Di. 06. März 2018 um 14:36

Xiaomi Mi Mix 2s: Neuer Leak zeigt Position der rückseitigen Kamera

von Marcel Laser1 Kommentare

Die Bilder tauchten in China im dort sehr beliebten sozialen Netzwerk Weibo auf. Natürlich kann die Echtheit des Fotos an dieser Stelle nicht bestätigt werden, aber es geht immerhin in  eine Richtung, die immer mehr vermutet wurde, auch wenn die Kamera anfänglich im Rücken eher in zentraler Position angedacht war. Das Bild zeigt leider noch nichts vom Display, welches sogar noch interessanter gewesen wäre.

Dual-Kamera im Rücken in iPhone X-ähnlicher Manier? Vorstellung am 27. März

Wie auf dem Bild zu sehen, ist die Kamera nun an den linken oberen Rand gerutscht und ist vertikal angeordnet. Der LED-Blitz trennt übrigens die beiden Module voneinander, was eine stark Ähnlichkeit zum iPhone X hat. Welche Verbesserungen die Kamera gegenüber dem Vorgänger Mi Mix 2 haben wird ist unklar, aber man darf durchaus mit einigen Upgrades rechnen.

 

So setzt man auf den Snapdragon 845 Prozessor von Qualcomm und es sollen mindestens 8 GB RAM und 256 GB interner Speicher zum Einsatz kommen. Daten die jeden Highend-Fan wohl ins Schwärmen bringen. Das Display ist natürlich wieder als Full-Front-Panel ausgelegt und nutzt aller Wahrscheinlichkeit nach nur einen sehr kleinen Ausschnitt in der rechten oberen Ecke. Das Display selbst soll 6 Zoll gross werden und FullHD als Auflösung unterstützen.

 

Die Vorstellung des Mi Mix 2s wird am 27. März abgehalten und es ist davon auszugehen, dass durch den spanischen Online-Shop des Herstellers auch ein Modell nach Europa kommen wird. Daher wird die Marke nicht nur aus “Import-Gründen” immer interessanter für unsere DACH-Region.


Links angeblich das Xiaomi Mi Mix 2s mit der neu platzierten Kamera.

 

 

Quelle: Weibo

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “Xiaomi Mi Mix 2s: Neuer Leak zeigt Position der rückseitigen Kamera”

  1. wolden sagt:

    Fingerscanner hinten, schade.

Schreibe einen Kommentar

Teilen