Sa. 11. Juli 2015 um 11:29

Windows 10 Mobile Build 10166 erschienen

von Marcel Laser0 Kommentare

Windows 10 für Desktop-PCs und Windows 10 Mobile im Einklang? Zwar vielleicht noch nicht komplett, allerdings in der Versionsnummer schon. Mit der Build-Kennung 10166 haben beide Softwaresysteme zumindest eine identische Zahl in der Nummerierung stehen und so bringt die neue Version auch ein paar Änderungen mit, welche sich hauptsächlich in der Qualitätssicherung äussern.

Fokus der Build 10166 liegt hauptsächlich auf Qualität

Gabriel Aul formuliert die notwendigsten Änderungen in seinem Blogpost über die neuste Build 10166 von Windows 10 Mobile als die Arbeit an der Kernqualität des Systems. Man fokussiere sich derzeit darauf, das bestehende deutlich zu verbessern. Unter den Fehlerkorrekturen findet sich die Beseitigung des PIN-Eingabefehlers. Manchmal kam es vor, dass ihr eure PIN zwar eingeben konntet, allerdings das Gerät nicht entsperrt wurde und dieses euch weiter die PIN-Eingabe vorsetzte.

 

Der Microsoft App Store sollte auch nicht mehr länger als Beta markiert und die Zuverlässigkeit für App Updates und Downloads aus dem Softwarekaufhaus heraus soll ebenfalls erhöht worden sein. Wichtige Anmerkung von Aul: „Die meisten bekannten Fehler, die wir in der letzten Build 10149 gelistet haben, sind behoben worden“. Für weitere Informationen findet ihr in unserem Quellenlink den Blogeintrag von Gabriel Aul.

 

Die neue Build 10166 könnt ihr übrigens ab sofort aus dem Fast-Ring herunterladen. Natürlich ist dazu eine Registrierung am Windows Insider Programm notwendig. Die entsprechende App findet ihr dazu im Windows App Store.

 

 

Quelle: Microsoft Blog (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen