Do. 10. Juli 2014 um 14:16

Erste Eindrücke vom Sony Xperia T3

von Matthias Kutil0 Kommentare

Gestern war PocketPC.ch bei Sony zu Besuch, um mit Ihnen das Halbfinalspiel Niederlande gegen Argentinien in 4K zu verfolgen. Vor dem Match gab es noch einen Apéro, bei dem Sony uns ihr neustes Produkt präsentierte, das Sony Xperia T3

 

Das Sony Xperia T3 ist ein Smartphone mit nur 7 mm Dicke. Obwohl es so dünn ist, liegt es sehr gut in der Hand. Dies liegt vor allem an den rückseitig abgerundeten Kanten, durch die es eine gute Passform erhält. Das Smartphone wiegt gerade mal 148 g, was für ein 5.3 Zoll Gerät sehr wenig ist. Dies konnte Sony nach eigenen Aussagen realisieren, da die Rückseite nicht aus Glas gefertigt ist, wie beim Sony Xperia Z2

Der Bildschirm ist 5.3 Zoll gross, was für mich persönlich zu gross ist, da es sich nicht mehr komplett mit einer Hand bedienen lässt. Dies ist aber schlussendlich reine Geschmackssache. Das 720p-IPS-Display sieht gut aus.

Obwohl beim Prozessor mit einem Snapdragon 400 Quad-Core im Vergleich zum Z2 gespart wurde, damit ein günstigerer Preis erzielt werden kann, merkt man dies an der normalen Bedienung im System nicht. Auch die 8 MP Kamera mit Exmor RS-Sensor nimmt Fotos schnell und in guter Qualität auf und auch sonst läuft das System flott. Benchmarks etc. konnte ich beim Hands-On leider nicht ausführen.

 

Das Xperia T3 soll voraussichtlich im Juli 2014 erscheinen, der Preis wird vermutlich unter 350 Euro bzw 400 SFr. liegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen