Fr. 01. Juni 2018 um 15:37

Vivo NEX: Das ehemals als APEX bekannte Smartphone soll Mitte Juni vorgestellt werden

von Marcel Laser0 Kommentare

Erinnert ihr euch an den Prototypen, den Vivo auf dem MWC 2018 in kleinem Kreis vorstellte? Das damals noch als Vivo APEX bezeichnete Smartphone hat vor allem grosse Freude durch die verwendeten Techniken ausgelöst: Die gesamte Front besteht aus Display und ein Fingerprintscanner wurde direkt unter dem Panel integriert. Nun gibt es einen Vorstellungstermin und auch eventuelle Preisgestaltungen. Letztere erwecken allerdings weniger Freude.

Vivo NEX wird am 12. Juni vorgestellt – Kostet es über 1000 US-Dollar?

Das Vivo APEX heisst nun ganz offiziell Vivo NEX und kein geringerer als der Hersteller selbst, hat sich nun mit einem Teaser-Bild zu Wort gemeldet. Dort sieht man nicht nur die Umrandung des Gerätes, sondern auch ein Datum und dieses soll der offizielle Vorstellungstermin sein. Genauer gesagt wird hier der 12. Juni genannt. Interessant ist auch, dass mit der Fussballweltmeisterschaft in Russland geworben wird.

 

Das Vivo NEX wird mit allerlei starker Hardware in Verbindung gebracht. Als Anzeige will man auf ein AMOLED-Panel mit mindestens 6 Zoll setzen, während ein Highend-SoC in Form eines Snapdragon 845 für die Leistung sorgen soll. Des Weiteren sind 8 GB RAM und mindestens 128 GB interner Speicher im Gespräch. Soweit zumindest die Gerüchtelage rund um das Vivo NEX. Der Fingerprintscanner soll sich übrigens unter dem Display befinden.

 

Ebenfalls als Gerüchte darf man die derzeit vermuteten Preise abstempeln, die alles andere als klein gehandelt werden. So soll das Vivo NEX bei umgerechnet rund 1’100 US-Dollar anfangen. Sollten noch andere Speicherkonfigurationen geplant sein, könnte der Preis noch deutlich höher ausfallen. Nur zum Vergleich: Das gestern vorgestellte Xiaomi Mi 8 kostet in der Highend-Variante mit Face ID ähnlicher Technik, 8 GB RAM, Snapdragon 845 Prozessor und ebenfalls einem Fingerscanner unter dem Display ab 440 US-Dollar. Allerdings will Vivo angeblich eine erschwinglichere Version des Gerätes mit Snapdragon 710 anbieten, welche dann bei umgerechnet 790 US-Dollar liegen soll.


What is NEX? Gute Frage! Spätestens am 12. Juni wissen wir hoffentlich mehr.

 

 

Quelle: Pressemitteilung

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen