Do. 25. Juni 2020 um 8:19

SwissCovid App: Corona-Warn-App für die Schweiz ab sofort verfügbar

von Marcel Laser0 Kommentare

Nachdem Deutschland die Corona-Warn-App vor einigen Tagen bereits online stellte, ist nun auch die SwissCovid App verfügbar. Die für iOS und Android verfügbare App funktioniert ähnlich wie die bereits verfügbaren Lösungen und soll dabei helfen, die Infektionsketten der Pandemie transparenter zu machen und damit leichter eindämmen zu können.

SwissCovid App basiert auf DP3T, persönliche Daten werden nicht gesammelt

Die neue SwissCovid App sieht dabei der deutschen Corona-Warn-App nicht nur ähnlich, sie funktioniert auch sehr ähnlich. Beide arbeiten mit dem DP3T-Protokoll, dass die Tracing-Funktion über Bluetooth nutzt. Sie erkennt auf wenige Meter, ob ein Kontakt mit einer anderen (natürlich anonymen) Person mit dem Coronavirus zustande kam und benachrichtigt entsprechend über eine Mitteilung.

 

Auch hier werden keine personenbezogenen Daten ermittelt. Die zufällig generierte Identifizierungsnummer bleibt, genau wie Kontakte, Adressen und weitere Informationen, auf dem Smartphone. Auch hier handelt es sich wieder um eine sogenannte Tracing-App und hat mit dem Wort Tracking nichts zu tun. Die App speichert weder Standorte der Nutzerinnen und Nutzer, noch kann sie diesen nachverfolgen. Alles also im Sinne des Datenschutzes.

‎SwissCovid
Preis: Kostenlos
SwissCovid
Preis: Kostenlos

SwissCovid App nutzt dafür die von Apple und Google implementierte Schnittstelle. Ihr braucht also Smartphones mit iOS 13.5 (ab iPhone 6s oder höher) oder auch mindestens Android 6 als Betriebssystem, um die App nutzen zu können. Die Installation ist natürlich komplett freiwillig, allerdings hängt die Effektivität auch hier wieder von der Nutzerbasis ab, die die App verwenden. Um so mehr Menschen mitmachen, um so effektiver auch der Schutz.


SwissCovid App für die Schweiz
Die SwissCovid App ist ab sofort verfügbar und soll helfen die Infektionsketten in den Griff zu bekommen. (Bild: App Store)

Länderübergreifende Lösungen fehlen weiterhin

Genau wie die Lösungen in Deutschland, Frankreich oder England, ist die SwissCovid App aber nur eine nationale Lösung. Auch wenn die App hierzulande der deutschen Corona-Warn-App extrem ähnlich ist, sind sie nicht kompatibel. Wer also in Deutschland einreist, oder aus Deutschland in die Schweiz kommt, wird keinerlei Rückmeldungen durch die Apps bekommen, wenn eine infizierte Person in der Nähe war.

 

Das ist vor allem insofern problematisch, da ein Virus vor Ländergrenzen nicht wirklich halt macht. Eine lokale Eindämmung ist zwar der erste Schritt und durchaus löblich, auf lange Sicht bräuchte es aber eine europäische Lösung, um nachhaltig den Kampf gegen das Virus aufnehmen zu können. 

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert
Teilen