Mo. 09. April 2018 um 14:32

Spotify Smart Speaker: Wird er Ende April in New York vorgestellt?

von Marcel Laser0 Kommentare

Vor nicht all zu langer Zeit gab es erste Gerüchte rund um einen Smart Speaker, der von Spotify kommen soll. Ein nicht ganz so unwahrscheinlicher Schachzug, schliesslich besitzt Spotify den grössten Musik-Streaming-Dienst der Welt und da bietet sich ein solches Gadget nun einmal wirklich an. Die Gerüchte waren aber eher recht vage, doch nun taucht ein mysteriöses Event auf.

Spotify stellt am 24. April in New York etwas vor… Aber was könnte es sein?

Die Gerüchte starteten vor einiger Zeit mit diversen Stellenausschreibungen, die auf eine neue Hardware des Herstellers hingewiesen haben. Diese Ausschreibungen mussten nicht erst zerpflückt und zwischen den Zeilen gelesen werden, sondern war tatsächlich die Rede von neuer Hardware, was ungewöhnlich für einen reinen Streaming-Anbieter ist, der Spotify bisweilen darstellt.

 

Nun hat man in den USA und weitern Regionen Einladungen an die Presse versandt, die zu einem Event am 24. April in New York einladen. Was aber genau vorgestellt werden soll, geht aus den Einladungen nicht hervor. Einige Anhaltspunkte gibt es aber letztendlich dennoch: So arbeitet Spotify seit längerem an Sprachbefehlen für seinen Dienst, die in einigen Regionen bereits getestet werden können. Möglich wäre hier die Vorstellung des kompletten Funktionsumfanges und ein Ausrollen in weitere Länder.

 

Da dieses aber nicht alles sein kann und dafür nicht unbedingt ein grosses und kostspieliges Event abgehalten werden müsste, scheinen die Gerüchte rund um “neue Hardware” nun neue Nahrung zu bekommen und diese betreffen einmal mehr diesen ominösen Smart Speaker, der nicht nur die Sprachbefehle aus der App erhalten wird sondern stark mit dem Spotify Ökosystem und eurem Account verbunden sein könnte.

 

Schwierig sind vor allem die Wörter ‘news announcement’  in der Einladung zu deuten. Würde man diese direkt beim Wort nehmen, dann geht es um Ankündigungen für diverse Neuigkeiten, was irgendwie merkwürdig anmutet. Man muss also nicht unbedingt einen Smart Speaker vorstellen, sondern könnte man nur die Entwicklung an diesem bekanntgeben. Egal… Spätestens am 25. April werden wir es ja dann endlich sehen.


 

 

Quelle: TheVerge

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen