Di. 07. März 2017 um 12:21

Fitbit stellt Alta HR vor

von Barbara Walter-Jeanrenaud0 Kommentare

Fitbit, die in letzter Zeit Schlagzeilen mit Übernahmen anderer Connected Health-, Smart Watch- und Fitness-Firmen, beispielsweise von Pebble oder Vector, machten, haben nun den nach eigenen Angaben schlankste Fitnessarmband mit kontinuierlicher Herzfrequenzmessung vorgestellt.

 

Das stilvolle Armband ist nicht nur in der Lage, die Aktivität und den Puls kontinuierlich aufzuzeichnen, sondern kann ebenfalls den Schlaf in nie dagewesener Präzision zu erfassen. Zusammen mit führenden Schlafexpert_innen der Johns Hopkins University, der Stanford University sowie der University of Arizona hat Fitbit ein neues Feature zur präzisen Messung der Schlafqualität und der unterschiedlichen Schlafphasen entwickelt. Dabei soll die PurePulse genannte Pulsfrequenzmessung des Wearables auch zu einem erhohlsameren Schlaf beitragen.


Fitbit Alta HR

Fitbit
Fitbit
Entwickler: Fitbit
Preis: Kostenlos
Fitbit
Fitbit
Entwickler: Fitbit, Inc.
Preis: Kostenlos
Fitbit
Fitbit
Entwickler: Fitbit, Inc.
Preis: Kostenlos

Wie bisherige Fitbit-Produkte  erlaubt die kostenlose Fitbit App dabei Einblicke in die Fitness-Daten und ermöglicht es, den eigenen Lebensstil aktiv zu gestalten.

 

Das Fitbit Alta HR kommt mit Bluetooth LE und einer Laufzeit von bis zu sieben Tagen ab April 2017 zu 149,95 Euro bzw. 159.- SFr. in den Handel. Auch bei digitec sind Vorbestellungen schon möglich. Dabei kann zwischen sechs verschiedenen Farbvarianten gewählt werden. Ebenfalls sind Fitbit Designer-Kollektionen in Zusammenarbeit mit Tony Burch und PUBLIC SCHOOL ebenfalls für das Fibit Alta HR angekündigt.

 

 

Quelle: Fitbit Pressemtteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen