Do. 15. März 2018 um 20:16

Wear OS bestätigt: Google macht Umbenennung offiziell

von Marcel Laser0 Kommentare

Google macht es somit also endlich eindeutig, denn man will mit den Namen mehr Ausdrücken, als Android Wear hätte bedeuten können. Zudem will man die Philosophie dahinter vermitteln. Ebenfalls hat man sich über die Entwicklung geäussert und durchblicken lassen, dass das System nicht auf Sparflamme laufen wird.

Wear OS wird weiter entwickelt und in Zukunft mit neuen Features versorgt

Die Namensänderung hat nämlich folgenden Grund: Wear OS ist eine Plattform für Smartwatches, die sowohl mit Android als auch iOS kompatibel ist. Es ist das Betriebssystem für alle Plattformen und daher wollte man sich dem “Android” im Namen entledigen, um eine Verwirrung zu vermeiden und auch Personen mit iOS Geräten anzusprechen.

“As our technology and partnerships have evolved, so have our users. In 2017, one out of three new Android Wear watch owners also used an iPhone. So as the watch industry gears up for another Baselworld next week, we’re announcing a new name that better reflects our technology” – Google im eigenen Blog zur Umbenennung

Im Blog versprach man zudem auch, dass Wear OS weiterentwickelt wird und in Zukunft viele neue Funktionen und Features dazukommen werden. Android Wear wurde in den letzten 12 Monaten eher sehr stiefmütterlich behandelt und man fragte sich bereits, ob Google hier noch einmal ordentlich aktiv werden sollte. Doch scheint Google sogar noch eine Überraschung zu haben: “there’s even more exciting work ahead”. Der Satz deutet daraufhin, dass wir vielleicht in absehbarer Zeit zum Thema Smartwatches von Google noch etwas besonderes erwarten können.


 

 

 

Quelle: Google

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen