Sa. 01. Februar 2020 um 7:28

Review: Feuerwear Charlie Clutch vorgestellt

von Yves Jeanrenaud0 Kommentare

Ihr wisst sicher, wer Feuerwear ist. Das Upcycling-Unternehmen aus Köln fertigt aus echten, gebrauchten Feuerwehrschläuchen neues Zubehör und Taschen für den Alltag. Robust, langlebig und immer ein Unikat – mit Gebrauchsspuren und je nach dem auch Aufdrucken. Immer jedoch ein Hingucker. So auch die Feuerwear Clutch Charlie.

 

Ihr wisst vielleicht nicht, was eine Clutch ist? Das ist eine kleine Handtasche, die in der Regel ohne Henkel und Tragegurt aus kommt und “eingeklemmt” wird, daher der Name. Auch als Kuverttasche oder Unterarmtasche bekannt ist die Clutch seit gut zwanzig Jahren wieder voll im Trend und nicht nur zur eleganten Abendgarderobe gern gesehen.

 

Nichts liegt da näher für Feuerwear, als ebenfalls eine Mini-Handtasche in seine neue Damenkollektion aufzunehmen, eben die Clutch namens Charlie.

Lieferumfang

Die Clutch Charlie von Feuewear kommt mit einem passenden, abnehmbaren Tragegurt daher, der im unsichtbaren Fach auf der Rückseite der Handtasche verstaut werden kann. Ansonsten ist kein Zubehör nötig. Schliesslich werden Handtaschen ja befüllt und kommen nicht schon voll an.


Feuerwear Clutch Charlie
Die Feuerwear Clutch Charlie. Bild: PocketPc.ch / Jeanrenaud

Eigenschaften der Feuerwear Clutch Charlie

Weiter bietet die Feuerwear Charlie kompakte Masse. Der abnehmbare Tragegurt an edlen Metall-Karabinern ist 140 cm lang. Die Tasche selbst misst 15 x 27 x 2 cm und bietet Stauraum in der Grösse 13.5 x 24.5 x 5 cm. Sie wiegt 360 Gramm.

 

Sie ist, wie fast alle Feuerwear-Produkte, serienmässig in den Farben Rot, Schwarz und Weiss erhältlich, wobei Schwarz die Innenseite der Schläuche darstellt. Bei den Handtaschen von Feuerwear wiederum wird darauf geachtet, benutzte Feuerwehrschläuche einzusetzen, die aber möglichst makellos und sind, um die Optik nicht zu sehr zu stören.

 

Das Hauptfach ist mit einer Überschlagklappe mit sanftem Magnetverschluss zu schliessen und beherbergt zudem ein kleines Reissverschlussfach für Wertsachen oder das Smartphone. Die Vorderseite wiederum, die auch von der Klappe geschützt wird, birgt ein weiteres, grosses Reissverschlussfach unter dem Magnetverschluss. Die Rückseite bietet wie gesagt ein verstecktes Fach mit Magnetverschluss, in dem der Tragegurt unsichtbar aufbewahrt werden kann.

Eindruck der Feuerwear Clutch Charlie

Was soll ich zur Clutch sagen, die ich ja nicht wirklich nutze? Sie ist eine kleine Abendhandtasche in einem wohl ungewöhnlichen Design. Ein Hingucker und ein Unikat. Die Verarbeitung ist wie immer bei Feuerwear tadellos und die Qualität spricht für sich. Die vier Fächer und der abnehmbare Tragegurt machen einen durchdachten Eindruck. Eindruck macht die Charlie aber auch sicherlich.

Preis und Fazit

Die Feuerwear Clutch Charlie gibt es beim Hersteller zum Preis von 98.- Euro bzw. SFr.

 

Sie ist ein robustes Produkt mit Geschichte und sicherlich ein, wie man jenseits des grossen Teichs sagt, conversation starter.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen