Fr. 20. April 2018 um 18:19

ZTE Nubia NX617J: Mysteriöses Smartphone mit Monster-Akku auf TENAA aufgetaucht

von Marcel Laser0 Kommentare

Viele Fans der Branche sehnen sich nach deutlich längeren Akkulaufzeiten. Wie schön war es doch damals, als Handys ganze Wochen lang ohne Probleme genutzt werden konnten. Unsere heutigen Begleiter gehen im Schnitt jeden Abend ans Stromnetz, was natürlich weit vom damaligen Standard entfernt ist. Ein Gerät von ZTE, welches nun in China aufgetaucht ist, könnte eine neue Messlatte für Akkulaufzeiten aufstellen.

Nubia NX617J auf TENAA wird mit 4’870 mAh Akku angegeben

Die Hardware des Smartphones findet sich in etwa auf der unteren Ebene der Mittelklasse wieder. So wird ein Snapdragon 625 Prozessor mit 3 GB RAM und 32 GB internem Speicher verwendet. Es gibt auch noch weitere Kombinationen mit 4 und 6 GB RAM bzw. ein Modell mit 128 GB internem Speicher. Das Display misst laut der Angaben grosse 6 Zoll und löst in FullHD+ auf, was dem 18:9-Format entspricht. Natürlich darf auch eine Dual-Kamera nicht fehlen, die auf zwei Sensoren mit jeweils 16 und 8 MP zurückgreift.

 

Ob allerdings der Snapdragon ein Thema sein könnte oder ZTE noch auf andere Hersteller ausweicht, bleibt zunächst offen. Wir berichteten ja bereits, dass er Hersteller sehr kurzfristig mit einem Importstopp für US-amerikansiche Produkte belegt wurde, was nicht nur Googles Android sondern auch Qualcomms Snapdragon SoCs betrifft.

 

Interessant wird es bei der gebotenen Hardware aber beim Akkumulator, denn dieser ist gemessen an den Verhältnissen wirklich enorm riesig. Satte 4’870 mAh stehen in dem Datenblatt der chinesischen Zertifizierungsbehörde, was in Anbetracht der Hardware für eine extreme Laufzeit sorgen könnte. Der grosse Akku hat zudem auch einen “Preis”, denn das Gerät ist mit rund 195 Gramm nicht gerade ein Leichtgewicht in der Branche.

 

Zu guter Letzt gibt es noch einen Leak auf Geekbench, der die Hardware etwas genauer unter die Lupe nimmt. Dort ist ein Modell mit 3 GB RAM aufgetaucht, welches knapp über 800 Punkte im Single-Core-Score erreicht und etwas über 3800 Punkte im Multi-Core-Benchmark. Dort ist auch das verwendete Betriebssystem zu finden, das leider mit Android 7.1 nicht mehr ganz so aktuell ist.


 

 

Quelle: Geekbench und TENAA

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen