Fr. 31. Dezember 2021 um 17:57

Review: AJAX KeyPad Plus im Test

von Yves Jeanrenaud 0 Kommentare

Smart Homes sind weiter im Aufwind. Darum haben wir vor einiger Zeit für euch eine smarte Alarmanlage von AJAX Systems aus der Ukraine getestet. Heute ist das kürzlich neu erschienene Gerät dazu, das AJAX KeyPad PLUS mit RFID-Leser. auf dem Prüfstand.

Lieferumfang des AJAX KeyPad Plus

Geliefert wird das KeyPad Plus von AJAX Systems mit SmartBracket Montageplatte, vier vorinstallierten ??-Batterien, einem Handbuch sowie einem Montagekit bestehend aus den erforderlichen Schrauben und Dübeln bzw. Doppelklebe-Pads.

Hardware und Eigenschaften

Das AJAX KeyPad Plus ist 165 x 113 x 20 mm gross und wiegt 267 Gramm. Es besteht aus einem weissen oder wahlweise schwarzen Gehäuse mit kapazitivem Touch-Tastenfeld mit 15 Tasten, vier Status-Anzeigen und konfigurierbarer Hintergrundbeleuchtung. Zudem ist im KeyPad Plus ein RFID bzw. NFC Lesegerät verbaut, mit dem entsprechende Schlüsselanhänger und Karten benutzt werden können. AJAX verkauft diese als Tag bzw. als Pass, wobei beide im Inneren auf einen NFC-Chip von NXP bzw. MIFARE setzen. Genauer gesagt kommt ein DESFire EV1 NFC Tag zum Einsatz, wie er auch etwa bei NFC-Tag-Shop.de in verschiedenen Ausführungen erhältlich ist. Da das KeyPad Plus auch zum neueren DESFire EV2 kompatibel ist, lassen sich auch entsprechend diese NFC-Tags benutzen. Der Clou an diesen beiden NFC-Chips ist nämlich nicht nur die 7 Byte lange UID, sondern die Verschlüsselung der Speicherinhalte mittels 16 bzw. 32 bit CRC (Common Criteria Certificate) und EAL4+ (Hardware und Software) per zufälliger Schlüsselgenerierung. Dabei kommt eine DES mit bis zu 168 bit und AES mit 128 bit-Verschlüsselung zum Einsatz. Damit sind die NFC-Tags kopier- und manipulationsgeschützt. Nicht ohne Grund setzen auch die NASA und viele NFC-Bezahlsysteme auf DESFire.

 

Zur Kommunikation setzt das AJAX KeyPad Plus auf die bewährte Jeweller-Funktechnologie, die eine Reichweite für die Kommunikation mit der zentralen Funkeinheit, einem AJAX Hub Plus, Hub 2, Hub 2 Plus oder dem Repeater AJAX ReX von bis zu 1700 m innerhalb der Betriebsfrequenzen 868.0 bis 868 6 MHz erlaubt.  Dabei kommt eine Blockverschlüsselung mit einem dynamischen Schlüssel basierend auf dem AES-Algorithmus zum Einsatz und dank Frequenzsprung-Modulation kann Jeweller sich an die Umgebung, Funkrauschen und Störsignale anpassen.

 

Die Stromversorgung erfolgt mittels handelsüblicher AA-Batterien und soll laut Hersteller 3.5 Jahre lang halten. Wenn die NFC-Funktion deaktiviert wird, sogar 4.5 Jahre. KeyPad Plus warnt die Überwachungszentrale und via App im Voraus, wenn die Batterien ausgetauscht werden müssen. 


Ajax KeyPad Plus
Das AJAX KeyPad Plus. Bild: PocketPC.ch / Jeanrenaud

Das KeyPad Plus von AJAX Systems dient so klassischerweise zum Scharfstellen und Deaktivieren der smarten Alarmanlage mittels Passcode. So braucht man das Smartphone nicht in die Hand zu nehmen. Gegen das erraten von Passcodes schützt das KeyPad ebenso, wie es es die Möglichkeit gibt, einen Panik- oder Bedrohungscode einzuspeichern. Wird drei mal ein falscher Code benutzt, sperrt sich das Keypad und löst Alarm aus. Ebenso übrigens bei ungültigen NFC-Karten oder Anhängern.

 

Der Bedrohungscode wiederum löst einen Alarm in der Überwachungszentrale des verbundenen Sicherheitsdienstes aus, ohne dass Sirenen, App oder Keypad entsprechend etwas anzeigen.

 

 

Ein Temperatursensor sowie Sensoren zur Signalstörungserkennung und für den Manipulationsalarm sind ebenfalls im AJAX KeyPad Plus enthalten. Es kann in Innenräumen mit Temperaturen von -10 °C bis 40 °C und einer relativen Luftfeuchtigkeit von bis zu 75 Prozent eingesetzt werden.

 

Zudem zeigt das KeyPad Plus auch den Sicherheitsmodus direkt an. Per Licht- und Tonanzeige am Gerät selbst sieht man ohne Blick auf das Smartphone, ob die Alarmanlage scharf oder unscharf ist. Scharf wird durch das Kreissymbol in der obersten Reihe links symbolisiert. Das danebenliegende unterbrochene Kreissymbol zeigt ein unscharfes Alarmsystem an. Die doppelten Kreise symbolisieren den Nachtmodus. Fehler und falsche Eingaben werden mit dem durchkreuzten, roten Kreis zur Rechten angezeigt.

Testeindruck zum AJAX KeyPad Plus

Die Verarbeitung ist hervorragend und das KeyPad Plus von AJAX Systems macht einen hochwertigen Eindruck. Nichts knarzt oder wackelt.

Die Montage erfolgt gewohnt einfach und ist dank des eingebauten Manipulationsschutzes trotz Batteriebetrieb sicher zu bewerkstelligen. Wird das Keypad von der Wandhalterung genommen, erkennt das Gerät dies sofort und meldet es an die Zentrale und die App.

 

‎Ajax Security System
Preis: Kostenlos
Ajax Security System
Preis: Kostenlos

 

Das Hinzufügen zum smarten Alarm-System erfolgt durch einfaches Scannen eines QR-Codes auf der Rückseite des Geräts. Danach muss man lediglich fachkundig das Gerät testen, Karten oder andere NFC-Tags hinzufügen und Zugriffsberechtigungen einrichten.

 

Zum konfigurieren von Passcodes kann zwischen dem Admin- und einzelnen, persönlichen Passwörtern gewählt werden. Das ist sinnvoll, um zu wissen, wer das System wann entschärft hat. Denn der Name wird in der Benachrichtigung und im Ereignisprotokoll angezeigt. Auch NFC-Tags können bestimmten Personen zugewiesen werden, dessen Berechtigungen einzeln definiert werden könne. So lässt sich beispielsweise ein NFC-Tag nur zum Scharfstellen konfigurieren oder den Kindern nicht erlauben, die Alarmanlage scharf zu stellen, wohl aber den Panik-Code zu nutzen oder unscharf zu stellen.

 

Über die AJAX App kann Zugriffsberechtigung sowie User und Gruppen in Echtzeit verwaltet werden. So ist in Sekundenbruchteilen der Zugriff zum System begrenzt, erweitert oder sofort gesperrt.

 

 

Richtig smart wird das AJAX KeyPad Plus, wenn man Szenarien benutzt. so kann etwa die tägliche Routine mithilfe von Ajax vereinfacht werden. Verklässt man das Haus und schaltet die Alarmanlage scharf, können so automatisch Licht, das Wasser und die elektrischen Geräte ausgechaltet und Rollläden herunterglassen werden. Vorausgesetzt, alles ist entsprechend verbunden. Doch dann geht das sehr einfach nur durch ein Wischen mit der AJAX Pass-Karte oder anderen eingerichteten NFC-Tags.

 

Das Ganze klappt soweit einwandfrei und wie zu erwarten tadellos. Schnell und problemlos eingerichtet und konfiguriert erlaubt das AJAX KeyPad Plus schnell, den Zugriff auf die zentralen Funktionen der smarten Alarmanalge auch ohne Handy sicher zu regulieren. Dank hocheffektiver und verschlüsselter Jeweler-Funktechnik bleibt auch alles gesichert verschlüsselt.

 

Die Helligkeit der Tasten und Symbole des KeyPad Plus von AJAX und die Lautstärke des Lautsprechers lassen sich per App konfigurieren, sind jedoch durchaus angenehm hell bzw. bemerkenswert laut. Schliesslich soll der Status des Sicherheitssystems auch wirklich eindeutig wahrgenommen werden können.

 

 

Auch für Nicht-Expertinnen und –Experten klappt die Einrichtung und Konfiguration sowie der Betrieb des AJAX KeyPad Plus tadellos, wenn man den einen oder anderen Fachbegriff zur Sicherheit mal auch einfach durch eine Suchmaschine schickt. Die ganze AJAX App ist wie bereits erwähnt in tadellosem Deutsch übersetzt und erklärt auch in einer umfangreichen aber verständlichen Datenschutzerklärung, was mit den Daten auf europäischen Servern gemacht wird.

 

Das Tastenfeld des Pads und der NFC-Leser arbeiten zuverlässig und reagieren schnell. Problemlos lässt sich

Preis und Fazit

Das AJAX KeyPad Plus gibt es für 259,- Euro bzw. SFr. als unverbindliche Preisempfehlung. Der Preis ist jedoch aus der Bestellliste für Vertriebpartner- und Partnerinnen und muss sich nicht unbedingt so in deren Angebote wieder finden. Einzelne Firmen werden sicherlich abweichende Preise abrufen. Zudem beinhalten sie auch noch keine Installation oder Support. Der Hersteller legt sein System darauf aus, dass es von Fachpersonal installiert und konfiguriert wird, um keine Fehler zu machen und die Sicherheit zu gefährden. Direkt beziehbar ist auch das AJAX KeyPad Plus oder die NFC-Tags Pass und Tag nicht. Vielmehr findet man bei AJAX Systems ein Vertriebsnetz von Grosshandel und autorisierten Installationsbetrieben. Vor allem in Verbindung mit einem Sicherheitsdienst, wie beispielsweise G4S oder Certas, ist die Inbetriebnahme durch Fachpersonal durchaus sinnvoll, was diese teilweise auch gleich mit anbieten.

 

Dennoch findet man Produkte von AJAX auch bei Shops wie Amazon.

 

 

Insgesamt ist das AJAX KeyPad Plus eine wirklich sinnvolle Erweiterung der Smart Home Alarmanlage von AJAX Systems. Ohne Smartphone können damit die zentralen und wichtigen Funktionen wie Scharf- und Unscharfstellen, sowie der Nachtmodus gesteuert werden. Der Panik- bzw. Bedrohungscode weiter macht gerade für Menschen wohl Sinn, die sich vor einer Überfallsituation schützen möchten, in der sie zum Eingeben des Sicherheitscodes gezwungen werden könnten.

 

Toll ist, das der Sicherheitsstatus direkt am KeyPad Plus sichtbar ist und die NFC-Funktion erweitert das AJAX Smart Home Sicherheits-System zudem auch sinnvoll. Gut, dass hier auf einen Industriestandard in Form des DESFire EV1 und EV2 gesetzt wird, so dass auch Produkte anderer Hersteller auf das AJAX System programmiert werden können. Denkbar ist an dieser Steller etwa auch ein NFC-Implanat mit DESFire EV2 Chip zu benutzen. Damit kann der Schlüssel zum Sicherheitssystem zumindest nicht mehr verloren gehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert
Teilen
Mastodon