Do. 12. Januar 2017 um 12:45

Windows 10 Mobile: Update auf Build 14998 kann zu Systemausfall führen

von Marcel Laser2 Kommentare

Anscheinend ist ein Update für Windows 10 Mobile Geräte im Insider-Programm aufgetaucht, dass die Build-Nummer 14998 trägt. Allerdings wurde in den letzten paar Stunden schnell klar: Nicht installieren! Denn im schlimmsten Fall müsst ihr das komplette Windows 10 Mobile Smartphone wieder zurücksetzen. Ein paar Ausnahmen scheint es aber wohl zu geben.

Windows 10 Mobile Build 14998 nur auf Lumia 950 (XL) installieren?

Derzeit wird ebenfalls diskutiert, ob Microsoft einfach nur ausversehen den Schalter für die Freigabe umgelegt hat, denn anscheinend häufen sich die Berichte von nicht mehr funktionierenden Windows 10 Mobile Geräten. Während der Installation kann es nämlich zu einem “Bluescreen” kommen und das System muss manuell wieder auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden, da die Update-Funktion dauerhaft beschädigt werden kann. Im schlimmsten Fall landet das System in einem Bootloop. Die Berichte um dieses Fehlverhalten der Software Build 14998 häufen sich derzeit enorm.

 

Sehr gut zu funktionieren scheint das neue Update allerdings mit Lumia 950 und Lumia 950 XL Geräten und bisher sollen hier wohl kaum oder eher keine Probleme aufgetreten sein. Wir wollen das an dieser Stelle aber nicht garantieren und raten zur äussersten Vorsicht! Am besten das Update auf Build 14998 erst einmal ignorieren, bis ein wenig mehr Klarheit über die Situation herrscht. Derzeit deutet alles daraufhin, dass es sich hier um einen Fehler seitens Microsoft handelt, die das Update aus Versehen online gestellt haben.

 

Das Update ist im Insider-Programm verfügbar und kann von Nicht-Teilnehmern_innen auch nicht installiert werden. Wir weisen aber noch einmal darauf hin: Das Insider-Programm von Microsoft ist ein “offener” Betatest und die Software dort befindet sich in Entwicklung, sie ist also generell nicht für den produktiven Einsatz gedacht, sondern bietet euch Ausblicke auf kommende und in der Entwicklung befindliche Funktionen. Mit derartigen Fehlern muss man also rechnen.


 

 

Quelle: Dr. Windows

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

2 Antworten zu “Windows 10 Mobile: Update auf Build 14998 kann zu Systemausfall führen”

  1. haep1 sagt:

    Ich finde es ja faszinierend, dass die Mobile Version von Windows 10 immer noch weiterentwickelt wird, obwohl es quasi keine Geräte mehr dafür gibt.

    Habe die Insider Preview immer noch auf meinem alten 930 laufen – einfach nur um mir spaßeshalber anzuschauen, was sie so entwickeln. Für mehr ist das System leider nicht mehr zu gebrauchen.

  2. Tempest2k sagt:

    Also dem widerspreche ich. Windows 10 mobile ist seit längerer Zeit sehr gut nutzbar. Ich hatte es auch bis zum Schluss am 930 laufen und habe es jetzt am 950xl. Ich bin sowohl mit dem Handy als auch dem Betriebssystem sehr zufrieden. Das Einzige was mich etwas stört ist das Thema Apps. Das Betriebssystem selbst gefällt mir am Besten von allen. Und vor allem bringt es auch ohne zusätzliche Apps schon viele gute Programme schon mit. Von der Photo bis zur Karten App. Microsoft Office bis Cortana. Das Einzige was Microsoft endlich machen muss ist, dass es sich klar zur Software als auch zu neuen Geräten bekennt. Diese bewirbt, Exklusive Apps programmieren lässt (ms hat genug Kohle) und eben auch mal duchhält und nicht gleich den Schwanz einzieht wenn es nicht gleich so klappt.

Schreibe einen Kommentar

Teilen