Di. 20. Februar 2018 um 13:19

Swype Keyboard für Android und iOS wird eingestellt

von Marcel Laser0 Kommentare

Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei? Grade auf Android fanden alternative Tastaturen einen riesigen Anklang und Swype war einer der Vorreiter für intelligentes Tippen auf den kleinen Smartphonebildschirmen. Mit einer hochentwickelten Schreiberkennungsfunktion und einer tollen Wischgestentechnik sorgte die Tastatur dazumal für Begeisterung. Nun stellt Hersteller Nuance die App aber für beide Plattformen ein.

Nuance stellt Swype ein und will sich gänzlich auf AI-Entwicklungen konzentrieren

Dabei ist Nuance nicht einmal der eigentliche Hersteller der App. Swype selbst wurde vom eigenen Team auf den Markt gebracht und erst später von Nuance aufgekauft. Nuance ist vor allem für seine damaligen Sprach-zu-Text-Programme bekannt, welche das Unternehmen für Android und iOS veröffentlichte, hat aber auch mit intelligenter Sprachsteuerung zu tun. Mittlerweile arbeiten sie an Lösungen für künstliche Intelligenzen, dessen Technologien auch Verwendung im Algorithmus der Schreiberkennung von Swype fanden. Damit ist aber nun endgültig Schluss.

 

Wie ein Fan auf Reddit erklärte, habe er auf Anfrage über ein Problem mit Swype auf seinem Pixel 2 seit Android 8.1 eine sehr bittere Nachricht erhalten. Swype+Dragon wird vom Entwicklungsteam nicht mehr unterstützt, keine Updates mehr, gar nichts. Das Programm wird vollständig eingestellt, aber die Apps bleiben erst einmal weiterhin im App Store bestehen. Zumindest wurden diese bisher noch nicht aus den beiden Softwarekaufhäusern entfernt.

“Nuance will no longer be updating the Swype+Dragon keyboard for Android. We’re sorry to leave the direct-to-consumer keyboard business, but this change is necessary to allow us to concentrate on developing our AI solutions for sale directly to businesses. We hope you enjoyed using Swype, we sure enjoyed working with the Swype community.” – Nuance über die Einstellung von Swype, die Antwort gilt auch für iOS

Es gibt aber weiterhin Alternativen, die ebenfalls mit Wischgesten-Techniken aufwarten können. Eine ebenfalls sehr bekannte Lösung ist SwiftKey, welches sogar auf einigen Smartphones – wie denen von Huawei – als Standard-Tastatur vorinstalliert ist. Aber auch die Google eigene Gboard Tastatur unterstützt das Schreiben durch Gesten. Swype hingegen ist nun offiziell eingestellt worden und wird sich im Markt in Zukunft so wohl nicht mehr wiederfinden.


Swype ist eingestellt worden, aber noch in den App Stores verfügbar.

 

 

Quelle: Reddit

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen