Mo. 02. April 2018 um 14:04

Review: RAVPower Alpha Series Fast Charge Qi Wireless Charging Pad getestet

von Yves Jeanrenaud0 Kommentare

Das RAVPower Fast Charge Qi Wireless Charging Pad aus der Alpha Serie ist auf den ersten Blick kein besonders aussergewöhnliches Qi-Pad. Die Diskusscheibe misst knapp 9.8 x 9.8 x 6.5 cm und wiegt 331 Gramm. Sie besteht aus schwarzem Kunststoff und ist oben mit von einem dunklen Silikon-Gummiring geprägt, der selbst rutschige Glasrückseiten von aktuellen Smartphones sicher an Ort und Stelle hält. Geliefert wird es mit Kurzanleitung und Garantiebestimmungen, verstärktem microUSB-Kabel und USB-Steckernetzteil. Letzteres ist sogar Qualcomm QuickCharge 3.0 kompatibel und liefert bis zu 24 Watt.

 

Für Apple-Geräte mit aktuellem iOS-Update liefert das RAVPower Fast Charge Pad ganze 7.5 Watt, ohne dass das iPhone X oder das iPhone 8 (Plus) eingesteckt werden muss. Für Android-Geräte, wie das Samsung Galaxy S9, kommen bis zu 10 Watt durch die Luft.


RavPower Alpha Series Fast Charge Wireless Qi Charging Pad
Dieser Unterteller ist nicht spülmaschinenfest! Dafür “elemniert” er aber ein weiteres Kabel am Smartphones.

Das RAVPower Fast Charge Qi Wireless Charging Pad ist technisch versiert und überwacht Überspannung, hohe Temperatur und Überstrom, um die kostbaren Smartphones zu schützen. Die mehrfarbige Status-LED auf der Front zeigt durch Blinken an, dass aufgeladen wird und leuchtet konstant, wenn voll geladen wurde. Die Verarbeitung des Charging Pads ist einwandfrei und das textilummantelte USB-Kabel macht auch einiges her.

 

Das Ganze funktioniert sehr zuverlässig und einwandfrei, die Geräte lassen sich problemlos aufladen und mit dem Fast Charge-Verfahren auch merklich schneller. In knapp 2.5 Stunden ist ein Apple iPhone X voll geladen, nach 1:15 ist entsprechend schon zu Hälfte. Das ist sicherlich langsamer, als direkt mit dem Lightning-Kabel am entsprechenden Netzteil, doch durchaus bemerkenswert schneller als mit alten, herkömmlichen Qi-Ladegeräten. Doch auch im Vergleich zu anderen Fast Charge Qi-Pads ist das RAVPower-Gadget durchaus schneller.

 

Dadurch, dass der Durchmesser des Ladepads vergleichsweise klein ist, muss man jedoch aufpassen, dass grössere Smartphones – und das ist heutzutage fast jedes – nicht herunterrutschen. Auch ist der Silikonring ein deutlicher Staubmagnet und muss immer mal wieder gereinigt werden.

 

Preis

Das RAVPower Fast Charge Qi Wireless Charging Pad kostet beispielweise bei Amazon 29,99 Euro bzw. SFr.

Fazit

Die RAVPower Diskusscheibe ist ein gutes, günstiges Qi-Pad, dass den neuen Fast Charge-Standard mit bis zu 10 Watt unterstützt. Ähnliche Geräte sind auch von Belkin und mophie verfügbar, welche wir auch für euch getestet haben. Der vergleichsweise kleine Durchmesser erfordert zwar etwas mehr Fingerspitzengefühl beim Auflegen des Smartphones und der Staubmagnet in Form des Silikonrings ist etwas lästig, aber für den günstigen Preis von unter 30 Franken bzw. Euro durchaus zu verschmerzen.

 

Das USB-Steckernetzteil, dass ebenfalls gleich auch noch 24 W QuickCharge 3.0 kompatibel ist, ist ein willkommener Bonus und rechtfertigt die Anschaffung in jedem Fall für alle mit entsprechenden Smartphones und Tablets. An dieser Stelle können wir definitiv eine Kaufempfehlung aussprechen.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen