Sa. 15. Mai 2021 um 7:32

Review: Moving Out – Movers in Paradise für Nintendo Switch

von Yves Jeanrenaud 0 Kommentare

Zügeln, wie wir in der Schweiz zum Umzug sagen, macht selten Spass. Im preisgekrönten Spiel Moving Out des Publishes Team17 jedoch schon und zwar eine ganze Menge! Das Spiel von SMG Studio und DEVM Games hat seit Ende Februar dieses Jahres eine Erweiterung in Form eines Download Content (DLC) erhalten, bei dem wir die Stadt Packmore verlassen und auf einer tropischen Insel landen. Das Spiel aus Grossbritannien und die Erweiterung sind nicht nur für die Nintendo Switch, sondern auch für die Sony PlayStation 4, Microsoft Xbox Series sowie für PC via Steam erhältlich.

Worum geht es in Moving Out – Movers in Paradise?

In Moving Out nimmst du als frisch geprüfter Möbelumstellungs- und Beförderungstechniker die Umzugsarbeiten überall in der Stadt Packmore. Ihr seht schon, das Game wartet mit einer Menge Wortwitz und Humor auf. Dazu tragen auch die einzigartigen, anpassbaren, irren Charaktere bei, die alle ein Händchen für körperliche Arbeit haben und in der Umzugsfirma Smooth Moves ihren Dienst verrichten. Dabei geht es immer darum, so schnell und so unorthodox wie möglich die vorgegebenen Möbelstücke und Kartons aus der Immobilie in den Umzugstransporter zu laden. Je schneller, desto besser und extra Punkte gibt es für verschiedene Zusatzmissionen, etwa, wenn man den Gartenzaun nicht umtritt.

 

Dabei lebt Moving Out von einer witzigen und überdrehten Physik-Engine. Sind beim Transport der Packstücke etwa Möbeln, Türen oder Fenster im Weg? Dann kann man sie einfach kaputtschlagen! Oder die Mikrowelle handkehrum aus dem Fenster werfen, um Zeit zu sparen. Jeder Gegenstand wird hochgehoben und getragen, geworfen oder gestossen. Geht etwas zu Bruch – umso besser. Es ist oftmals auch Teil der Nebenaufgabe. Aber keine Sorge: Wichtig sind immer nur die einzupackenden Gegenstände. Ein eher ungewöhnlicher Umzug also.

 

Natürlich sind auch die Arbeitsorte nicht so ganz gewöhnlich. Verschlafene Vorstädte, geschäftige Bauernhöfe, gruselige Spukhäuser, ein Holodeck und vieles mehr erwartet einem in 50 Level mit 150 Missionen dieses kooperativen Spiels, dass mit bis zu vier Personen vor der hybriden Konsole in einem Story-und einem Arcade-Modus gezockt werden kann.

 

Zudem gibt es einen Unterstützen Modus, bei dem die Schwierigkeit individuell angepasst werden kann. Von mehr Zeit bis zum überspringen von fehlgeschlagenen Level ist hier vieles möglich.

 

Die Steuerung ist ebenfalls anpassbar. Doch Vorsicht! Manche Möbel können nur zu zweit transportiert werden. Darum bekommt man, wenn nicht zwei oder mehr Personen auf der Couch die virtuelle Couch transportieren wollen, einen KI-gestützten Charakter zur Seite gestellt.

 

 

Das alles bringt die Erweiterung Movers in Paradise zu Moving Out mit und nochmals 14 neue Level für den Story-Modus und 10 Arcade-Level. Zudem gibt es neue Spielelemente (Boote und Trampoline beispielsweise) sowie vier neue Charaktere. Es gilt hier neu auch streitlustige Schalentiere, affige Affen und allerlei ungewöhnliche Hindernisse, die euch auf dem effizientesten Weg zum Umzugstransporter im wahrsten Sinne des Wortes im Weg sind. Nebenbei sucht ihr sündhaft teure Edelsteine (nicht fallen lassen!) in uralten Ruinen oder schicke Schatzkisten in Schiffswracks und transportiert diese über Seilrutschen zu eurem Transporter.


Moving Out - Movers in Paradise für Nintendo Switch
Abwechslungsreich: Moving Out – Movers in Paradise. Screenshot: PocketPC.ch / Jeanrenaud

Testeindruck zu Moving Out – Movers in Paradise für Nintendo Switch

Die Grafik des Spiels ist wie gewohnt von Team17 und seinen Studios tadellos: Witziger Comic-Stil à la Overcooked! in einwandfreier, ruckelfreier Manier mit Liebe zum Detail. Die Musik und Soundeffekte passen und sind stimmungsvoll gewählt, selten aufdringlich oder gar nervend.

Die Steuerung von Moving Out ist nicht nur anpassbar sondern auch recht intuitiv, so dass man recht schnell das Handwerk des Möbelpackens auf der hybriden Konsole lernt. Die unterschiedlichen Level sind ausreichend Abwechslungsreich, ohne dass die Lernkurve zus teil wäre und man etwa ständig vor komplett Neuem stehen würde.

 

Das alles ist aber schon im Hauptspiel Moving Out der Fall.

Die eigentlichen neuen Inhalte des DLC Movers in Paradise machen Moving Out nochmals witziger und auch etwas schwieriger. Denn während man im Hauptspiel nur um Wände, Zäune, Möbel und Gespenster zirkeln muss, kann man auf den tropischen Eilanden plötzlich auch ins Wasser fallen – mitsamt des Zügelguts! Das spawnt dann zwar zusammen mit unseren Charakteren wieder am Ausgangsort, aber das kostet uns natürlich wertvolle Zeit. So erfordert Movers in Paradise doch an vielen Stellen eine ganz andere Herangehensweise als so manches Level im Hauptspiel. Seilrutschen und Krabben sind doch anders zu benutzen bzw. zu umgehen als Gespenster und auch die Flosse sind manchmal echt herausfordernd.

Screenshots: PocketPC.ch / Jeanrenaud

Preis und Fazit zu Moving Out – Movers in Paradise

Die Erweiterung Movers in Paradise zu Moving Out als DLC gibt es für 7,49 Euro bzw. 9.99 SFr. im Nintendo eStore für die Nintendo Switch. Aber auch für die anderen Plattformen, Steam, Xbox und PlayStation, ist die Erweiterung zum selben Preis. Zudem ist zeitgleich mit dem DLC im Februar 2021 ein gratis Update zum Hauptspiel veröffentlicht worden, dass einen neuen Spielmodus namens Moving In mit bringt. Dabei räumt man die Möbel aus dem Umzugswagen wieder aus und stellt sie an die vorgegebenen Stellen. Den Download Content Movers in Paradise gibt es selbstverständlich auch für die physischen Versionen von Moving Out.

 

Moving Out
Preis: 22,99 €
Moving Out
Preis: 24,99 €+

PlayStation 4 und Nintendo eStore

 

Angebot
Angebot

 

Alles in Allem ist Moving Out – Movers in Paradise ein sehr gelungenes Partyspiel mit viel Witz und Charme. die Erweiterung bringt für recht kleines Geld nochmals mehr Level, mehr Dynamik und neue Spielelemente in das Umzugs-Game und macht auf der Nintendo Switch eine hervorragende Figur. Die Seilrutschen, Krabben und diese vertrackten Edelsteine zu transportieren machen die 14 neuen Level wirklich zu einem lohnenswerten Spielspass.

Videos: Team17

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert
Teilen