Do. 10. Juli 2014 um 16:51

Windows Phone App für Kreyos Meteor vorgestellt

von Robert Beltle7 Kommentare

Smartwatches sind aktuell gross im Trend. Es gibt bereits eine stattliche Anzahl verschiedener Modelle, von der einfachen analogen Uhr mit zusätzlichen Anzeigemöglichkeiten bis zur voll ausgestatteten Galaxy Gear mit Touchscreen und Kamera, vom Startup Unternehmen das sich über Crowdfunding finanziert bis zu grossen Konzernen wie Sony und Samsung. Auch von Apple und Microsoft werden eine eigene kluge Uhren erwartet.

 

Schwierig wird es mit der Auswahl aber wenn man auf Microsofts Betriebssystem Windows Phone setzt. Kaum ein Modell unterstützt das System. Das liegt zum einen am geringen Marktanteil, den Microsoft weltweit noch immer hat, zum anderen aber auch an der bisher fehlenden Unterstützung von Bluetooth 4.0LE, welches essentiell ist, um eine akzeptabel geringe Akkubelastung sowohl bei der Uhr als auch beim Smartphone zu erreichen. Doch letzteres wird jetzt mit der finalen Version von Windows Phone 8.1 endlich nachgereicht.

 

Passend dazu gibt es demnächst auch eine Smartwatch für Windows Phone. Die Meteor der Firma Kreyos wurde über Kickstarter finanziert und sollte ursprünglich bereits vor Weihnachten auf den Markt kommen. Einige technische Probleme und Produktionsschwierigkeiten haben dazu geführt, dass das Gerät jetzt ab August im grossen Stil an Vorbesteller ausgeliefert werden soll.

 

Jetzt hat Kreyos auch die zugehörige Windows Phone App vorgestellt, nachdem bisher immer nur die Versionen für iOS und Android eingesetzt wurden. Die App zeigt auch schon den Fokus, welchen Kreyos für das Gerät gesetzt hat: es soll hauptsächlich ein Fitnessdevice sein. Dazu verfügt die Kreyos über einen Drei-Achsen-Beschleunigungssensor und ein Drei-Achsen-Gyroskop. Ausserdem ist die Meteor Wmartwatch wasserdicht und kann sogar beim Schwimmen getragen werden. Doch die Kreyos Meteor ist mehr als nur ein einfacher Fitnesstracker. Sie kann auf einem Schwarz-Weis-Display auch Meldungen vom System anzeigen, beispielsweise eingehende SMS oder Facebooknachrichten und kann zur Fernsteuerung verschiedener Funktionen des Smartphones eingesetzt werden. Die Highlights sind aber mit Sicherheit die Gestensteuerung und die Freisprechfunktion. Mit frei definierbaren Handbewegungen lassen sich somit beispielsweise die Lautstärke ändern, ein Lied überspringen oder ein Anruf annehmen. Der Anruf kann dann direkt über Mikrofon und Lautsprecher der Uhr geführt werden, was natürlich auch vor allem beim Sport praktisch ist, wenn man das Handy zum Beispiel nicht aus einer wasserdichten Tasche holen will.

 

Quelle: Kreyos Blog (Englisch)

Kreyos Smartwatch Meteor
Kreyos Meteor Smartwatch
Das könnte Sie auch interessieren

7 Antworten zu “Windows Phone App für Kreyos Meteor vorgestellt”

  1. tidus11787 sagt:

    was soll das gerät denn kosten?

  2. Robert Beltle sagt:

    Derzeit 170$ + Versand wenn man es beim Hersteller vorbestellt.

  3. lordofillusion sagt:

    Hab das Teil jetzt mal vorbestellt!

    So könnt ihr noch 10$ sparen!!!
    Habe meine Kreditkarte nicht gleich geholt, dann ist folgendes passiert.
    Hab die Uhr in den Warenkorb gelegt und bei der Eingabe der Adresse und der Kreditkarteninfos mich über Facebook angemeldet.
    Da ich meine Kreditkarte nicht gleich holen wollte, habe ich das Fenster offen gelassen und weiter gearbeitet.
    Nach ca. einer Stunde bekam ich eine Mail das wen ich die Uhr heute noch bestelle, ich 10$ spare, mit einem Gutscheincode.
    Bestellung neu gestartet, code eingegeben, 10$ gespart.

    Werden allerdings 25$ Versand fällig.
    Also 185$ ca 140 Euros

  4. Setter sagt:

    Ach du schreck. Ich mein die schaut ja irgendwie „peppig“ aus und wird sicher in der „Monstergeneration“ ihren Anklang finden aber ich finde sie echte Geschmacklos.

  5. Tempest2k sagt:

    @Setter: Leider muss ich Dir recht geben. Sowas würde ich niemals tragen 🙁 Schade, klingt ansonsten vernünftig.

  6. Googlook sagt:

    Warum sind alle so hesslich? Einzig Kairos hat bis jetzt eine schöne Smartwatch. https://kairoswatches.com/

  7. Setter sagt:

    Das Design und die Umsetzung macht einen gelungenen Eindruck. Jedoch spricht mich das nicht so an, da sie vom Design sehr modern-pc-mässig aufgesetzt gehalten ist. Ich mag da mehr die klassischen Elemente durchaus auch in Skelettform die das Innenleben zeigen.
    Scheint aber ein gutes Kaliber verbaut zu sein, man achte auf den Sekundenzeiger.
    Was ich mich aber frage ist, wie viel Sinne es macht hochwertige Uhren so zu bauen?

Schreibe einen Kommentar

Teilen