Sa. 06. März 2021 um 7:11

Review: Baseus GaN 2 Pro USB-C QuickCharger 120 W im Test

von Yves Jeanrenaud 0 Kommentare

Egal ob Apple iPad, Sony Xperia Compact, viele Laptops und auch die Nintendo Switch: Heute haben viele Geräte einen USB-C-Anschluss zum Aufladen der eingebauten Akkus und zur Datenübertragung. Allerdings brauchen gerade Laptops doch ordentlich Leistung über via USB-PD Power Delivery. Unter 60 Watt ist da eigentlich nichts zu machen. Besser ist dann manchmal schon auch mehr, um eine Leistungsreserve zu haben, zumal man gerne auch nicht nur ein Gerät gleichzeitig mit Strom versorgen möchte. Der Baseus GaN 2 Pro USB-C QuickCharger kommt mit ganzen 120 W Ausgangsleistung auf dem digitalen Papier daher. Wir haben uns das USB-C-Ladegerät von Baseus darum im Test einmal genauer angeschaut.

Lieferumfang des Baseus GaN 2 Pro USB-C QuickCharger 120 W

Geliefert wird das USB-C Steckernetzteil zusammen mit einem 100-W-USB–C-Kabel von 1.2 Meter Länge. Das ist nicht immer so und gerade bei günstigeren Ladegeräten eher selten, zumal ein 100-Watt-Kabel nicht nur über entsprechende Materialien und Durchmesser verfügen muss, sondern ebenso einen Chip verbaut hat, der aktiv mit den angeschlossenen Komponenten kommuniziert und die Höchstleistung der Stromübertragung aushandelt. Eine englischsprachige Anleitung sowie die Garantiebestimmungen und eine Softtouch-Tasche sind ebenfalls mit dabei. Das Kabel verfügt zudem über einen mitgelieferten Kabelbinder aus Micro-Klett.


Baseus GaN 2 Pro USB C QuickCharger 120 W
Baseus GaN2 Pro USB-C QuickCharger 120 W CCGAN120E. Bild: PocketPC.ch / Jeanrenaud

Hardware und Eigenschaften

Das Baseus GaN2 Pro USB-C QuickCharge 120 W Ladegerät ist gerade mal 94 x 30 x 55 mm gross und wiegt leichte 222 Gramm. In schlichtem Schwarz gehalten bei unserem Testgerät liefert es Baseus allerdings auch in dezentem Weiss.

 

Das Ladegerät verfügt rückseitig über einen herkömmlichen, zweipoligen Euro-Stecker, der in nahezu alle Steckdosen passt, zumindest in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Interessanterweise ist dieser Netzstecker in der selben Richtung wie die Gehäusehöhe angebracht, so dass das Ladegerät recht breit seitlich von der Steckdose weg schaut. Das ist zunächst ungewohnt, aber nicht weiter störend und kann sich in Steckdosenleisten vielleicht sogar als nützlich erweisen. Senkrecht ausgerichtete Netzteile blockieren hier ja gerne mal gleich mehrere Anschlüsse. Nicht so das QuickCharge-Gerät von Baseus.

 

Auf der Vorderseite sind drei USB-Anschlüsse zu finden. Zwei USB-C-Ports für USB-PD Power Delivery und ein USB-A-Port für QuickCharge 4+ von Qualcomm.

Die beiden USB-C-PD-Anschlüsse können jeweils maximal 100 Watt Ausgangsleistung bieten. Dabei wird natürlich automatisch erkannt, wie viel Strom und Spannung das angeschlossene Gerät denn verträgt und die bestmögliche Kombination gewählt. Es kommen bei 5 V, 9 V, 12 V und 15 V bis zu 3 A sowie bei 20 V bis zu 5 A zum Einsatz. Zudem bieten beide Ports auch ein USB PPS Profil an, welches 3.3 V bis 20 V mit bis zu 5 A leistet. Weil 15 V mit mindestens 2.5 A geliefert werden, ist das Gerät auch dazu geeignet, die eher als wählerisch geltende Hybridkonsole Nintendo Switch aufzuladen.

Der USB-A-Anschluss liefert mit Qualcomm QuickCharge bis zu 30 Watt Leistung. Auch hier sind bei 5 V und 9 V bis zu 3 A möglich, 12 V mit bis zu 2.5 A und 20 V bis zu 1.5 A. Mehr erfordert nämlich gemäss USB-PD-Protokoll auch einen USB-C-Anschluss auf beiden Seiten.

 

Insgesamt liefert das Baseus GaN 2 Pro 120 W aber maximal, wie der Name schon verrät, 120 Watt Ausgangsleistung. Das bedeutet, dass das Ladegerät seine Ausgänge automatisch drosseln muss. Wenn beide USB-C-Anschlüsse in Gebrauch sind, ist bei 60 Watt pro USB-C-PD schon Schluss, statt bei 100 Watt. Egal, welche Spannung anliegt. Ein USB-C und ein USB-A Anschluss gemeinsam bewirken, dass insgesamt 117 Watt geliefert werden, indem der USB-A-Port maximal 30 W bekommt und der USB-C-Port 87 W.

 

Sind alle drei Anschlüsse belegt, ist der obere, primäre USB-C-Anschluss mit 60 Watt ausgestattet, während die beiden anderen Anschlüsse jeweils 30 Watt erhalten. Insgesamt sind dann also 120 Watt möglich.

Bilder: PocketPC.ch / Jeanrenaud

Testeindruck des Baseus GaN 2 Pro USB-C QuickCharger 120 W

Das Baseus Ladegerät macht einen sehr robusten und hochwertigen Eindruck. Die Verarbeitung ist tadellos und alle Anschlüsse sind einwandfrei zu erreichen und zu benutzen. Nichts wackelt oder knarzt. Ist kein Gerät am Ladeanschluss angeschlossen, hat der Baseus QuickCharger auch keinen messbaren Verbrauch mehr. Vorbildlich.

 

Auch das mitgelieferte USB-C-Kabel ist sehr gut, wenngleich etwas unflexibel aber dank mitgeliefertem Microklett-Kabelbinder einfach aufzubewahren und zu transportieren.

 

Im Einsatz funktioniert das Ladegerät genau so, wie vom Hersteller versprochen. Die angegebenen Leistungsdaten werden laut LMP Multimeter einwandfrei geliefert. Unter Vollast von 120 Watt soll manchmal ein hochfrequentes Geräusch, ähnlich einem Spulenfiepen, zu hören, was jedoch bauformbedingt zu sein scheint und nicht weiter problematisch ist. Wir konnten das in unserem Test jedoch nicht bestätigen, aber vielleicht sind unsere Ohren auch schon zu alt dafür oder wir haben eine Charge ohne dieses Problem erwischt.

 

Das Ladegerät wird merklich warm bei voller Auslastung, was jedoch nicht weiter verwundert oder beunruhigen sollte. Auch nach sechs bis acht Stunden Dauerbetrieb war das Gerät mit Oberflächentemperaturen von maximal ca. 70 °C immer noch im akzeptablen Bereich.

 

Das Baseus GaN2 Pro USB-C Ladegerät lädt so ziemlich alles auf, was wir anschliessen konnten. Auch leistungshungrige Geräte wie das Apple Macbook Pro 16 Zoll oder zwei kleinere Laptops mit je 60 Watt sind damit kein Problem und alle Geräte werden in voller Geschwindigkeit aufgeladen. Das ist bei den kompakten Massen des Ladegeräts doch sehr beeindruckend. Es zeigt sich hier die Stärke der Galliumnitrid-Technologie, kurz GaN, die im Vergleich kleinere Bauformen bei grössere Leistung und höherer Effizienz verspricht.

Preis und Fazit zum Baseus GaN2 Pro USB-C QuickCharger 120 W

Das Baseus GaN2 Pro USB-C QuickCharger 120W Ladegerät kostet im Handel derzeit 59,99 Euro bzw. SFr. und ist aktuell bei Amazon sogar mit einem Rabatt von 15 Prozent zu haben.

 

 

Für die Promo muss nur die entsprechende Schaltfläche über den Produktinformationen getätigt werden den.

 

 

Alles in Allem ist der das Baseus GaN2 Pro 120W USB-C QuickCharger ein tolles, kompaktes und leichtes Ladegerät, dass die Original-Netzteile von vielen Laptops, MacBooks und der Nintendo Switch und zahlreichen Smartphones problemlos ersetzen kann. Es ist dank 110 V bis 240 V bei 50 Hz oder 60 Hz Eingangswechselspannung weltweit einsetzbar und kommt mit einer 45-tägigen Geld-zurück-Garantie sowie einer einer lebenslangen Garantie auf das Produkt selbst. Zwei USB-C-PD-Anschlüsse mit gleichzeitig 60 W oder einzeln bis zu 100 W machen das Gerät sehr vielseitig. Der zusätzliche USB-A-Anschluss mit QuickCharge-Kompatiblilität und das mitgelieferte, 1.2 M lange 100-W-USB-C-Kabel sind ein zusätzliches Plus für den schlichten, leichten und kleinen Kraftprotz Baseus CCGAN120E.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert
Teilen