So. 22. März 2020 um 18:47

Review: InLine 4X Ladegerät LS-4UHP mit USB-C PD + QuickCharge 4 im Test

von Yves Jeanrenaud0 Kommentare

Strom brauchen wir immer. Und oftmals ist es mehr als nützlich, mehrere Geräte gleichzeitig aufladen zu können. InLine hat dazu ein neues Produkt auf den Markt gebracht. Mit dem InLine 4X Ladegerät LS-4UHP mit USB-C PD + QuickCharge 4 bekommen wir ein kompaktes, vielseitig einsatzfähiges Ladegerät mit 45 Watt Ausgangsleistung in die Hand.

 

Lieferumfang des InLine 4X Ladegeräts mit USB-C PD + QuickCharge 4

In der vergleichsweise grossen Verpackung, die leider mit einer recht unnötigen Kunststoffschale ausgefüllt ist, finden sich neben dem Netzteil selbst der abnehmbare Stecker-Adapter, eine Kurzanleitung auf Deutsch und Englisch sowie ein 1 m langes USB-C-Kabel.

Eigenschaften des InLine 4X Ladegeräts LS-4UHP

Das InLine 4X Ladegerät mit USB-C PD + QuickCharge 4 ist in Schwarz oder Weiss erhältlich. Es ist in beiden Fällen 42 x 52 x 56 mm klein (plus 40 mm für den Netztstecker) und wiegt 147 Gramm inklusive Netzstecker.

 

Die Unterseite ist bedruckt und zeigt neben den notwendigen Zertifikats- und Zulassungssymbolen die wichtigsten Kennzahlen des Geräts, doch dazu gleich mehr. Die Rückseite birgt einen Schacht mit zwei Metallstiften, die den Netzadapter aufnehmen. Dieser kann durch einen einfachen Federmechanismus unterhalb des Adapters gesichert und ach wieder ausgeworfen werden. So kann er beispielsweise mit dem separat erhältlichen Stromadapter-Set auf internationalen Reisen, nachdem COVID-19 an uns vorbei gegangen ist, entsprechend ausgetauscht und benutzt werden.

 

Die Vorderseite beherbergt die vier USB-Ausgänge. Zu oberst ist ein USB-C- Anschluss mit den Symbolen für USB-PD 3.0 und QuickCharge 4 zu finden. Darunter sind zwei USB-A-Anschlüsse mit weissem Isolator und dazwischen eine winzige, blaue LED verbaut. Der unterste und vierte Anschluss ist wiederum eine USB-A-Dose mit grünem Isolator und QuickCharge 3-Symbol daneben.


InLine 4X Ladegerät, USB-C PD + QuickCharge 4
InLine 4X Ladegerät LS-4UHP mit USB-C PD + QuickCharge 4. Bild: PocketPC.ch / Jeanrenaud

Leistungsdaten des LS-4UHP von InLine

Das InLine 4X Ladegerät mit USB-C PD + QuickCharge 4 kann mit Eingangsspannungen von 100 V bis 240 V bei 50 Hz wie auch 60 Hz Wechselstrom arbeiten und ist so weltweit einsetzbar. Es zieht maximal 1.2 A.

Die USB-C-Buchse, die zu oberst auf der Vorderseite des LS-4UHP liegt, kann dank Power Delivery und Qualcomm QuickCharge 4 die Spannungen 5 V, 9 V, 12 V und 15 V mit maximal 3 A Stromstärke befeuern. Zudem sind 20 V mit bis zu 2.25 Ampere, also bis zu 45 Watt Höchstleistung, möglich. Damit lassen sich schon kleinere Laptops und auch die Nintendo Switch aufladen.

 

Die beiden USB-A-Buchsen in der Mitte um die blaue LED herum, können zusammen maximal 3 A bei 5 V liefern und somit eher herkömmliche Smartphones und Tablets mit Strom versorgen.

 

Die unterste USB-A-Buchse mit dem grünen Isolator unterstützt Qualcomms Quick Charge 3.0 und kann somit 5 V mit bis zu 2.4 A, 9 V bis zu 2 A und 12 V bis zu 1.5 A leisten. Damit ist ein richtiges Schnelladen von USB-Geräten möglich.

 

Weiter verfügt das LS-4UHP von InLine über einen Überspannungsschutz für angeschlossene USB-Geräte. Es schützt sich selbst und angeschlossene Geräte vor Kurzschluss und zu hoher Temperatur. Wird das Netzteil zu warm, schaltet es automatisch ab und setzt nach Abkühlung das Laden automatisch fort.

Bilder: PocketPC.ch / Jeanrenaud

Testeindruck des InLine LS-4UHP Ladegeräts

Das USB-Ladegerät von InLine liefert genau das, was es verspricht. Bis zu 45 Watt Leistung über alle vier Anschlüsse zusammen sind nicht die Spitze der Fahnenstange, aber meist reicht auch deutlich weniger Leistung aus, um unsere täglichen Begleiter und Gadgets schnell aufzuladen. Als Beispiel: Wenn wir die Nintendo Switch am USB-C-Port mit 15 V und 2.6 A aufladen, bleiben uns noch 6 A Stromstärke übrig. Damit können also bequem zwei ältere Smartphones per USB-A-Anschluss aufgeladen werden, die zusammen maximal 3 A bekommen, oder aber der vierte QC-fähige Anschluss kommt noch mit ins Spiel. So können die 6 A Stromstärke noch voll ausgenutzt werden, beispielsweise indem hier 5 V mit 2.4 A gezogen werden. während die beiden weissen USB-A-Anschlüsse bei 3 A gedeckelt sind.

Das ein Meter lange USB-C-zu-USB-C-Kabel ist etwas steif, vermag aber die Leistung von 45 Watt auch nicht immer ganz zu übermitteln. Schliesslich erfordert USB-PD für mehr als 1.5 A nicht nur beidseitiges USB-C, sondern auch entsprechende Widerstände.

Preis und Fazit

Das InLine 4X Ladegerät LS-4UHP mit USB-C PD + QuickCharge 4 kostet ca. 47,- Euro bzw. SFr. und ist beispielsweise bei Amazon erhältlich. Beim Hersteller Intos aus Gießen selbst wird es bereits ab 44,27 Euro bzw. SFr. angepriesen.

Insgesamt ist das InLine 4X Ladegerät LS-4UHP mit 45 Watt Leistung nicht das stärkste, aber ein gutes USB-Netzteil geworden. Das Vierfach-USB-Netzteil von InLine vermag mit guter Leistung auf kleinem Raum zu überzeugen und bietet wohl für viele Anwendungen, gerade unterwegs, genügend Strom und Anschlussmöglichkeiten. Durch den abnehmbaren Netzadapter, der bequem und kostengünstig erweitert werden kann für die USA, Grossbritannien, Australien und Kroatien, ist das Gerät ein nützliches Reisenetzteil.

Wer ein kleines Mehrfach-Ladegerät sucht, macht mit dem LS-4UHP nichts verkehrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen