Di. 27. Juni 2017 um 11:53

Nintendo Classic Mini: SNES geht Ende September in den Verkauf

von Sebastian Mauch2 Kommentare

Der Spielekonzern Nintendo ist doch immer wieder für kleine Überraschungen zu haben. Da glauben die meisten, den 3DS aufgrund der guten Switch-Verkäufe tot, doch Nintendo veröffentlicht mit dem News 2DS XL ein weiteres Redesign ohne 3D-Darstellung. Auf der E3 legte man direkt mit dem von Fans seit Jahren heiss ersehnten Metroid Prime 4 für die Switch nach. Nun geht der Fanservice weiter, denn das zweite Nintendo Classic Mini wurde gestern offiziell angekündigt.

20 Spiele und eine weitere Überraschung

Wie auch bei NES-Mini handelt es sich beim neuen Gerät um ein kleines, leistungsarmes SoC, welches das SNES-Betriebssystem und dessen Spiele emuliert. Verpackt ist das Ganze natürlich im Look der ursprünglichen Kultkonsole. In Japan erhält man zwar dieses Mal dasselbe Design, es hört dort jedoch auf den Namen Super Famicom. In Amerika hingegen bekommt man ein anderes Design, da das amerikanische SNES damals auch anders gestaltet wurde.

 

Genug Blabla, reden wir über die enthaltenen Spiele: Statt wie beim NES mini 30 sind hier nur “20+1” Spiele vorinstalliert. Das “+1” bezieht sich dabei auf den Überraschungshit Star Fox 2, welcher hierzulande als Starwing gehandelt wurde, aber noch nie irgendwo jemals veröffentlicht wurde. Hiermit feiert der Weltraum-Shooter mit Fox McCloud nun sein Debüt und gesellt sich zu Titeln wie Super Mario Kart, Secret of Mana, Super Metroid oder Final Fantasy III.

Ähnlicher Preis trotz weniger Spiele?

Nun, genauso sieht es wohl aus. Das dürfte aber die wenigsten ärgern, da die Spieleauswahl wesentlich mehr hergibt in Sachen Spieltiefe und Spiellänge. Ausserdem legt Nintendo dem SNES-Mini in diesem Fall einen zweiten Retro-Controller bei, dass auch Kooperation oder im Konkurrenz miteinander gespielt werden kann – wie in alten Tagen. Interessant ist dabei die Frage, ob Nintendo aus der Kritik zum Mini-NES gelernt hat und nun die Kabellänge etwas erhöht hat. Bei der ersten Classic Mini Konsole musste man sich nämlich wie damals quasi vor die Konsole hocken oder eine Bahn aus Stolperdrähten legen.

 

Noch kann man das Gerät nirgendwo vorbestellen, es soll jedoch am 29. September in den Läden liegen. Wir gehen davon aus, dass es beim SNES Mini einen ähnlichen Run auf die begrenzt verfügbaren Einheiten geben wird. Beim NES Mini waren die Bestände sehr schnell ausverkauft und das Gerät dementsprechend nur noch zu Mondpreisen erhältlich. Fans sollten sich daher besser rasch ein Exemplar sichern.

 

Hier die vollständige Liste aller enthaltenen Titel:

  • Contra III The Alien Wars
  • Donkey Kong Country
  • EarthBound
  • Final Fantasy III
  • F-Zero
  • Kirby Super Star
  • Kirby’s Dream Course
  • The Legend of Zelda: A Link to the Past
  • Mega Man X
  • Secret of Mana
  • Star Fox
  • Star Fox 2
  • Street Fighter II Turbo: Hyper Fighting
  • Super Castlevania IV
  • Super Ghouls’n Ghosts
  • Super Mario Kart
  • Super Mario RPG: Legend of the Seven Stars
  • Super Mario World
  • Super Mario World 2: Yoshi’s Island
  • Super Metroid
  • Super Punch-Out!!

Altbekannter Look, nur in kleiner: Das Nintendo Classic Mini: SNES

 

 

Quelle: Nintendo

Das könnte Sie auch interessieren

2 Antworten zu “Nintendo Classic Mini: SNES geht Ende September in den Verkauf”

  1. sg.duck sagt:

    Es kann bei digitec vorbestellt werden, jedoch ist unklar wielange man warten muss 😉

  2. Sebastian Mauch sagt:

    Danke für den Hinweis 🙂 Bei Amazon und weiteren kleineren Shops scheint das auch schon zu gehen. Allerdings war das Kontingent binnen weniger Minuten schon wieder weg.

Schreibe einen Kommentar

Teilen