Di. 07. November 2017 um 15:09

Wireless Charging wurde bei neuen iPhones dank iOS 11.1 schneller

von Sebastian Mauch0 Kommentare

Wireless Charging mit dem allseits bekannten Qi-Standard ist schon eine feine Sache. Ein Problem hatte die Technologie aber bisher noch: die Verbreitung. Zwar schon eine gefühlte Ewigkeit am Markt, fand sich das kabellose Laden nicht so wirklich gut im Massenmarkt zurecht und nicht alle Hersteller verbauten die Technologie. Mit der neuen Serie der iPhones, und vor allem dem iPhone X, will Apple dem Qi-Charging einen gehörigen Boost verpassen und hat damit gute Chancen den Standard weiter in die Welt hinauszutragen. Bisher gab es aber auch bei den neuen iPhones einen kleinen Haken, der nun behoben zu sein scheint.

iOS 11.1 hebt die Ladeleistung um 2.5 Watt an

Zum Verkaufsstart kommunizierte Apple online und in seinen Stores offen, dass zu Beginn noch nicht die volle Ladeleistung bereitstehen werde. Im genauen Wortlaut hiess es: “Schnelles kabelloses Laden wird mit einem kostenlosen Softwareupdate möglich, das später in diesem Jahr kommt.”. Wer also schon von Anbeginn mit seinen iPhone 8 (Plus) oder iPhone X drahtlos auflud, tat dies noch auf Sparflamme mit einer Ladeleistung von 5 Watt. Ein Update hat Apple wie oben schon erwähnt für den späteren Verlauf von 2017 versprochen, machte aber keinerlei Angaben wann es genau soweit sein wird.


airpower
Apples vielseitiges Qi-Ladepad namens “AirPower” soll im nächsten Jahr erscheinen.

Mit dem Update auf iOS 11.1 scheint dies aber nun ohne weitere Worte geschehen zu sein, zumindest soll dies eine Nachfrage des Blogs ifun.de bei Apple ergeben haben. Demnach stehen nun immerhin 7.5 Watt für das Qi-Charging, etwa über lizenzierte Belkin-Adapter zur Verfügung, was den Ladeprozess um einiges verkürzen dürfte. Zwar kommt man so noch immer nicht an kabelgebundene Schnellladetechniken wie Qualcomms QuickCharge 4.0+ heran oder auch die eigene neu implementierte Technik, dafür ist der Komfortgewinn dank Qi aber enorm.

 

 

 

Quelle: iPhone-Ticker

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen