Do. 06. Juni 2019 um 7:29

Review: Choetech USB-C zu Lightning-Kabel getestet

von Yves Jeanrenaud0 Kommentare

Die neuen MacBooks haben seit einer Weile USB-C-Anschlüsse und viele andere Laptops kommen ebenfalls mit den praktischen, universellen USB-Type-C-Anschlüssen daher. Nur Apples iPhone und iPad brauchen weiterhin einen Lighting-Stecker, um kabelgebunden aufgeladen oder synchronisiert zu werden. Auch die aktuellen Apple iPods werden nur noch per Lightning-Kabel angeschlossen. Der chinesische Hersteller Choetech hat hier mit seinem USB-C-zu-Lightning-Kabel eine einzigartige Lösung geschaffen und vermutlich eine Marktlücke geschlossen.


Choetech USB-C to Lightning Cable

Lieferumfang des Choetech USB-C-zu-Lightning-Kabels

Im Lieferumfang ist nicht viel enthalten. Neben dem zwei Meter langen Kabel selbst ist nur eine Klettverschluss-Schlaufe dabei. Diese erleichtert ein einfaches Aufbewahren und Transportieren des Kabels, da es so weniger verknoten kann.

Das Kabel

Das Kabel selbst ist schwarz gummiert, wie gesagt zwei Meter lang und verfügt, selbstverständlich, an der einen Seite über einen Lightning-Stecker sowie an der anderen über einen USB-Typ-C-Secker. Durch die MFI-Zertifizierung durch Apple wird gewährleistet, dass das Kabel für Apple-Geräte hundertprozentig kompatibel ist.

Beide Stecker sind mit vergleichsweise langen Schaften aus Kunststoff ausgestattet, was sie einfach zu greifen macht. Diese Ummantelung trägt jedoch glücklicherweise nicht sonderlich auf, so dass das Kabel auch in schmalere Buchsen gut hinein passt. Das Choetech USB-C to Lightning Kabel ist relativ steif, was wohl am vergleichsweise grossen Durchmesser liegt, der durch den Kupferkern zustande kommt und der schützenden PVC-Ummantelung. Der Kupferkern ermöglicht es, nicht nur Strom mit bis zu 3 A durch das Kabel zum Aufladen zu schicken (Power Delivery, kurz PD), sondern ebenfalls Datenraten von bis zu 480 mpbs zu realisieren.

 

Das Kabel funktioniert tadellos und macht einen soliden und robusten Eindruck. Es lässt sich problemlos an Laptops mit USB-C-Anschluss anschliessen und so das Apple iPhone oder iPad direkt aufladen. Dank PD-Funktion ist auch ein Schnellaufladen des Apple-Geräts möglich. Selbst an Smartphones mit USB-C-Buchse lässt sich so ein iPhone koppeln, was unter Umständen durchaus nützlich sein kann.

Preis und Fazit

Das USB-C zu Lightning-Kabel kostet direkt beim Hersteller Choetech 15,99 Euro bzw. SFr.

 

Wer ein Gerät mit USB-C bzw. Thunderbolt 3-Anschluss besitzt und zudem ein Apple iPad oder iPhone, macht mit dem MFi-zertifizierten Kabel von Choetech bestimmt nichts falsch. Es ist nützlich, solide gefertigt und macht einen hochwertigen, langlebigen Eindruck.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen