Sa. 07. Mai 2022 um 7:16

Review: VisorTech WLAN Garagentoröffner-Steuerung von PEARL im Test

von Yves Jeanrenaud 0 Kommentare

Manche alte Garagent√ľr ist zwar schon motorisiert, verl√§sst sich aber noch immer auf eine Funkfernbedienung. Diese arbeiten oft im Sub-Gigahertz-Bereich und funken unverschl√ľsselt, so dass sie mitunter schnell imitiert werden k√∂nnen. Zudem w√§re es doch viel praktischer, das Garagentor mit dem Smartphone zu √∂ffnen. Das l√§sst sich mit dem VisorTech WLAN Garagentor√∂ffner vom bekannten Versandhandel PEARL einfach nachr√ľsten. Wir haben uns das Ger√§t f√ľr euch genauer angeschaut.

Lieferumfang des VisorTech WLAN Garagentoröffners

Im Paket dabei sind neben dem Ger√§t selbst ein USB-Steckernetzteil, eine Kurzanleitung mit GPL-Lizenztext in Deutsch und Franz√∂sisch, eine Liste mit kompatiblen T√ľr√∂ffnern sowie Montagematerial. Dieses besteht aus vier kurzen Kabelbindern, vier Kabelhalterungen zum aufkleben, Doppelklebe-Pads von 3M, zwei gelb-verzinkten Metallwinkeln sowie vier Gewindeschrauben und Muttern sowie dem Magnetsensor f√ľr das Garagentor.

 


VisorTech WLAN Garagentoröffner
Alles dabei. VisorTech WLAN Garagentoröffner von PEARL. Bild: PocketPC.ch / Jeanrenaud

Hardware und Eigenschaften

Die PEARL VisorTech WLAN Garagentor√∂ffner-Steuerung ist 9 x 4 x 3 cm gross und wiegt 300 Gramm. Das rechteckige, weisse Geh√§use birgt auf der Vorderseite eine schwarze Taster. Links ist ein 75 cm langes USB-Kabel ausgef√ľhrt, w√§hrend rechts ein schwarzes und ein rotes Anschlusskabel von knapp 30 cm L√§nge sowie ein knapp 10 Meter langes Kabel mit einem T√ľrsensor, dessen magnetisches Gegenst√ľck in der Kunststofftasche zu finden ist, die das aufgewickelte Kabel beherbergt.

 

Der Garagentor√∂ffner-WLAN-Adapter ist nach Schutzklasse IP20 vor Ber√ľhrung mit dem Finger gesch√ľtzt, ansonsten aber weder gegen Staub noch Wasser gefeilt. Funken kann das Ger√§t alleinig im 2.4 GHz Frequenzband nach IEEE 802.11b/g/n Standard. Es unterst√ľtzt neben der PEARL-eigenen ELESION-App ebenfalls Smart Life und die native Tuya Smart App sowie die Tuya-Plattform. Damit ist der Google Assistant und Apples Siri von Haus aus unterst√ľtzt, nicht jedoch Apple Home Kit und auch nicht Amazon Alexa, wenngleich letzteres f√§lschlicherweise auf der Verpackung steht. √úber einen kleinen Umweg geht es dann jedoch trotzdem mit Alexa, doch dazu sp√§ter mehr.

Bilder: PocketPC.ch / Jeanrenaud

Installation und Inbetriebnahme

Der¬† PEARL VisorTech WLAN Garagentor√∂ffner-Adapter NX1448-675 ist relativ einfach zu installieren. Eine herk√∂mmliche Steckdose f√ľr das mitgelieferte Steckernetzteil reicht zur Stromversorgung via USB-Kabel aus. Angeschlossen werden die beiden Steuerkontakte am Anschluss f√ľr einen Taster oder eine Lichtschranke am Controller des Garagentor√∂ffners. Es handelt sich dabei um einen Schliesskontakt, der im Normalzustand nicht leitet (NO – normally open) und beim Schalten f√ľr wenige Sekunden geschlossen wird.

 

Bevor man das Ger√§t fix montiert, kann man relativ einfach ausprobieren, ob das Ger√§t √ľberhaupt kompatibel ist. Dazu wird es mit Strom versorgt und an die Motorsteuerung entsprechend angeschlossen, um dann mittels Druck auf die Reset-Taste den T√ľrmechanismus auszul√∂sen. Wenn das klappt, kann man getrost fortfahren.

 

 

Auch wenn die Anleitung als PDF, die grunds√§tzlich erst mal noch heruntergeladen werden muss, die Montage auf zwei bebilderten Seiten kurz schildert, ist es nicht weiter kompliziert. Man schaltet den WLAN-Adapter mit den beiden Dr√§hten, an den Anschluss f√ľr den Wandschalter. In der Regel sind die Farben der Anschlusskabel wohl nicht relevant, da sie potentialfrei schalten.

 

Danach befestigt man das Ger√§t in der N√§he und f√ľhrt den Sensor f√ľr das Garagentor zu selbigem. Ich habe dabei das Kabel an der Kettenschiene des Motors entlang gef√ľhrt und mit den mitgelieferten Kabel-Halterungen befestigt. So ist das Kabel aufger√§umt an der Seite der Schiene der Antriebskette statt an der Decke entlang, womit das l√§stige Bohren √ľber Kopf entf√§llt. √úbersch√ľssiges Kabel habe ich aufgewickelt und mittels Kabelbinder befestigt.

 

Am Tor selbst wird anschliessend der Magnet befestigt und der Sensor selbst an der Wand in unmittelbarer N√§he, so dass zwischen beiden Teilen nur 3 bis 15 mm Abstand verbleiben. Hilfreich sind dazu die mitgelieferten Metallwinkel, wobei es w√ľnschenswert w√§re, dass hier nicht nur Bohr√∂ffnungen sondern auch Schlitze vorhanden w√§ren, denn dann k√∂nnte die Position besser feinjustiert werden. Da die Wand in der betreffenden Garage uneben verputzt ist und das Garagentor in Anbetracht des Alters des Motors ziemlich ruckelt und rumpelt, habe ich mich entschieden, mich nicht auf die Doppelklebe-Pads zu verlassen, sondern zus√§tzlich zu verschrauben. So f√§llt nichts herunter. Damit das Kabel des Torsensors nicht herunter h√§ngt, habe ich mit dieses einem Kabelbinder leicht auf Zug haltend fixiert. Ebenso habe ich das USB-Kabel auf die notwendige L√§nge aufgerollt. Das geht sicher auch professioneller, aber so ist alles halbwegs aufger√§umt.

 

‚ÄéELESION
Preis: Kostenlos
Smart Life - Smart Living
Preis: Kostenlos
Tuya Smart
Preis: Kostenlos
‚ÄéTuya Smart
Preis: Kostenlos+

 

Danach folgt die Einrichtung im WLAN. Dies erfolgt, wie soll es auch anders sein, mittels kostenloser App ELESION f√ľr iOS oder Android und ist ziemlich selbsterkl√§rend. Nachdem das Ger√§t ausgew√§hlt wurde, dr√ľckt man die Reset-Taste f√ľr drei Sekunden, um anschliessend die WLAN-Daten einzugeben. Alternativ dazu geht auch die App Smart Life oder die Tuya Smart App, die im Umfang √§hnlich und in der Funktionalit√§t vergleichbar sind. Der PEARL VisorTech WLAN Garagentor√∂ffner WGS-10 ist kompatibel zu all diesen Apps.

Testeindruck

Die Verarbeitung des PEARL VisorTech WLAN Garagentor√∂ffner-Adapters ist tadellos und l√§sst nichts zu w√ľnschen √ľbrig. Alles passt aufeinander und wackelt nicht. Auch die Kabel sehen stabil und zweckm√§ssig stabil aus.

 

Nachdem das Ger√§t montiert und mit dem WLAN verbunden ist, funktioniert der Adapter auch tadellos. Mit wenigen Sekundenbruchteilen Verz√∂gerung l√∂st das Ger√§t den T√ľr-Mechanismus des Motors aus. Der kabelgebundene Magensensor meldet zuverl√§ssig, ob das Tor gerade offen oder geschlossen ist, so dass auch der alte Wandtaster oder die Motorentriegelung benutzt werden kann, ohne dass die Smart Home Steuerung durcheinander kommt. Selbst einen l√§ngeren Stromunterbruch verkraftet die WLAN-Steuerung problemlos.

 

Die Anbindung zu Smart Home-L√∂sungen ist leicht anders zu betrachten: W√§hrend die Tuya-Plattform von Haus aus weiterhin Google Assistant unterst√ľtzt und so direkt aus der Google App oder mit dem Google Sprachassistenzprogramm kontrolliert werden kann, ist f√ľr Amazon Alexa, Apple Home Kit, MQTT moder IFTTT etwas mehr Aufwand n√∂tig. Indes h√§lt sich dies in Grenzen. F√ľr Homebridge gibt es seit l√§ngerem ein gut gepflegtes Tuya-Plugin, womit auch der VisorTech WLAN Garagentor√∂ffner von PEARL f√ľr Apples Siri und Home Kit als Ganzes benutzbar wird. Auch der T√ľrsensor wird damit f√ľr HomeKit sichtbar, so dass die Apple Plattform beispielsweise auch Benachrichtigungen, Alarme und automatische Abl√§ufe damit steuern kann. Komplexe Abl√§ufe, wie beispielsweise, mit dem Einbuchen im WLAN das Garagentor zu √∂ffnen, es sei denn, es ist schon offen, sind so problemlos m√∂glich. Auch zeigt so etwa der Apple TV an, dass die Garage ge√∂ffnet wurde. F√ľr Amazon Alexa ist ein eigener Tuya-Skill verf√ľgbar und auch in wenigen Schritten installiert und konfiguriert.

 

Tuya Smart
Preis: Unbekannt

 

F√ľr andere Plattformen und Netzwerk-Protokolle ist das ganze dank der Portabilit√§t der Tuya Cloud ebenfalls relativ problemlos und mit wenigen Schritten m√∂glich. Dabei ist es unerheblich, ob die ELISION-App oder ein andere Tuya-kompatible App benutzt wird zum Einrichten und Bedienen genutzt wird. Die Verz√∂gerung wird jedoch merklich l√§nger, je mehr Plattformen ins Spiel kommen. Via Home Kit braucht es schon mal zwei Sekunden, bis das Garagentor bewegt wird. Von Siri ausgel√∂st sind auch nochmal ein paar Sekunden mehr zu verzeichnen. Aber das ist wohl meistens zu verschmerzen und wenig kritisch.

Preis und Fazit zum WLAN Garagentorsteuerung WGS-10

Die VisorTech WLAN Garagentor√∂ffner-Steuerung kostet bei PEARL 34,99 Euro¬†oder 39.95 SFr. und ist auch etwa bei Amazon verf√ľgbar.

 

 

Alles in Allem ist die Garagentorsteuerung WGS-10 von PEARLs Eigenmarke VisorTech ist ein n√ľtzliches und hilfreiches Gadget f√ľr das Smart Home bzw. vielmehr f√ľr die Garage. Die Montage ist recht simpel, die Installation einfach und die Bedienung klappt einwandfrei. Mit ein paar Schritten ist auch eine Anbindung an Alexa oder Siri kein gr√∂sseres Problem und so kann der in die Jahre gekommene Garagentor-Antrieb endlich auch smart werden. Die zugrundeliegende Tuya-Plattform weist hier ihre St√§rken aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert
Teilen