Di. 13. Dezember 2016 um 21:08

Nokia 150: Klassisches Mobiltelefon für den schmalen Taler veröffentlicht

von Sebastian Mauch0 Kommentare

Vor einer Weile berichteten wir bereits darüber, dass der finnische Hersteller HMD Global fortan unter der Nokia-Lizenz Geräte bauen und vertreiben wird. Erste “echte” Smartphones werden wir aber wohl erst im neuen Jahr zu sehen bekommen. Ohne grosses Marketing-Tam-Tam veröffentlichte man nun ein unscheinbares Endgerät, das ungemein an alte Zeiten erinnert.

Nokia 150 kommt für weniger als 30 US-Dollar auf den Markt

Der Begriff “Smartphone” den wir hier sonst verwenden trifft auf das Nokia 150 wohl eher nicht zu. Das Produkt ist eher als klassisches Handy zu betiteln und wird auch Feature Phone bezeichnet. Keine grosse Rechenleistung, kein hochauflösendes Display und generell wenig “Smartes”. Immerhin bringt das Handy aber eine Kamera mit sich, auch wenn diese nur mit der altbackenen VGA-Auflösung arbeitet. Für besondere Schnappschüsse ist der Bildsensor also denkbar ungeeignet. Solche Geräte punkteten aber schon seit jeher mit einer gigantischen Akkulaufzeit, so auch das Nokia 150, welche mit über 30 Tagen im Standby angegeben wird.

 

Ausserdem bietet das Telefon einen MP3-Player sowie die Möglichkeit, Radio über FM zu hören. Letzteres hat das Nokia 150 übrigens den meisten modernen Smartphones voraus. Dort wird mittlerweile nämlich überwiegend auf Streaming gesetzt, dennoch wünschen sich manche aber hin und wieder das gute alte Radio zurück um beispielsweise Datenvolumen oder Speicherplatz zu sparen.

 

Der Bildschirm des Handys weist eine Diagonale von putzigen 2.4 Zoll auf und stellt Inhalte mit 320 x 240 Pixel dar. Wir machten uns kurzerhand einen Spass daraus und errechneten die daraus resultierende Pixeldichte. Die Mattscheibe erreicht eine PPI von rund 167 Zählern und liegt damit sogar knapp über dem iPhone 3GS.

 

Das Nokia 150 erscheint als Single- und Dual-SIM Telefon und soll laut HMD Global in beiden Versionen 26 US-Dollar kosten. Der Release des neuen Feature Phones wird sowohl in den USA als auch in Europa im ersten Quartal 2017 eingeleitet. Als günstiges Zweitgerät für Events, Festivals oder andere Dinge für die einem das Smartphone zu teuer ist, durchaus eine Überlegung wert?


Nokia 150
Das Nokia 150 von HMD Global ist mehr oder weniger ein ganz normales Handy.

 

 

Quelle: Nokia (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen