Fr. 20. März 2015 um 13:37

App Vorstellung: CheapCharts für iPhone

von Advertorial0 Kommentare

Es gibt jede Menge Apps, die Angebote anzeigen, um günstige Programme zu suchen, aber keine einzige, welche euch über Reduzierungen für Musik, Filme, TV-Serien oder auch Bücher im iTunes Store informiert. Die Macher von CheapCharts haben diesen Bedarf erkannt und CheapCharts macht genau das: Tagesaktuelle Schnäppchen finden und euch in der App anzeigen. Während mit den Apps von Sony und Warner zwei spezialisierte Angebote im App Store vertreten sind, weisen diese nur auf eigene Produkte hin und bieten zudem nur jeweils zwei Angebote pro Tag. CheapCharts zeigt euch stattdessen alle Angebote von iTunes in einer einzigen Anwendung an. Dabei ist die App kostenlos, vollkommen werbefrei und bietet keine In-App-Käufe an.

 

Dabei bietet CheapCharts einerseits besondere Angebotslisten, die mit unzähligen Angeboten Spass zum Stöbern machen. Ihr könnt aber andererseits auch eure Lieblingstitel mit einem Preisalarm versehen und sobald das Album, der Film, das Buch oder was auch immer im Preis fällt, bekommt ihr eine Mitteilung von CheapCharts. Zusätzlich könnt ihr eure Lieblingskünstler mit dem ArtistRadar verfolgen oder euch über Angebote in bestimmten Genres informieren lassen. Die App bietet euch an, sämtliche Angebote, die auf eure Einstellungen passen, per Push-Nachricht mitzuteilen. Dabei verspricht der Hersteller ausdrücklich, euch nicht mit unerwünschten Nachrichten zuzumüllen. Mithilfe neuer Einstellungsmodi könnt ihr nun auch selbst wählen, zu welchen Zeitpunkten euch Push-Nachrichten erreichen sollen.

 

Das Layout der App ist übersichtlich und die Funktionen sind intuitiv. Ein Preisalarm kann spielend einfach per langem Klick gesetzt werden und im Musikbereich können durch einen einfachen Klick auf die jeweiligen Cover die Hörproben angehört werden. Es lohnt sich in jedem Fall, einen Blick in die Settings zu werfen. Dort kann aus drei verschiedenen Designs ausgewählt werden.

Neues Update: iPad-kompatibel und Anpassung an iPhone 6 und iPhone 6 Plus

Das heute veröffentlichte Update bringt zudem einige Neuerungen hinzu: Endlich ist die App auch an die neuen iPhones angepasst und zudem als Universal-App nun auch kompatibel zum iPad. Auch die Mitteilungs-Basis wurde überarbeitet und weitere Einstellungen hinzugefügt. Der Hersteller beschreibt die Änderungen wie folgt.

 

iPad und iPhone 6 Optimierung

Ihr habt gerufen, wir haben gehört. Die iPad-Version ist startklar und bietet euch CheapCharts nun traumhaft übersichtlich auf dem iPad an. Ausserdem haben wir die längst fällige Optimierung für iPhone 6 und iPhone 6 Plus eingebaut, so dass CheapCharts jetzt überall richtig schick aussieht.

 

Push Mitteilungen

Auf der einen Seite freuen wir uns über die vielen Preisreduzierungen in iTunes, andererseits wollen wir euch nicht mit zu vielen Push Mitteilungen nerven. Steuert jetzt selbst, wann und wie viele Push Mitteilungen ihr bekommen wollt. Einzelpush und Sammelpush können in den Einstellungen gewählt werden.

 

Musik im Angebot

Euch gefallen die Angebotslisten für Filme, TV Serien etc. Nun gibt es diese auch für Musik, getrennt nach Singles und Alben. Viel Spass beim Stöbern.

 

CheapCharts Top Seller

Unsere eigenen täglichen Mini-Charts für alle Kategorien, basierend auf Euren Einkäufen. Seht mit einem Blick, was gerade HOT ist!

 

CheapCharts ist als Universal-App sowohl für iPhones als auch iPads kostenlos im Apple App Store erhältlich. Es ist verwunderlich, dass es so lange gedauert hat, bis das Schnäppchenkonzept auch den iTunes Store erreicht hat. CheapCharts ist in jedem Fall die ideale Umsetzung dafür, so dass diese App auf keinem iOS-Gerät fehlen sollte.

 

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen