Mi. 14. Dezember 2016 um 8:18

watchOS 3.1.1: Update scheint Apple Watch Series 2 zu beschädigen

von Marcel Laser0 Kommentare

Vor wenigen Tagen wurden sowohl iOS 10.2 als auch watchOS 3.1.1 zeitgleich veröffentlicht. Das Update für die Apple Watch Series 2 scheint aber Probleme zu machen und die Smartwatches reihenweise ausser Betrieb zu nehmen. Das geht zumindest nun aus einem Bericht aus den USA hervor.

Apple hat watchOS 3.1.1 bereits aus dem Verkehr gezogen

Das Update ist zudem auch nicht mehr auf regulärem Wege zu bekommen. Solltet ihr dieses noch nicht installiert haben, ist es auch ratsam dieses nicht zu tun, sofern watchOS 3.1.1 bei euch bereits zum Installieren auf dem iPhone heruntergeladen wurde. Denn wie aus dem bekannten Reddit-Forum zu lesen ist, scheinen einige Betroffene ihre Apple Watches nicht mehr nutzen zu können. Betroffen scheint vor allem die Apple Watch Series 2 und nach der Installation erscheint ein rotes Ausrufezeichen mit einer Webadresse zur Apple-Hilfe.

 

Während ein paar der Betroffenen zwar per Reset die Uhr wiederherstellen konnten, scheint dieses aber nur bei wenigen zu funktionieren. Sollte die Apple Watch auch im Apple Store nicht mehr gerettet werden können (eine Reparatur der Hardware ist hier eh ausgeschlossen), werden die Geräte wohl anstandslos ausgetauscht. Ob noch mehr Geräte ausser die Apple Watch Series 2 betroffen sind, ist derzeit nicht ganz geklärt. Auch ist unklar, ob auch Geräte ausserhalb der USA von dem Problem betroffen sind.

 

Wer nun vor einer kaputten Apple Watch Series 2 mit genau diesem Problem steht, soll sich an einen Apple Store in seiner Nähe wenden. Sollte kein Store in der Nähe sein, so wird derzeit geraten den Support direkt zu kontaktieren.


Apple Watch Series 2 watchOS 3.1.1 Brick
Die Apple Watch Series 2 kann nach dem Update auf watchOS 3.1.1 aufhören zu funktionieren.

 

 

Quelle: MacRumors (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen