Di. 12. Oktober 2021 um 7:12

Switch OLED: Nintendo sorgt für kleine Überraschung beim Display

von Marcel Laser 0 Kommentare

Die Nintendo Switch hat ein neues Schwestermodell zur Seite gestellt bekommen. Mit der Switch OLED beseitigt Nintendo einige sehr fragwürdige Design-Entscheidungen der Vergangenheit und kümmert sich sogar um eines der größten Probleme ihres Vorgängers: Das Display hat in dreierlei Hinsicht das größte Update erhalten und eine davon ist nun überraschend nach Release noch ans Tageslicht gekommen.

Nintendo Switch OLED: Unsichtbare Schutzfolie sorgt für mehr Bruchsicherheit

Vor allem das Display stand häufiger in der Kritik: Schwache Farben und zu dunkel, Plastikschutz auf der Front und durchaus kratzanfällig. Das neue OLED-Panel hingegen liefert nun brillante Farben, ist wesentlich heller und nutzt sogar eine echte Glasscheibe als Schutz. Doch Nintendo hat noch etwas mehr vorgesorgt. Wie das grosse Tech-Magazin The Verge berichtet, ist zudem eine Schutzfolie auf dem Displayglas vorinstalliert, die für mehr Bruchsicherheit sorgen soll, falls euch die Switch OLED einmal „aufticken“ sollte.

Nintendo warnt aber laut dem Bericht davor, diese zu entfernen. Sie dient dem zusätzlichen Schutz der Konsole und verhindert zusätzliche Kratzer, obwohl das Displayglas weitaus stabiler sein sollte als die Kunststoffscheibe des Vorgängers. Grosser Vorteil: Die Folie ist nahezu unsichtbar installiert und behindert die Touchbedienung der Konsole natürlich nicht. Neben den vielen kleinen Veränderungen wohl ein zusätzliches Feature, mit dem viele Kunden wohl nicht gerechnet hätten.


Nintendo Switch OLED
Das Display der neuen Switch OELD wird zusätzlich von einer nahezu unsichtbaren Schutzfolie geschützt. (Bild: Nintendo)

Wer möchte, kann aber dennoch eine zusätzliche Folie auftragen, um den Schutz zu erweitern. Unbedingt nötig ist dieses aber wohl wahrscheinlich nicht mehr. Nintendo hat selbst sogar eine zusätzliche Folie im Angebot, doch ist diese bei uns aktuell noch nicht verfügbar. Die neue Switch OLED ist übrigen ab sofort im Handel erhältlich. Die Preise pendeln je nach Händler aktuell zwischen 350 und 400 Euro bzw. Schweizer Franken. Auf Amazon gehen die Preise sogar derzeit weit über die 400-Euro-Marke hinaus. Zudem sind die Lieferzeiten teilweise auf über einen Monat angestiegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert
Teilen