Sa. 30. Oktober 2021 um 7:36

Review: Feuerwear Rolltop-Tasche Ed im Test

von Yves Jeanrenaud 0 Kommentare

Das Kölner Unternehmen Feuerwear ist sicherlich vielen bereits ein Begriff. Die Firma hat sich seit Jahren auf das Upcycling von gebrauchten Feuerwehrschläuchen spezialisiert und fertigt daraus trendige Unikate für den urbanen und auch ländlichen Lebensstil. Praktisch, robust und nicht so ganz von der Stange sind die Rucksäcke, Taschen, Handyhüllen und Zubehörteile von Feuerwear.

Heute schauen wir einen der Neuzugänge in der Stadt am Rhein an, die Rolltop-Tasche zum Umhängen: Feuerwear Ed.

Eigenschaften und Ausstattung der Feuerwear Ed Umhängetasche

Die Feuerwear Ed Rolltop-Tasche ist für den Alltag bestimmt. Sie wiegt knapp 1 kg und fasst 12 l bis 16.5 l Volumen. Denn der Clou des Designs ist schon in der Produktbezeichnung zu erahnen: Der Verschluss an der Oberseite der 27 x 37.5 x 13 cm grossen Tasche ist auf bis zu 41 cm ausrollbar und bietet so Platz für viel mehr Inhalt. Im Inneren misst die Tasche 25.5 bis 39.5 x 36 x 12.5 cm. So passen Laptops bis 13 Zoll bequem in die Feuerwear Ed Umhängetasche. Diese hat nämlich auch ein weiches Laptopfach, sowie ein grosses Hauptfach davor. Beide Innenfächer sind durch den teilbaren Reissverschluss im Rolltop geschützt.

Zwei weitere Fächer auf der Vorderseite sind mit Reissverschlüssen geschlossen, wobei das obere mit einem Schlüsselfinder ausgestattet ist. Das ist ein kleiner Haken, an dem der Schlüsselbund befestigt werden kann, so dass er unter dem anderen Gschmeus, dass darin herum fliegt, nicht verloren geht und schnell gefunden wird. Auf diesem Fach ist ein Gurtstück aufgenäht mit drei Laschen, in die der Metallhaken für den verstellbaren Rolltop-Verschluss eingehakt wird.

 

Auf der Rückseite vernäht ist ein Tragegriff sowie der 140 cm lange Tragegurt aus einem Sicherheitsgurt, wie er in Autos zu finden ist. Der 4.5 cm breite Gurt der Feuerwear Ed ist einfach verstellbar.


Feuerwear Rolltop-Tasche Ed
Die Umhängetasche mit Rolltop. Feuerwear Ed. Bild: PocketPC.ch

Testeindruck

Die Umhängetasche Feuerwear Ed ist wie immer robust verarbeitet und weist einzigartige Aufdrucke und Gebrauchsspuren auf. Denn Feuerwear-Produkte werden ja aus ausgemusterten Feuerwehrschläuchen gemacht. Da gibt es auch beim Rolltop-Bag Ed nichts auszusetzen. Auch andere Teile, wie etwa das Rolltop und alle weiteren Stoffteile, werden vollständig aus recyceltem PET hergestellt. Der Stoff nennt sich Cordura und ist nicht nur hochwertig und langlebig, sondern gleichzeitig auch nachhaltig. Wie die Feuerwehrschläuche, aus denen die Tasche selbst gefertigt wurde. Die Verarbeitung ist top und das ganze sieht einfach gut aus. Sie ist Innen sowie seitlich aus schwarzem Stoff, während Vorder- und Rückseite sowie der Boden aus Feuerwehrschlauch in der Farbe Rot, Weiss oder – auf links gedreht – ebenfalls Schwarz ist. Gurte und Griffe sind immer schwarz.

 

 

Als unisex Tasche weist die Feuerwear Ed doch eine gewisse Grösse auf, kann aber zu unterschiedlichsten Anlässen und Gelegenheiten benutzt werden. Durch die Fächer lässt sich das wichtigste für den Alltag gut organisiert mitnehmen. Laptop, Handy, Portemonnaie, Wasserflasche und Hausschlüssel sind schnell eingepackt und sicher aufbewahrt.

 

Das variable Rolltop macht die Tasche Ed flexibler als etwa den Messenger Bag Gordon und spart auch etwas Gewicht. Zudem sieht es auch ganz gut aus an der Tasche, die so bequem über der Schulter oder quer über den Körper am langen Tragegurt mitgenommen werden kann. Die breiten Reissverschlüsse sind allesamt aus Metall und sowohl leichtgängig als auch robust. Äusserst praktisch ist, dass der Reissverschluss am Rolltop aufgetrennt werden kann, wie bei einer Jacke, und so auch sperriges Gepäck gut Platz findet in der Umhängetasche.

 

Und dank des Tragegriffs auf der Rückseite mittig kann man die Tasche auch schnell mal in die Hand nehmen.

Bilder: PocketPC.ch / Jeanrenaud

 

Preis und Fazit

Die Rolltop-Tasche Feuerwear Ed gibt es beim Hersteller für 149,- Euro bzw. SFr. zu kaufen. Dabei kann das individuelle, einzigartige Design direkt ausgewählt werden. Von schwarzen Schlauchinnenseiten zu roten und weissen Feuerwehrschläuchen gibt es alles. Unterschiedliche Aufdrucke und Gebrauchsspuren inklusive. Wer es noch exklusiver möchte, kann auf die Sonderedition Lightline von Feuerwear im kommenden Jahr warten und hoffen. Dann wäre die Unikat-Tasche vom Kölner Kultlabel mehrheitlich neongelb!

 

 

An der Umhängetasche gibt es nichts auszusetzen. Sie ist robust gefertigt und durchdacht gestaltet. Das flexible Rolltop erlaubt es, die Tasche so gross wie nötig und so klein wie möglich zu machen und gleichzeitig ganz gut zu schützen. Die Feuerwear Ed hat mit ihren vier verschliessbaren Fächern und 12 bis 16.5 Liter Stauraum genügend Platz für alles wichtige im Uni- und Arbeittsalltag. Aber auch als Wickeltasche, für Freizeit und Sport oder für viele andere Zwecke ist Feuerwear Ed vermutlich oft die richtige Wahl. Ein Upcycling-Unikat von Feuerwear, mit Nachhaltigkeit und Langlebigkeit als zentrale Massstäbe und gut durchdachten Features. Und ungewöhnlich ist so ein Rolltop an Taschen ja auch, da wir dies sonst eher von Rucksäcken kennen – ein Hingucker also.

 

Schade nur, dass kein bei der Feuerwear Ed Schulterpolster wie beim Feuerwear Messenger Gordon dabei ist. Wenn man der Versuchung, die Umhängetasche ganz zu füllen, nicht widersteht, wird sie schnell recht schwer mit nur einem Gurt, der dann unangenehm einschneiden oder drücken kann. Da wäre eine verstellbare Polsterung eigentlich das Naheliegenste.

Video: Feuerwear

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert
Teilen