Do. 06. April 2017 um 14:18

Windows 10 Mobile: Welche Smartphones bekommen das Creators Update?

von Marcel Laser3 Kommentare

In den USA ist eine Liste mit vermeintlichen Smartphones aufgetaucht, die mit Windows 10 Mobile ausgestattet sind und recht wahrscheinlich das lang erwartete Creators Update bekommen könnten. Natürlich sind die Geräte, die ZDNET hier auflistet nicht in Stein gemeisselt, doch gelten diese Smartphones nach aktuellem Stand als am wahrscheinlichsten.

Windows 10 Mobile Creators Update: Von Alcatel Idol 4S bis VAIO VPB051

Die Liste selbst stammt von ZDNET und wurde unter anderem von Mary Jo Foley veröffentlicht, die sehr enge und gute Kontakte zu Microsoft unterhält. Es gibt also derzeit nur wenig Gegenargumente ihr an dieser Stelle nicht zu glauben. Die Liste umfasst 13 Smartphones, die alle mit dem Creators Update, jedenfalls nach jetzigem Stand, beliefert werden sollen. Natürlich kann sich bis zum Release des Smartphone Updates noch einiges tun.

Die Liste umfasst auch zwei Devices, die bei uns eher weniger in Erscheinung getreten sind. Das wären zum einen das MCJ Madosma Q601 und das Trinity NuAns Neo. Aber es tummeln sich auch einige Bekannte auf der Liste wie das HP Elite x3, Microsoft Lumia 950 (XL), Lumia 640 oder auch das Alcatel Idol 4S mit Windows 10 Mobile. Auf Nachfrage von Foley an Microsoft, ob dieses die finale Liste sei, kam folgendes Statement zurück.

“As has been the case with pervious Windows updates, a device may not be able to receive the Creators Update if the device hardware is incompatible, lacking current drivers, or otherwise outside of the Original Equipment Manufacturer’s (‘OEM’) support period.” – Microsoft über fehlende Geräte, die das Update nicht mehr erhalten werden.

Dennoch wolle man Smartphones mit Windows 10 Mobile ohne Creators Update nicht im Regen stehen lassen. So sollen auch weiterhin Sicherheitsaktualisierungen durchgeführt werden und auch Bugfixes werden weiterhin eingespielt.

 

Noch einmal: Die Liste ist wahrscheinlich noch nicht final und könnte sich jederzeit noch ändern. Bereits auf Twitter wird Foley darauf hingewiesen, dass einige Menschen das Creators Update über die Insider-Ringe installieren konnten, obwohl ihr Smartphone nicht auf der Liste steht. Das wäre aber auch keine Seltenheit, denn ähnlich verhielt es sich auch mit Windows 10 Mobile selbst, wo einige Devices zwar die Preview installieren, aber offiziell nie erhalten haben.


HP Elite x3
Beim HP Elite x3 kann man sich wohl recht sicher sein, dass dieses das Creators Update erhalten wird.

 

 

Quelle: ZDNET (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

3 Antworten zu “Windows 10 Mobile: Welche Smartphones bekommen das Creators Update?”

  1. gabbacore sagt:

    Unwissender der um Aufklärung bittet. Was das Creators Update ist habe ich eben im Netz mal schnell überflogen. Nun meine zwei Fragen…
    1. Was sind hier die wesentliche Vorteile auf einem mobilen Device sprich Smartphone?
    2. Mit erstaunen stelle ich fest, dass auch die (Windows Phone 10 Handys) Lumia 640 und 640XL das Update bekommen sollen. Habe ich was verpasst? Mein Lumia 640 hat nach wie vor das 8.1 Betriebssystem mit dem Denim Update. 🙁
    Salt CH Anbieter, aber das sollte ja irrelevant sein.

  2. gabbacore sagt:

    … Nachtrag: Bin gerade auf die App “Aktualisierungsratgeber” gestossen. Download läuft, allerdings bin ich irgendwie echt angepisst. Seit wann wäre das Update verfügbar und warum muss man auf diesem Weg aktiv danach suchen? Genau vor zwei Tagen das Lumia 950XL bei einem Online Anbieter bestellt.

  3. MrF sagt:

    Dein 640 wäre eigentlich seit einem Jahr auf Windows 10 Mobile. 😀
    Aber Microsoft will es ja anscheinend nicht “offiziell” verteilen.

Schreibe einen Kommentar

Teilen