Do. 29. März 2018 um 10:47

Gadget Review: Belkin BOOST↑UP™ Wireless Ladegerät für iPhone getestet

von Barbara Walter-Jeanrenaud2 Kommentare

Seit einigen Jahren haben viele Smartphones und auch manche Tablets eine kabellose Ladefunktion integriert. Dabei hat der Qi-Standard für induktives Laden die Konkurrenz aus dem Markt drängen können und ist nunmehr quasi überall zu finden. Worunter die Aufladetechnik ohne Stecker jedoch zu kämpfen hat, ist die vergleichsweise langsame Ladegeschwindigkeit. Gerade in Zeiten von QuicklCharge 3.0, Dash Charge etc. werden Smartphones rasant aufgeladen. Da waren auch Apple-Geräte seit Jahren mit 2 A Steckernetzteilen schon schnell im Aufladen und da hinkt Qi technisch bedingt noch hinterher.

 

Doch neuerdings gibt es ja kabelloses Laden mit dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus sowie iPhone X auch bei aktuellen Apple-Geräten. Damit dies nicht so lange dauert und damit fast schon unbrauchbar wird, ist mit dem neuen Qi 1.2 Standard die theoretische Ladeleistung auf bis zu 15 Watt erhöht worden. Das Apple iPhone X und die iPhone 8-Reihe kann jedoch nur bis zu 5 Watt, mit Update auf iOS 11.2 bis zu 7.5 Watt, aufnehmen. Immerhin mehr als bisher und ein Grund, die neuen Ladegeräte genauer anzuschauen.

 

Belkin hat hierbei mit dem BOOST↑UP™ Wireless ein Ladegerät auf den Markt gebracht, was nicht nur kompatibel zum Qi-Standard ist und so alle bisherigen Geräte kabellos mit Strom versorgen kann, sondern auch iOS 11.2-kompatible 7.5 Watt liefert und so das iPhone X oder iPhone 8 (Plus) schneller auflädt.


Belkin BOOST↑UP™ für iPhone X
Sieht aus wie eine Untertasse, ist aber eigentlich ein klasse Gadget! Das Belkin BOOST↑UP™ Wireless Ladegerät.

Geliefert wird das scheibenförmige BOOST↑UP™ Wireless Ladegerät mit einer Kurzanleitung, Garantieinformationen und einem passenden Steckernetzteil. Die weisse Untertasse misst 11.86 cm im Durchmesser, 1.46 cm in der Höhe und bringt knappe 110 Gramm auf die Wage. Der Stecker des Netzteils ist angeschrägt und passt so perfekt in die Seite des kabellosen Lade-Pads, auf dessen Oberseite neben dem Belkin-Logo ein Gummiring für optimalen Halt des iPhones sowie eine Status-LED zu finden sind. Benutzt wird das Qi-Pad wie jedes andere auch: Gerät auflegen und schon wird es erkannt und geladen.

 

Dabei sind Schutzhüllen und Cases am iPhone bis zu einer Dicke von 3 mm kein Problem, solange sie kein Metall enthalten. Das Belkin-Gerät ist hervorragend verarbeitet und macht einen hochwertigen Eindruck. Die gummierte Unterseite sieht ebenfalls gut aus und sorgt für sicheren Halt auch auf rutschigen Oberflächen.

Das BOOST↑UP™ Wireless Ladegerät ist für Apples iPhone X , iPhone 8 und iPhone 8 Plus gemacht, funktioniert aber genauso gut mit allen anderen Qi-kompatiblen Geräten. Da dann natürlich nicht unbedingt mit 7.5 Watt Leistung, aber dennoch funktioniert es zuverlässig. Auch ist die Ausrichtung des Qi-Empfängers nicht mehr so wichtig wie bei früheren Lade-Pads. Auf das Boost-Up kann das Phone nahezu beliebig aufgelegt werden.

 

Belkin hat dabei in seine Lade-Untertasse eine verbessert Fremdkörpererkennung verbaut, so dass metallische Gegenstände erkannt und das Laden gestoppt wird, um keine Schäden zu riskieren. Dabei ist Belkin so sicher, was die eigenen Qualitätsstandards an geht, dass man nicht nur seine zweijährige Herstellergarantie um ein weiteres Jahr verlängert, wenn man das Boost-Up registriert, sondern Belkin bei sachgemässer Benutzung auftretende Schäden an angeschlossenen Geräten bis zu 2’000 Euro bzw. SFr. abdeckt.

 

Das Lade-Pad funktioniert einwandfrei und ein iPhone X lädt auf dem Belkin boost up in einer halben Stunde circa 20 Prozent des Akkus auf, aber nur mit iOS 11.2. Davor dauert es deutlich länger, um den Akku des Smartphones aus Cupertino wieder aufzuladen ohne einen Lightning-Stecker zu benutzen.

Preis

Das Belkin BOOST↑UP™ Wireless Ladegerät gibt es beim Hersteller für 64,99 Euro bzw. SFr. ,doch auch direkt bei Apple direkt und im Apple Store kann das BoostUp zum Preis von 69.75 SFr. bezogen werden. Amazon bietet das Belkin BOOSt UP zuweilen etwas günstiger an.

Fazit

Mit dem Belkin drahtlosen BOOST↑UP™ Ladegerät bekommt man ein Qi-kompatibles Charging-Pad mit bis zu 7.5 Watt Ausgangsleistung, das die aktuellen iPhone-Modelle gut mit Strom versorgen kann. Es sieht nicht nur schick aus und hält dank gummiertem Ring auf der Oberseite auch glasgeschüttzte Phones sicher am Ort, es kann auch ältere Geräte und weiteres Qi-ubehör mit entsprechend weniger Strom versorgen und so kabellos aufladen. Für den vergleichsweise höheren Preis bekommt man mit dem Belkin Boost Up jedoch ein tolles Ladegerät.

 

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

2 Antworten zu “Gadget Review: Belkin BOOST↑UP™ Wireless Ladegerät für iPhone getestet”

  1. Stefan Nicolai sagt:

    Kann man damit auch die Apple watch laden?

  2. Yves Jeanrenaud sagt:

    nein, das geht nicht.

Schreibe einen Kommentar

Teilen