
    erstaunlich das bis zu diesem Zeitpunkt niemand Anderes auf die Idee gekommen ist,nicht wahr.

    im Übrigen ist es völlig unerheblich ob reduziert oder abgedunkelt,den Unterschied werden selbst Sie mir nicht erklären können.

    surfen Sie auch ab u.an mit dem tablet und nutzen es vergleichsweise wie von mir beschrieben ,wenn Sie das dann immer noch als "feature" empfinden,dann ist definitiv etwas nicht i.O.

    es ist ein Bug,ob bewußt so programmiert oder ungewollt ist in der Sache zunächst einmal nicht von Bedeutung,ich brauche nicht ständig eine hell/dunkel Veränderung um ein refreshing anzuzeigen.

    ---------- Hinzugefügt um 10:19 ---------- Vorheriger Beitrag war um 10:12 ----------

    Zitat Zitat von LoLboy Beitrag anzeigen
    Jap dieses Verhalten kann ich bei meinem Smartphone im Stock Browser auch einstellen. Müsste sich also irgendwie deaktivieren lassen .
    definitiv lässt es sich leider nicht deaktivieren (lt.techn.support),aktuell ist es generell so.
    0
     

  6. User61847 Gast
    Zitat Zitat von *pascal* Beitrag anzeigen
    na,das ist ja mal 'ne wirklich exotische Meinung,oder haben Sie die Smileys vergessen !
    erstaunlich das bis zu diesem Zeitpunkt niemand Anderes auf die Idee gekommen ist,nicht wahr.
    Das ist schon seit beginn an in der IE-App so. Das ist kein Fehler sondern tatsächlich so gewollt. Es soll eben Signalisieren, das die Seite noch nicht bereit ist. Als Feature würde ich das aber auch nicht bezeichnen wollen. Es ist schon störend vor allem das Nachladen. Ich geh halt dann eher über Tabs.

    im Übrigen ist es völlig unerheblich ob reduziert oder abgedunkelt,den Unterschied werden selbst Sie mir nicht erklären können
    Wie Tala schon schrieb wird das Tab nicht abgedunkelt. Es ist eine optische Darstellung "in den Hintergrund rücken" die signalisieren soll das die Seite nicht bereit oder inaktiv ist. Diese virtuelle "Illusion" zeigt die APP aber auch der Desktop IE bei einigen Popups. Dabei wird das aktive Popup als aktives Fenster in den Vordergrund gerückt und das eigentliche Fenster bleibt inaktiv.
    Im Falle einen Popups ist dies tatsächlich ein "Future" da der Nutzer aktiv auf ein aktives Feld aufmerksam gemacht wird die eine Handlung bedarf.
    Leider ist das aber nicht bei allen Popups im Desktop der Fall, so das man z.B. das gleich helle" Fenster beim Ausloggen von PocketPC ch immer mal wieder übersieht. In der APP funktioniert das hingegen zuverlässig.

    Je nach Helligkeit des Bildschirms übersieht man das Fenster immer mal wieder.

    Anhang 139952

    Hier hebt sich das Fenster deutlich hervor. Die Seite ist sichtbar als inaktiv zu erkennen.

    Anhang 139953
    0
     

  7. 25.10.2013, 09:47
    #7
    na,das ist ja mal 'ne wirklich exotische Meinung,oder haben Sie die Smileys vergessen !
    Es handelt sich nicht um eine Meinung sondern um eine Tatsache. Ob dieses Feature sinnvoll ist habe ich nicht ansatzweise diskutiert.

    wenn Sie das dann immer noch als "feature" empfinden,dann ist definitiv etwas nicht i.O.
    Die Empfindung hat bei der Klassifikation keine Bedeutung. Nicht jedes Feature muss positiv empfunden werden und ist auch kein inhärentes Merkmal eines Features.
    Um zwischen Bug und Feature zu differenzieren stellt sich hauptsächlich die Frage ob besagtes Merkmal gewollt oder ungewollt ist.

    Nun zu meiner Meinung zum Thema. Ich finde es grundsätzlich in Ordnung, dass darauf hingewiesen wird, wenn das aktuelle Fenster nicht bereit ist Eingaben zu akzeptieren bzw. wenn die Interaktion eingeschränkt ist.
    0
     

  8. 25.10.2013, 11:30
    #8
    Ich versteh ehrlich gesagt nicht, wo hier das Problem liegt!
    Dieses Abdunkeln beim Nachladen ist doch ein ganz praktischer Hinweis, dass noch keine Aktion erfolgen kann. Sonst beschweren sich immer die Leute, wenn nicht signalisiert wird, was der Computer gerade macht!
    Bug definiere ich übrigens anders. Es ist definitiv ein Feature
    0
     

  9. 25.10.2013, 14:21
    #9
    werde bei Gelegenheit noch einmal auf Eure postings zurückkommen,-aktuell vergleiche ich gerade mal das browsen mit dem Ipad 4,-dem surface 2,-dem toshiba excite pro und dem Galaxy Note 10.1 (altes Modell)

    alles sehr erstaunlich,das refreshing betreffend,mit der Explorer app stimmt definitiv etwas überhpt.nicht.

    ich wage jetzt einmal die abenteuerliche Behauptung,die "Abdunklung" informiert nicht über das Ende des Seitenaufbau's,sondern scheint Gegenteiliges zu bewirken,-eine deutlich wahrnehmbare Verlängerung der refresh time.
    0
     

  10. User61847 Gast
    Zitat Zitat von *pascal* Beitrag anzeigen
    ich wage jetzt einmal die abenteuerliche Behauptung,die "Abdunklung" informiert nicht über das Ende des Seitenaufbau's,.
    Das "Abdunkeln" signalisiert auch nicht das Ende es signalisiert, das die die Seite noch nicht bereit ist.
    sondern scheint Gegenteiliges zu bewirken,-eine deutlich wahrnehmbare Verlängerung der refresh time
    Nope ich vermute es anders. Es gibt zwei Unterschiede:
    - Die IE-APP stellt die Seite erst bereit, wenn der Inhalt geladen wurde. Andere Browser lassen bereits die Nutzung zu und laden wären dessen weiter. Wobei ich hier meine auch schon ein geringes Nachladen in der APP bemerkt zu haben. Ganz sicher bin ich mir da nicht.
    - Der IE auch wenn die Seite scheinbar noch vorhanden ist, gleicht immer den Cache-Inhalt mit der Quelle auf neue Inhalte ab. Die Seite wird quasi fast neu geladen. Auf dem Tablet dauert der Vorgang zum Vergleich mit einem PC deutlich länger. Am PC ist es nur ein "kurzes Aufblinken"
    Es lässt vermuten, das die APP nicht auf unbegrenzten Speicher zurückgreifen darf und nur aktive Tabs im richtig im Speicher behält.
    0
     

  11. 25.10.2013, 14:49
    #11
    Zitat Zitat von Setter Beitrag anzeigen
    Das "Abdunkeln" signalisiert auch nicht das Ende es signalisiert, das die die Seite noch nicht bereit ist.

    Nope ich vermute es anders. Es gibt zwei Unterschiede:
    - Die IE-APP stellt die Seite erst bereit, wenn der Inhalt geladen wurde. Andere Browser lassen bereits die Nutzung zu und laden wären dessen weiter. Wobei ich hier meine auch schon ein geringes Nachladen in der APP bemerkt zu haben. Ganz sicher bin ich mir da nicht.
    - Der IE auch wenn die Seite scheinbar noch vorhanden ist, gleicht immer den Cache-Inhalt mit der Quelle auf neue Inhalte ab. Die Seite wird quasi fast neu geladen. Auf dem Tablet dauert der Vorgang zum Vergleich mit einem PC deutlich länger. Am PC ist es nur ein "kurzes Aufblinken"
    Es lässt vermuten, das die APP nicht auf unbegrenzten Speicher zurückgreifen darf und nur aktive Tabs im richtig im Speicher behält.
    tschuldigung,natürlich hast Du recht bezüglich mit der Signalisierung,das die Seite noch nicht bereit ist,habe mich da wenig präzise ausgedrückt.

    ansonsten Vielen Dank für die fachlichen Info's !
    0
     

  12. Weiterer Bug: beim Musik-streamen an einen Bluetooth-Empfänger oder Bluetooth-Lautsprecher bricht die Internetverbindung ab. Ausserdem ist es weiterhin nicht möglich eine dauerhafte Bluetooth-Verbindung zu einem Windows Phone aufzubauen. Versucht man nun das Surface neu zu starten, friert es ein. Man Muß durch mehrmaliges langes drücken der ein/ausschalttaste das Surface manuell neu starten.


    Mit der kostenlosen PocketPC.ch App von meinem RM-821_eu_euro2_248 aus geschrieben.
    0
     

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.10.2013, 09:22
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.02.2013, 15:53
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.01.2013, 17:30

Besucher haben diese Seite mit folgenden Suchbegriffen gefunden:

surface browser css bug