Di. 24. Mai 2016 um 16:26

Windows 10 Mobile fällt deutlich unter ein Prozent Marktanteil

von Marcel Laser3 Kommentare

Erschreckende Züge nahm die Entwicklung von Windows 10 Mobile in den letzten neun Monaten. Zumindest wenn es nach dem veröffentlichten Bericht von Gartner geht, die neue Zahlen zur Verteilung der Smartphonebetriebssysteme rausgerückt haben. iOS und Windows Phone verlieren deutlich Anteile. Android hingegen ist auf einem Höhenflug.

Windows 10 Mobile fällt, Android legt zu und iOS verliert den Anschluss

Noch zum ersten Quartal 2015 kam Microsoft mit Windows 10 Mobile immerhin auf 2.5 Prozent Marktanteil, welcher dann zum Ende des Jahres auf 1.1 Prozent fiel. Doch nun gab es noch einmal einen Schnitt innerhalb der darauffolgenden Monate und man verlor weitere 0.4 Prozent. Mittlerweile ist man im Jahr 2016 mit 0.7 Zählern deutlich unter einem Prozent gerutscht.

 

iOS muss allerdings auch einbüssen und verliert über den Zeitraum von genau einem Jahr mehr als 3 Prozent. Im selben Zeitraum kann Google mit 5.3 Prozent Zuwachs deutlich zulegen und dominiert den Markt entsprechend. Mit über 84 Prozent ist Android der alleinige Spitzenreiter auf weiter Flur. iOS belegt den zweiten Platz und ist mit Android zusammen noch das einzige Betriebssystem, welches auf einen zweistelligen Wert in der Marktverteilung kommt. Alle anderen Mitbewerber sind mittlerweile deutlich unter den Wert von einem Prozent gefallen.

BetriebssystemVerkaufte Einheiten 1Q2016 (Mio)Marktanteil 1Q2016Verkaufte Einheiten 1Q2015 (Mio)Marktanteil 1Q2015
Android293.884.1 %264.978.8 %
iOS51.614.8 %60.217.9 %
Windows2.40.7 %8.32.5 %
Blackberry0.70.2 %1.30.4 %
Andere0.80.2 %1.60.5 %
Gesamt349.3100 %336.3100 %

Generell ist festzuhalten, dass der Marktanteil von Apple seit dem ersten Quartal 2015 kontinuierlich nach unten gegangen ist. Auch das vorgestellte iPhone 6s bzw. iPhone 6s Plus konnten den Fall nicht bremsen. Als Apple entsprechende Zahlen zum letzten Fiskalquartal vorlegte, wurde der letzte Rekord auch nur um Haaresbreite geschlagen. Analysten_innen renommierter Firmen und der Wall Street gehen dieses Jahr auch erstmals von einem deutlichen Rückgang der Verkaufszahlen und Gewinne durch das iPhone aus.

 

 

Quelle: Gartner (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

3 Antworten zu “Windows 10 Mobile fällt deutlich unter ein Prozent Marktanteil”

  1. Tempest2k sagt:

    Traurig. Aber aktuell ist Windows mobile 10 eine heftige Baustelle. Leider. Da sollte endlich mal eine runde Version erscheinen. Eine Preview läuft gut, die nächste bringt alte Fehler wieder mit… Klar, es sind Previews, aber das sind gefühlt Alpha Stadien.

  2. Volker_S sagt:

    0,7% für Windows 10 Mobile?

    Gartner vergleicht hier die Betriebssysteme von Smartphones. Das beinhaltet alle Windows-Versionen – nicht nur W10m.

  3. Fuchur84 sagt:

    Ja ist ziemlicher quatsch, ausser sie vergleichen nur mit der neuesten Android-version und der neuesten iOS-Version.

    Laut netmarketshare kommt WM&WP zusammen auf den besten wert seit 2014 mit 4.03%.
    Die 0.7% kann man eher als wachstum bezeichnen, nicht als gesamtanteil. Ausser sie haben auch wieder verkaufsmarktanteil ausgegeben. Da stimmt das ungefaehr mit kantar ueberein, ist aber auch ne ganz andere geschichte… Verkaeufsanteile sind nur dann fuer den gesamtmarktanteil relevant wenn man die OS-wechsler betrachtet und die bestandskunden aussenvor laesst. Und das geben deren zahlen absolut nicht her. Noch dazu benachteiligen die verkaufszahlen immer die hersteller, die gute, langlebige smartphones produzieren. Ein benutzer, der ein smartphone lange verwenden kann weil zB updates geliefert werden, das geraet noch nicht kaputt ist oder einfach keinen sinn darin sieht ein neues zu kaufen, weil das smartphone alles kann was er braucht wird hier praktisch als negativ eingesetzt. Ein benutzer der jedes halbe jahr ein neues kauft, ist positiv fuer diese art statistik.

Schreibe einen Kommentar

Teilen