Fr. 05. Oktober 2018 um 10:08

Review: Adonit Auto-Clamping Wireless Car Charger getestet

von Yves Jeanrenaud0 Kommentare

Sein Smartphone im Auto zu benutzen ist etwas, was wohl viele tun. Als Navi, zur Kommunikation, zur Unterhaltung. Wenn man nicht selbst das Fahrzeug lenkt, ist das alles gar kein Problem, es sind ja eigentlich immer beide Hände frei. Sitzt man aber selbst am Steuer, muss das Smartphone in eine Halterung, denn sonst wird’s schnell gefährlich. Wenn das Handy als Navigationsgerät durch den Strassendschungel lotsen soll, muss auch schnell mal eine Stromversorgung her, da das doch ordentlich am Akku zerrt. Adonit verspricht, mit dem Auto-Clamping Wireless Car Charger hier einen bequemen und innovativen Weg zu ermöglichen. Die Smartphone-Halterung kann nicht nur das Gerät kabellos per Qi-kompatibler Induktion mit bis zu 10 Watt Strom versorgen, sie erkennt auch selbst, dass ein Handy vorgehalten wird und hält dies selbsttätig fest.

Klingt cool? Finden wir auch. Darum haben wir den Adonit Auto-Clamping Wireless Car Charger für euch einmal genauer unter die Lupe genommen.


Adonit Auto clamping Wireless Car Charger

Lieferumfang und Ausstattung

Der Adonit Auto-Clamping Wireless Car Charger wird geliefert mit einer Kurzanleitung, einem 80 cm langen microUSB-Kabel sowie zwei Halterungen. Die eine, kurze, Halterung besteht aus einer mechanischen Klammer, die man an das Lüftungsgitter im Auto klemmen kann. Die andere ist eine klassische Schwanenhals-Halterung mit grossem per Hebel verstärkten Saugnapf. Der Winkel dieser L-Förmigen Halterung lässt sich dabei mittels Gewindeschraube ebenso leicht verstellen wie die Länge des oberen Armauslegers. Beide Halterungen besitzen am Ende ein Kugelgelenk, das in der Rückseite der Ladeschale des Adonit Auto-Clamping Chargers mittels grosser Schraubenmutter befestigt wird. Die ganze Ladehalterung ist in schwarz gestaltet, besteht aus stabilem ABS-Kunststoff und Silikongummi, um weniger rutschige Oberflächen zu bieten. Die Verarbeitung ist sehr gut und lässt nicht zu wünschen übrig. Die Ladestation für’s Auto ist 131 x 77 x 13 mm gross und wiegt 245 Gramm.

In die Halterung selbst passen Smartphones verschiedenster Hersteller und Grösse bis zu ca 9 cm Breite. Adonit gibt an, dass Geräte von 4.5 bis 6.3 Zoll Bildschirmdiagonale passen würden. Geladen werden sie mittels Qi kabelloser Induktionsschleife und zwar mit bis zu 10 Watt Leistung. Natürlich ist auch diese Qi-fähige Ladestation abwärtskompatibel und kann auch Geräte mit 5 Watt oder 7.5 Watt kabellos mit Strom versorgen. Voraussetzung ist allerdings immer, dass ein entsprechendes Autoladegerät mit passender Leistung vorhanden ist. Für 10 Watt muss das Ladegerät, dass in den 12 V-Borstrom-Zigarettenanzünder im Auto kommt, QuickCharge 3.0 unterstützen. Dies ist allerdings im Set nicht per se enthalten, auch wenn Adonit ein entsprechendes Bundle für einen geringen Aufpreis anbietet. Wer bereits über ein KFZ-Ladegerät verfügt, kann also auch die Auto-Clamping-Halterung alleine bestellen und muss lediglich sicherstellen, dass mindestens 2 A Stromstärke geliefert werden können.

Funktion des Adonit Auto-Clamping Wireless Car Chargers

Der Clou des Adonit Ladegeräts jedoch sind die automatischen Greifarme. Mittig unten auf der gummierten Ladeschale und somit gleich unterhalb der Ladefläche, welche die Qi-Ladespule hinter dem Adonit-Logo beinhaltet, findet sich eine Infrarot-Sensorik. Diese erkennt, wenn sich ein Smartphone der Smartphone-Ladehalterung nähert, öffnet per Motor automatisch die Halterung. Kurz darauf, wenn das Handy im Gerät liegt, schliesst der Motor die Arme wieder und klemmt so das Smartphone fest. Das funktioniert erstaunlich gut. Auf den ersten Blick hält das Smartphone in der Adonit-Halterung gut, ohne dass es unnötig fest eingeklemmt würde.

Um das Smartphone wieder aus der Umklammerung zu befreien, reicht eine seichte Berührung des silbernen Touch-Knopfes auf der linken, unteren Seite der Halterung – schon öffnet sich die Mechanik und das Smartphone fällt heraus.

 

Allerdings ist zu bedenken, dass der Motor hörbare Geräusche von sich gibt und der Mechanismus somit nicht ganz ohne Ablenkung von Statten geht. Wer also gerade nicht den PW lenkt, sollte die Person am Steuerrad vielleicht vorwarnen, wenn die Adonit-Halterung benutzt werden soll.

Qi-Funktion

Die Qi-Ladefunktion klappt einwandfrei. Sowohl das Samsung Galaxy S9+ wie auch das Apple iPhone X, iPhone 8 Plus und das iPhone XS laden einwandfrei und entsprechend ihren technischen Möglichkeiten vergleichsweise schnell. Mit dem Update auf iOS 11.2 kam ja auch auf die Geräte aus Cupertino die Funktion Fast Wireless Charging, was bei Apple 7.5 Watt kabellose Induktionsleistung bedeutet. So kann man auch ohne ein Kabel in das Smartphone einstecken zu müssen bequem das Gerät als Navi-Ersatz nutzen.

Halte-Eigenschaften des Adonit Auto-Clamping Wireless Car Chargers

Der Saugnapf-Arm wie auch die Lüftungs-Halterung funktionieren tadellos und dank der Kugelgelenke kann die Halterung im 360-Grad-Kreis beliebig eingestellt und dann festgezurrt werden, um optimale Blickverhältnisse auf das Display zu ermöglichen. Beide Halterungen sitzen sehr gut im KFZ und bieten eine Vielzahl an Befestigungsmöglichkeiten – von der Windschutzscheibe bis zum Armaturenbrett und den verschiedenen Lüftungen. Da gibt es nichts zu meckern und die Halterungen sitzen bombenfest.

 

Was allerdings nicht so bombenfest sitzt, ist das Smartphone selbst! Zwar machen Kopfsteinpflaster, Dehnungsfugen und Strassenschäden der Umklammerung nicht wirklich was aus, aber das eigene Design der Adonit-Ladeschale. Da der Adonit Auto-Clamping Wireless Car Charger komplett flach ist und keinen, noch nicht mal einen kleinen, Teller unten besitzt, fällt das Smartphone bei geöffneten Klammern sofort nach unten raus. Das ist insbesondere deswegen sehr ärgerlich, wenn nicht gar gefährlich, weil die Ladestation sehr – ich betone das an dieser Stelle deutlich – sehr empfindlich reagiert. Auch in deutlichem Abstand von mehreren Zentimetern reagiert der Button auf der Seite und gibt die Klammer frei. So kann es beim Bedienen des Autoradios schon mal dazu kommen, dass das geliebte, neue iPhone XS in den Sturzflug übergeht und im Fussraum landet! Dass das nicht gerade gut ist – geschweige denn der Strassenverkehrssicherheit zuträglich – versteht sich von selbst.

Auch sind Spannungsspitzen in der Stromversorgung anscheinend ein riesen Problem für die KFZ-Halterung. Zwar bleibt der Klammergriff tadellos bestehen, wenn die Stromversorgung unterbrochen wird, weil wir beispielsweise das Kabel anziehen. Aber wenn die Zündung ein- oder ausgeschaltet wird, kann es mal etwas mehr Strom als 12 V auf der Dose und damit je nach Qualität des Adapters mehr als 5 V geben, was die Adonit Auto-Clamping Halterung nicht wirklich versteht. Sie öffnet sich da auch einfach mal spontan. Übrigens auch, wenn nach unterbrochener Stromzufuhr dieser wieder fliesst. Wer also bei ausgeschalteter Zündung keinen Strom auf der Bordsteckdose seines Autos hat, muss daran denken, dass die Halterung gegebenfalls das Handy auf den Boden schmeisst, wenn man gerade (wieder) losfahren will! Einziger “Workaround”, den wir zur Lösung dieses Problems finden konnten, war, dass man das Smartphone festklemmt und dann die Stromversorgung kappt. Dann sitzt zumindest das Gerät bombenfest und kann problemlos genutzt werden – allerdings nicht per QI aufladen. Da kein Auffangteller unter dem Gerät stört, kann man das normale Ladekabel dann einstecken. Zwar erfüllt die Halterung so nur 50% ihres Jobs, ist allerdings wesentlich sicherer zu bedienen.

Preis

Der Adonit Auto-Clamping Wireless Car Charger ist für 69,99 Euro bzw. SFr. zu bekommen. Mit QuickCharge 3.0-kompatiblen KFZ-Ladeadapter mit zwei USB-Ausgängen im Bundle für 74,99 Euro bzw. SFr.

Fazit

Der Adonit Auto-Clamping Wireless Car Charger ist ein interessantes Produkt mit Gadget-Faktor. Wer ein geräumiges Autocockpit hat, somit nicht oft in die Nähe der Halterung kommt und zudem eine auch bei ausgeschalteter Zündung mit Strom versorgte 12-V-Bordsteckdose besitzt, hat mit dem vollautomatischen Klammermechanismus eine praktische, schicke Halterung mit Nerd-Charakter.

Da jedoch unbedingt auf ein hochwertiges KFZ-Ladegerät gesetzt werden soll, empfiehlt es sich, gleich die paar Euro bzw. SFr. mehr in die Hand zu nehmen und das Bundle inklusive QuickCharge 3.0-Ladeadapter zu kaufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen