Mo. 17. August 2020 um 9:26

Instagram und Facebook: Zusammenführung der Dienste erreicht nächsten Schritt

von Marcel Laser0 Kommentare

Eigentlich hiess es bei der Übernahme von WhatsApp einmal, dass der Messenger komplett unabhängig bleiben würde und doch kann man der Transformation der Dienste über die vergangenen Jahre hinweg zuschauen. Instagram is davon ebenfalls betroffen, wie auch die jüngste Änderungen unter Beweis stellt. Features des Facebook Messenger sind nun auch in Instagram nutzbar, wie eine neue Mitteilung nach dem Update zeigt.

Facebook Messenger: Funktionen nun auch in Instagram-Chats nutzbar

Genauer gesagt es um bestimmte Funktionen von Facebook Messenger, die ihr nun auch in euren Instagram-Chats nutzen könnt. Unter anderem wären das bestimmte Emojis oder Reaktionen. Auch der Aufbau dahinter gleicht immer mehr dem Facebook Messenger. Wer das neuste Instagram-Update installiert, wird von einer Nachricht begrüsst, die über die Zusammenführung der Funktionen informiert. Noch können Nutzer aber wählen, ob sie diese Features auch wirklich haben wollen. Die Betonung liegt hier wirklich auf “noch”. Ihr könnt also die Meldung bisher noch überspringen.

Was aber auch weiterhin nicht funktioniert, trotz der Zusammenführung einiger Funktionen, ist der Versand von Nachrichten an Nutzer von Instagram nach Facebook Messenger und umgekehrt. Auch wenn es zuletzt immer wieder Hinweise auf derartige Funktionen gab, wurden diese bisher nicht eingeführt. Wahrscheinlich werden nach und nach erst einmal nur kleinere Features auf einen gemeinsamen Nenner gebracht, um die Gewöhnung an eine mögliche Zusammenführung voranzutreiben.

 

Das neuste Instagram-Update sollte bereits weltweit zur Verfügung stehen. Solltet ihr die Aktualisierung noch nicht erhalten haben, lohnt es sich eventuell manuell in den App Stores danach zu suchen. Wie bereits erwähnt, ist eine Zusammenführung der Funktionen noch keine Pflicht. Sollten euch die neuen Features also noch nicht interessieren, könnt ihr diese auch erst einmal über die Schaltfläche “Nicht jetzt” ausblenden.


 

 

Quelle: The Verge

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert
Teilen