Mo. 15. Mai 2017 um 13:01

WWDC 2017: Kommt das iPad Pro mit randlosem 10.5 Zoll Display zum Event?

von Marcel Laser1 Kommentare

Wie wir ja bereits aus offizieller Hand wissen, findet die WWDC 2017 dieses Jahr am Pfingstsonntag dem 5. Juni statt (danke Apple, dass ich da nun arbeiten muss… :D). Aus nicht ganz so offizieller Hand gibt es bereits viele Spekulationen über die Dinge, die dort gezeigt werden sollen. Als nahezu zu 100 Prozent gesichert gelten hier neue Betriebssystemversionen, aber auch Hardware ist im Gespräch.

iPad Pro mit nahezu randlosem 10.5 Zoll Display? Siri Speaker noch nicht vom Tisch

Das erste Gerücht behandelt einen Lautsprecher mit integrierter Siri Sprachassistentin. Ein Konkurrenzprodukt zu Amazon Echo, dem Harman Kardon Lautsprecher mit Microsoft Cortana oder auch Google Home. Der Trend zu solchen Lautsprecher bricht derzeit jedenfalls nicht ab, doch hat Amazon hier immer noch einen immensen Vorsprung. Kein Grund für Apple diese Welle nicht auch zu reiten und diverse Gerüchte deuten schon seit letztem Jahr auf einen solchen Lautsprecher hin. Ob er aber zur kommenden WWDC vorgestellt werden soll bleibt unklar.

 

Geht es allerdings nach dem sehr berühmten Apple Guru Analysten Ming-Chi Kuo, welcher für KGI Securities arbeitet, dann soll das bereits länger spekulierte iPad Pro mit 10.5 Zoll Display auf dem WWDC 2017 sein Debüt feiern. Das iPad wurde bereits mit einer Ankündigung im März bzw. April in Verbindung gebracht, aber es kamen nur aufgefrischte iPad Modelle per Presse-Mail. Soviel dazu. Da das neue iPad Pro aber mit einem neuen Design und einem nahezu randlosen 10.5 Zoll Display in Verbindung gebracht wird, wäre eine gesonderte Vorstellung auf der sehr grossen Bühne des WWDC nicht unwahrscheinlich.

 

Die Hardware orientiert sich im inneren wohl an bisherige Komponenten. Im Gespräch wären hier mindestens 4 GB RAM und ein Apple A10 Prozessor, eventuell sogar ein aufgebohrter Apple A10X. Der Apple A11 wird es nicht sein, da dieser erst im Juni/Juli in die Massenproduktion geht und im iPhone 8, iPhone 7s und iPhone 7s Plus zu finden sein wird. Wie sehr das Display allerdings “randlos” sein wird, bleibt abzuwarten. Eventuell wird das kommende iPad Pro mit 10.5 Zoll Display ein erstes herantasten an Fans, die auf das ebenfalls randlose iPhone 8 warten.

 

Auch wenn es sich hier nur um eine Prognose eines Analysten handelt, so war Ming-Chi Kuo in der Vergangenheit immer extrem treffsicher, was vor allem Produkte von Apple betraf. Ob er hier auch richtig liegen wird, werden wir dann am 5. Juni sehen. Stimmen aber sowohl die Gerüchte rund um den Siri Speaker und dem iPad Pro, dann erwartet uns eine ungewöhnlich hohe Menge an Hardware zur WWDC 2017, welche sich eigentlich seit Jahren nur auf Software konzentrierte.


 

 

Quelle: 9to5mac (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “WWDC 2017: Kommt das iPad Pro mit randlosem 10.5 Zoll Display zum Event?”

  1. TiRohn sagt:

    Schon nur irgendein Update in der iPad Pro Reihe wird sehnlichst erwartet (zumindest von mir), denn ich brauche demnächst ein neues Device, meine Tablets (iPad 2. Gen, iPad Mini und SP2) rauchen langsam bei der kleinsten Anstrengung… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Teilen