Do. 20. April 2017 um 15:45

Xiaomi Mi MIX 2 mit bis zu 256 GB Speicher und 8 GB RAM aufgetaucht?

von Marcel Laser0 Kommentare

Mit Speicher verhält es sich nahezu identisch wie mit Hubraum bei Autos: Mehr kann nie schaden oder? Anscheinend hat sich dieses Motto das kommende Xiaomi Mi MIX 2 auf die Fahnen geschrieben, denn das Device ist bei einem bekannten Händler für China-Smartphones gelistet und auch die Spezifikationen wurden angegeben. Vor allem die Hardware liest sich absolut überragend.

Xiaomi Mi MIX 2 mit riesigem 6.4 Zoll QHD-Display und Highend-Hardware?

Fangen wir einmal mit den inneren Werten an: Hier werkelt ein aktueller Snapdragon 835 Prozessor, welcher Wahlweise mit bis zu drei Speicherkonfigurationen ausgestattet werden kann. Die beiden unteren Klassen haben beide 128 GB internen Speicher zu bieten und kommen einmal mit 4 GB und 6 GB RAM daher. Wer allerdings ganz dick auftragen möchte, darf auch zum Topmodell greifen, welches mit satten 256 GB internem Speicher kommt und ebenfalls enorme 8 GB RAM zur Verfügung stellt. Das ist absolut nicht wenig! Die Kamera im Rücken soll Bilder mit 19 MP knipsen.

 

Das Display ist ebenfalls als riesig zu bezeichnen. Es kommt im “traditionellen” (das kann man sich nicht verkneifen) 16:9 Format und löst mit 2560 x 1440 Pixel hoch genug auf. Natürlich dem Design und der Marke Mi MIX entsprechend, wird auch das Mi MIX 2 ein absolut randloses Display besitzen. Es könnte aber durchaus sein, dass ein kleiner Rand unten zum Display hin wieder für Bedienelemente bereitsteht.

 

Zudem listet GearBest auch ein Renderbild zum Device, doch wird es sich hier wohl nur um ein Konzept-Bild handeln, welches natürlich nicht der Realität entsprechen muss. Das Xiaomi Mi MIX wurde im Oktober 2016 vorgestellt und so haben wir sowieso noch etwas Zeit, bis der Nachfolger kommt. Das Selbe gilt übrigens auch für die oben genannten Spezifikationen, ob diese so stimmen, bleibt ebenfalls abzuwarten.


Das Xiaomi Mi MIX (Bild) bekommt dieses Jahr wohl einen Nachfolger. Die spekulierte Hardware liest sich schon einmal vielversprechend.

 

 

Quelle: Android Headlines (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen