Do. 07. Dezember 2017 um 11:55

Xiaomi Redmi 5 und Redmi 5 Plus offiziell vorgestellt

von Marcel Laser0 Kommentare

Seitdem Xiaomi recht überraschend einen eigenen Shop in Spanien eröffnete und damit erstmals auch in Europa ganz offiziell in Erscheinung tritt, werden News über neue Geräte wesentlich interessanter als vorher. Die nun in China vorgestellten Redmi 5 und Redmi 5 Plus Smartphones sind eben solche Devices, die es vor allem dann auch nach Spanien schaffen sollten.

Redmi 5 und Redmi 5 Plus: Auch Xiaomi geht den Weg mit 18:9-Displays

Fangen wir doch mit dem kleineren Redmi 5 an, welches ein 5.7 Zoll grosses HD+ Display im 18:9-Format bietet. HD+ heisst in diesem Fall 1440 x 720 Pixel, was natürlich deutlich unter dem FullHD-Standard liegt. Angetrieben wird das Redmi 5 von einem Snapdragon 450 Prozessor, 2 GB RAM und bietet 16 GB internen Speicher. Wer etwas mehr haben möchte, darf auch auf eine Version mit 3 GB RAM und 32 GB Speicher zurückgreifen. Für die gebotene Hardware kommt mit 3’300 mAh aber auch ein recht üppig dimensionierter Akku zum Einsatz. Der Knipser im Rücken löst übrigens mit 12 MP auf, doch hielt sich Xiaomi mit weiteren Details zur Kamera erst einmal stark zurück.

 

Das Redmi 5 Plus hingegen ist bereits deutlich besser ausgestattet. Beim Display setzt man hier auf ein fast 6 Zoll grosses 18:9-Panel, welches mit 2160 x 1080 Pixel auflöst. Als Leistungsträger wird ein Snapdragon 625 eingesetzt und wahlweise auf die Optionen von 3 GB RAM mit 32 GB interner Speicher oder 4 GB RAM und 64 GB Speicher gesetzt. Auch hier wird im Rücken wieder eine 12 MP verbaut, über die aber noch nicht all zu viel bekannt ist. Der Akku besitzt mit 4’000 mAh wieder recht ordentlich viel Kapazität.

 

Beide Smartphones werden am 12. Dezember in China veröffentlicht und dürften dann nach und nach auch in anderen Regionen erhältlich werden. Die Chance, dass der spanische Online-Shop von Xiaomi ebenfalls mit den Smartphones beliefert wird, ist recht hoch. Der Preis beim Redmi 5 fängt ab circa 120 US-Dollar an und das Redmi 5 Plus wird ab circa 150 US-Dollar zu haben sein. Die Preise sind allerdings aus der chinesischen Währung heraus umgerechnet worden, daher könnten die Europreise in Spanien eventuell auch deutlich darüber liegen.


 

 

Quelle: Xiaomi

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen