Fr. 29. März 2019 um 9:37

Mobiles Bezahlen: Vor allem Millenials möchten Apple Pay und Google Pay nutzen

von Yves Jeanrenaud1 Kommentare

Es gibt viele Gründe für mobile payment. Doch das mobile Bezahlen ist noch ausbaufähig. Es gibt verschiedene Dienste, von Apple Pay bis Google Pay und einige Hersteller wie Samsung und manche Geldinstitute wie UBS in der Schweiz oder die Sparkassen in Deutschland haben ebenfalls eigene Bezahldienst installiert. Darüber hinaus gibt es noch einige weitere Nischenlösungen. Doch für alle mobilen Bezahldienste müssen die Märkte und der Einzelhandel an sich auch noch darauf eingehen und die entsprechenden Möglichkeiten des mobilen Bezahlens akzeptieren.

Doch ist das überhaupt gewünscht?

Eine Umfrage mit über 2’000 Teilnehmenden in Deutschland aus einer aktuellen YouGov-Erhebung zeigt, dass 38 Prozent der Millenials in Deutschland, also Menschen zwischen 18 und 34, gerne beim Einkaufen mobil bezahlen können würde. Das sind deutlich mehr als in der Gesamtbevölkerung.

Am liebsten würden die Teilnehmenden im Supermarkt mobil bezahlen können. Ganze 35 Prozent könnten sich das vorstellen, gefolgt von Bekleidungsgeschäft und Elektronikmarkt mit jeweils 30 Prozent.


Mobile Payment in Deutschland | Statista
Mobile Payment in Deutschland | Statista

Vorbereitet auf mobiles Bezahlen sind nur 20 Prozent, die sich bei einem Anbieter wie Apple Pay oder Google Pay registriert haben. Unter Millenials immer fünf Prozentpunkte mehr. Doch tatsächlich nutzen müssen sie diese Dienste deswegen ja noch lange nicht.

Schätzungen zufolge wird das aber nicht so bleiben. Die derzeit geschätzten 2.1 Millionen Menschen, die derzeit in Deutschland mobile Bezahlmöglichkeiten nutzen, sollen bis 2023 auf 3.2 Millionen ansteigen und ebenso soll das Tranaktionsvolumen von knapp 900 Millionen Euro auf über 3’000 Millionen Euro steigen.

 

 

Quelle: Statista Digital Market Outlook  via Statista

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “Mobiles Bezahlen: Vor allem Millenials möchten Apple Pay und Google Pay nutzen”

  1. Hanser74 sagt:

    Das Bezahlen mit QR-Code ist sehr bequem. Ich selbst benutze eine mobile Geldbörse (walletfactory.com/en-ch/) Wenn die Nachfrage steigt, werden Partnerbanken mehr. Ich hätte nichts dagegen, wenn in allen Supermärkten mobiles Bezahlen möglich wäre. Offen ist auch die Frage der Sicherheit. Die Nutzer sollten weniger sorglos sein, solche Zahlungen ständig zu verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Teilen