Mo. 25. März 2019 um 6:47

Review: InLine Apple Watch Holder im Kurztest

von Yves Jeanrenaud0 Kommentare

Der InLine Apple Watch Holder ist für die die Smartwatch aus Cupertino, die Apple Watch gemacht. Diese erfreut sich nach wie vor grosser Beliebtheit. Sie dominiert den Markt der klugen Uhren bislang. Trotz oder gerade weil sie nr mit Apple iOS-Geräten, als iPhone und iPad, wirklich gut funktioniert. Selbst die neueste Generation der Apple Watch, die ja auch dank eSIM autonom ins Internet kann, braucht eigentlich ein begleitendes iOS-Gerät dazu.

Um die Apple Watch kabellos aufzuladen, hat der Tech-Gigant unter Tim Cooks Federführung ein kleines Ladepad entwickelt. Darauf kann man eigentlich die Apple Watch einfach auflegen. Hübsch ist allerdings anders. Darum gibt es nun den InLine Apple Watch Holder aus Giessen.


InLine AppleWatch Holder

Der InLine Apple Watch Holder besteht aus einer faltbaren Halterung, in der das Ladepad von Apple mittels Gummizug befestigt wird. Die Halterung ist aus schwarzem Kunstleder gefertigt und wiegt kaum 50 Gramm. Sie misst zusammengeklappt 11×7.4×1.1 cm und lässt sich einfach aufbauen. Dann ist sie 10.1×7.4×8.2 cm gross und erlaubt es, in die kreisrunde Öffnung der C-förmigen Vorderseite oben das Ladepad für die Apple Watch einzulegen. Das Ladepad passt dort wie angegossen rein und wird, wie gesagt, per Gummizug an Ort und Stelle gehalten. Der dreieckige Standfuss hält magnetisch zusammen und ermöglicht eine sichere Platzierung. In dessen Rückseite ist ein Schlitz zu finden, in dem das Kabel des Ladepads eingeklemmt werden kann, so dass es nicht verrutscht und sauber nach hinten geführt wird.

Die InLine Apple Watch Halterung funktioniert einwandfrei. Das Ladepad ist schnell und einfach eingelegt, die Halterung ebenso schnell aufgebaut wie anschliessend wieder zusammengeklappt. Auch an der Verarbeitung gibt es nichts auszusetzen.

Preis und Fazit

Knapp 14 Euro bzw. SFr. beispielsweise bei Amazon kostet der InLine Apple Watch Holder.

Die Halterung von InLine erlaubt es, die Apple Watch beim Laden in einem angenehmen Winkel aufzustellen und so, beispielsweise auf Reisen als Wecker auf dem Nachttisch, zu benutzen. Dank der geringen Ausmasse lässt sie sich bequem mitnehmen und dennoch leicht zusammen- und wieder abbauen.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen