Mo. 17. Juli 2017 um 18:21

WhatsApp: Messenger bekommt Youtube-Integration

von Sebastian Mauch0 Kommentare

WhatsApp ist ja bekanntlich für alle drei grossen Mobilbetriebssysteme, also Android, iOS und Windows 10 Mobile, verfügbar. Auf beiden letzteren gibt es sogar Beta-Programme, in denen man experimentelle Features, wie zuletzt das Zusammenfassen vieler Bilder in eine Galerie, vorab zu sehen bekommen. Auf iOS ist solch eine Beta-Version nicht beziehbar, dafür versteckt WhatsApp dort auch hin und wieder neue Funktionen, schaltet diese aber noch nicht für die Öffentlichkeit frei.

Youtube-Videos anschauen ohne Browser oder Youtube-App

Bekam man im WhatsApp-Chat bislang (und auch jetzt noch) einen Link zu einem Video geschickt, so muss dieser erst mit der entsprechenden App oder dem Browser geöffnet werden. Dies könnte bald der Vergangenheit angehören, denn WABetainfo fand in der aktuellsten iOS-Version von WhatsApp eine versteckte Funktion.

 

Diese ermöglicht es, Youtube-Videos direkt im Chatfenster anzuschauen. Dabei öffnet nach dem Picture-in-Picture-Prinzip ein kleines Popup-Fenster, in dem das Bewegtbild dann wiedergegeben wird. Man kann die Wiedergabe sogar minimieren, um neue Nachrichten zu lesen, ohne das Video zu unterbrechen. Wechselt man die Konversation, bricht die Übertragung allerdings ab. Auch beschränkt sich das Feature derzeit noch ausschliesslich auf Youtube.

 


So in etwa dürfte das Bild-in-Bild-Feature für Youtube-Videos bald aussehen.

Ausprobieren kann man die neue Funktion ohne spezielle Eingriffe derzeit noch nicht. Man kann aber davon ausgehen, dass die Youtube-Integration in absehbarer Zeit unter iOS verfügbar gemacht wird und dann nach und nach auch für Android und Windows nachgereicht wird.

 

 

Quelle: WABetainfo (Englisch) via GSMArena (Englisch)

 

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen