Fr. 11. Juli 2014 um 17:11

Support für Windows Phone 7.8 endet am 9. September 2014

von Barbara Walter-Jeanrenaud6 Kommentare

Windows Phone 7.8 wurde einst als eine Art Übergangslösung zwischen Windows Phone 7.5 und Windows Phone 8 angeboten. Auch damals aktuelle Smartphones wie das Nokia Lumia 900 waren nicht in der Lage, auf Windows Phone 8 aufzusteigen, daher gab es mit Windows Phone 7.8 ein paar der WP 8 Features für eben diese etwas älteren Geräte.

Der Mainstream Support für Geräte, auf denen Windows Phone 7.8 läuft, wird nun in der zweiten Septemberwoche eingestellt. Benutzt werden können die Geräte natürlich nach wie vor, sie werden lediglich nicht mehr mit Updates versorgt. Ausgenommen davon sind wichtige Sicherheitsupdates, die in den nächsten fünf Jahren im Rahmen des Extended Supports noch geliefert werden.

 

Quelle: Microsoft

Das könnte Sie auch interessieren

6 Antworten zu “Support für Windows Phone 7.8 endet am 9. September 2014”

  1. Tempest2k sagt:

    Also, Windows Phone 7 Benutzer dürfen sich nicht beschweren denke ich. Es wurde das System lange noch aufrecht erhalten. ich weiss dass damals viel gejammert wurde, dass man nicht auf WP8 updaten kann, aber der Schmerz ist hoffentlich mittlerweile vergessen und ich denke mit 7.8 wurde sich nochmals viel Mühe gemacht um einige der Funktionen des 8ter zu ermöglichen.
    Also dann, auf auf ihr 7.8 User zu neuen 8.1er Horizonten 🙂

  2. Googlook sagt:

    Von lange aufrecht erhalten würde ich nicht sprechen. Die Geräte sind erst 2 Jahre alt!

  3. Setter sagt:

    Es mutet etwas Merkwürdig an wenn der Support im September offiziell beendet wird, obwohl sich seit 7.8 Januar 13 als nun fast 1,5 Jahre gar keine Updates im Bereich Funktionen mehr gab. Es gab noch kleine Fehlerbehebungen bis März 13 und dann passierte rein gar nichts mehr.
    Faktisch war der Support schon im März des letzend Jahres beendet.
    Es sei denn, Microsoft zählt Apps mit dazu….

  4. Tempest2k sagt:

    2 Jahre? Das Lumia 800 erschien November 2011. Das ist etwas mehr als 2 1/2 Jahre her. Also, ich weiss nicht was von den Konsumenten erwartet wird. Aber wenn der Support endet, war das Produkt fast 3 Jahre am Markt… ich hatte das Omnia 7 und das ist nochmal älter… also dass das nicht mehr weiter „betan“ wird, finde ich jetzt wirklich nicht schlimm.
    Schaut Euch mal bei anderen Herstellern um, wie es da mit Updates nach 1-2 Jahren aussieht.

    Klar, man kann streiten wie lange das sein soll/muss. Ich finde 2-3 Jahre ist eine lange Zeit in diesem schnelllebigen Geschäft.

  5. HandySchlumpf sagt:

    Auch 2 1/2 Jahre finde ich nicht besonders lange. Ich haste mein HTC HD2 ca. 4 Jahr und das hat offiziell nicht mal ein Update auf WP7 bekommen obwohl es auf Messen als Vorführgerät geboren wurde. (Frechheit! Nur weil es 5 tasten hatte) dabei war WP6.xx eher mies trotz Power satt (damals) Aber dank Developer und Android gab es tolle 4 Jahr. War übrigens das erste Phone was es bei mir jeh über 2 Jahr geschafft hat.Und wurde mute wegen Display Ausfällen ersetzt. Und wer jetzt sagt das ich es nicht so nutzte wie dies beiden anderen der hat recht bin eher ein Power User: mehrere Email Konten (pop3 & Exchange mit Push) whatsapp, usw. mit täglicher Navigation (bin Servicetechniker)

  6. HandySchlumpf sagt:

    Sollte natürlich nicht “haste-hatte“ , “geboren-genommen“ & “mute-nur“ & “dies beiden-die meisten“ heissen.

Schreibe einen Kommentar

Teilen