Mi. 25. April 2018 um 14:01

YouTube Remix: Google Play Music soll eingestellt und ersetzt werden

von Marcel Laser0 Kommentare

Google will anscheinend weiter an neuen und innovativen Services arbeiten und darunter leiden auch bisher im Einsatz befindliche Dienste. Neben Allo wird im Laufe dieses Jahres wohl auch Google Play Music endgültig eingestellt und durch einen neuen Dienst einer anderen Plattform ersetzt, welche allerdings ebenfalls Google untersteht.

YouTube Remix: Play Music wird eingestellt und ein Wechsel quasi erzwungen

Wer bisher den Google Play Music Dienst nutzt, wird sich vielleicht im Laufe dieses Jahres noch wundern. Denn Google will anscheinend Play Music ganz aufgeben. Das geht aus einem Bericht aus den USA hervor, der sich auf interne Quellen bezieht, die mit der Angelegenheit vertraut sein sollen. Wer diesen also nutzt, wird in absehbarer Zeit wohl vor verschlossenen Türen stehen.

 

An dessen Stelle soll aber dann YouTube Remix treten. Hier soll nicht nur die gesamte Bibliothek des Play Music Dienstes enthalten sein, sondern auch Musikvideos implementiert werden. Ein Schritt, der ein wenig an Apples neues System erinnert, denn auch hier wurden Musikvideos in iTunes bzw. der Musik App für iOS hinzugefügt. YouTube Remix wird dann einen Spotify-ähnlichen Ansatz verfolgen und Musik-Streaming in ähnlicher Form zulassen. Der Dienst sollte übrigens schon Anfang dieses Jahres starten, allerdings hat man sich wohl laut einer neusten Meldung von YouTube dazu entschlossen, die beiden entwickelnden Teams zusammenzuschliessen und damit wahrscheinlich auch das Ende von Google Play Music zu besiegeln.

“We’ve previously announced the combination of the YouTube Music and Google Play product teams — music is very important to Google so it’s critical we have one offering that meets the needs of consumers and artists. Nothing will change for users today and we’ll provide plenty of notice before any changes are made.” – Google

Die Aussage klingt tatsächlich danach, dass es bald soweit sein könnte. Es werden auch Veränderungen in dem Text erwähnt, über die man seine Fans allerdings vorher ausreichend informieren will, bevor etwas in diese Richtung passiert. Damit dürfte wohl feststehen, dass Google in dieser Richtung etwas grösseres vorhat und die oben genannten Spekulationen könnten somit auch ins Schwarze treffen. Natürlich würde die App wahrscheinlich auch wieder für Apple iOS zur Verfügung stehen, Play Music ist schliesslich ebenfalls im App Store erhältlich.

 

An dieser Stelle würde uns interessieren, ob ihr überhaupt einen Musik-Streaming-Dienst nutzt und wenn ja, welchen? Spotify? Deezer oder gar Apple Music auf Android? Vielleicht sogar den noch hier erwähnten Google Play Music Service? Schreibt es uns in die Kommentare.


 

 

Quelle: GSMArena via Droid Life

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen