Di. 07. März 2017 um 9:10

Swatch stellt kleinsten Bluetooth-Chip der Welt her

von Barbara Walter-Jeanrenaud0 Kommentare

Jedes Kind der 80er Jahre kennt Swatch, sei es nun in Deutschland, Österreich oder natürlich der Schweiz. Auch in den meisten anderen Ländern kam in den vergangenen 30 Jahren wohl niemand an den bunten, coolen Modeuhren vorbei. Auch wenn das Portfolio auch Uhren mit sehr hochwertigen Materialien umfasst, hatte das Unternehmen, wie auch die Konkurrenz aus der Schweizer Uhrenindustrie, in den letzten Jahren Schwierigkeiten, auf dem Markt mitzuhalten. Neben Uhren stellt das Mutterunternehmen Swatch Group mit Sitz in Neuchâtel aber auch Komponenten für die Uhrenherstellung her.

Swatch mit Rekordrückgang der Exporte im Jahr 2016

Ein Grund für das Schwächeln des Traditionskonzerns aus dem Kanton Bern sind sicher die Smartwatches. Wer vor einigen Jahren hip sein wollte, griff gern zur Swatch oder auch zu einer der teuren Uhren der Nobelmarken. Heute müssen es dann schon Wearables sein. Zwar versuchte das Unternehmen vor nicht allzu langer Zeit auch ins Smartwatch-Geschäft einzusteigen, durchsetzen konnte sich die Touch Zero One allerdings nicht. Nun stellte Swatch den weltweit kleinsten Bluetooth-Chip vor, der einige Entwicklungen ermöglichen könnte – und könnte damit sein Geschäft wieder beleben. Insbesondere die Exporte brachen im letzten Jahr auf ein Rekordtief ein, dies soll nun mit dem Zuliefererteil anders werden.

Niedriger Stromverbrauch, sehr schnelle Startzeit

Der winzige Chip mit Bluetooth 5.0 ist gerade einmal fünf Quadratmillimeter klein, seine Oberfläche fasst aber fünf Millionen Transistoren. Dadurch soll er bei niedrigstem Batterieverbrauch die schnellste Startzeit zeigen. Er soll vor allem die Funktionalität des Internet of Things bereichern, also die Kommunikation zwischen verschiedenen Geräten, zum Beispiel im Haushalt, entscheidend verbessern. Er kann allein für sich arbeiten, aber auch in Verbindung mit vielen verschiedenen anderen Sensoren.

 

 


Swatch Bluetooth Chip
Winzig und leistungsstark: Der Swatch Bluetooth Chip (Foto: Kangangi)

Quelle: Swiss Info (englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen