Mi. 08. März 2017 um 12:45

GPD Pocket: Revival des UMPC auf Indiegogo

von Barbara Walter-Jeanrenaud1 Kommentare

Er ist wieder da! Oder könnte es zumindest sein. GPD möchte mit Hilfe von Backern auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo einen neuen UMPC herstellen. Über einen neuen PocketPC würden wir uns natürlich unbändig freuen!

7 Zoll grosses Device geplant

Der Windows PC wird nur 7 Zoll gross sein und damit gerade einmal Phablet-Masse haben. Mit 180 x 106 x 18.5 mm und gerade einmal 480 Gramm wird er in jede Handtasche passen und dabei um Einiges besser ausgestattet sein als viele Tablets. Neben vollwertigem Windows 10 Home soll er über Ubuntu 16.04 LTS verfügen können. Im Inneren kommen ein Intel Atom x7-Z8750 Quadcore-Prozessor mit 1.6 GHz Takt und ein 7’000 mAh starker Akku zum Einsatz. Mit dem Chipsatz ist der GPD Pocket in etwa vergleichbar mit dem Apple MacBook Air, welcher aber um einiges grösser ist. Das Gerät ist zudem mit 4 GB RAM und einem 128 GB grossen internen Speicher ausgestattet. Natürlich verfügt er über eine voll funktionstüchtige fest installierte Tastatur. Das 7 Zoll grosse Display ist mit einem IPS Panel ausgestattet und löst in 1920 x 1200 Pixel auf.

Preis und Erfolgsaussichten des GPD Pocket

Derzeit ist der GPD Pocket nur über Indiegogo zu “bestellen”. Als Crowdfunder kann man GPD dabei unterstützen, das Projekt zu realisieren. Momentan ist das Ziel bereits zu 1014 % erreicht – die veranschlagten 200.000 US-Dollar wurden schon längst erreicht. Jetzt steht der Betrag bei über 2 Millionen US-Dollar und es wird stündlich mehr. Für eine Investition von 399 US-Dollar ist man dabei und bekäme einen GPD Pocket mit Windows 10 Home oder Ubuntu. Legt man noch einen Zehner drauf, bekommt man einen USB-Type-C Hub dazu.

Da das Ziel schon weit überschritten ist, kann man davon ausgehen, dass der neue “PocketPC” auch realisiert wird. Laut Hersteller könnte die Auslieferung bereits im Juni 2017 erfolgen.

 


Quelle: Indiegogo (englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “GPD Pocket: Revival des UMPC auf Indiegogo”

  1. MartinHeller sagt:

    Auslieferung im Juni? Halte ich für unwahrscheinlich. Habe schon paar Projekte unterstützt.
    Jedoch ist das Konzept und die Herstellung in China und das Neue Jahr ist durch, somit sind paar Knackpunkte beiseite.

Schreibe einen Kommentar

Teilen