Do. 01. Juni 2017 um 8:48

OnePlus 3 und 3T bekommen beide ein Upgrade auf Android O

von Sebastian Mauch0 Kommentare

Aus alt macht neu! Gut, so betagt ist das OnePlus 3 dann auch wieder nicht. Erst recht trifft das böse Adjektiv nicht auf das Upgrade-Modell OnePlus 3T zu. Letzteres galt vor allem als DER Preis-Leistungskracher der letzten Jahre. Umso wichtiger ist es, solch beliebten Modelle nicht fallen zu lassen und weiter zu pflegen.

Android O landet definitiv auf OnePlus 3 und OnePlus 3T

Orange Tart, Oreo, so wirklich weiss noch keiner welche Süssigkeit sich hinter der nächsten grossen Android-Version versteckt. Fakt ist aber, sie wird wieder einige Neuerungen und Verbesserungen mitbringen. Leider geht damit aber auch wieder das leidige Thema Upgrade von vorne los. Welches Smartphone bekommt das Upgrade, welches nicht?

 

Natürlich entscheidet das jeder Hersteller bei jedem Modell wie gehabt selbst. OnePlus’ Chef und Gründer Pete Lau verkündete aber jüngst via Twitter, dass zumindest das aktuelle Topmodell OnePlus 3T und dessen (fast) gleicher Vorgänger ohne T noch das Update auf Android O spendiert bekommen. Das ist zwar nun zugegebenermassen keine Sensationsmeldung, einige Besitzer_innen dieser Geräte wird es allerdings sehr freuen, nun eine offizielle Bestätigung diesbezüglich zu haben.

 

Was das OnePlus 2 und OnePlus X angeht, sieht es allerdings etwas magerer aus. Diese Smartphones erhielten nämlich laut Userberichte in letzter Zeit eher weniger Zuwendung in Form von Updates. So oder so, das nächste Flaggschiff der aufstrebenden, chinesichen Firma steht bereits vor der Tür. Allzu lange dürfte man also nicht mehr warten müssen, wenn man den Drang nach Neuem verspürt.


 

 

Quelle: PhoneArena (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen