Di. 25. November 2014 um 15:45

Sony Xperia Z4 auf ersten Bildern gesichtet

von Marc Hoffmann0 Kommentare

Kurz abgehakt: Dass ein neues Sony Topmodell entweder im Januar zur CES in Las Vegas oder zum Mobile World Congress in Barcelona im Februar vorgestellt wird, ist so gut wie sicher. Auch die möglichen Hardware Spezifikationen lassen sich schon recht gut anhand der allgemeinen Tendenz erahnen. Nach neuesten Insider Infos sollen sich die meisten der bisherigen Gerüchte auch bestätigen.

 

Das Display des Xperia Z4 soll erneut leicht wachsen und ganze 5.4 Zoll in der Diagonale messen. Die verwendete Display Technik soll dabei wie bei den Vorgängern auch ein IPS-Display werden mit der Sony eigenen Triluminos Hintergrundbeleuchtung. Die Auflösung soll allerdings von 1080p auf 1440p, also WQHD anwachsen. Entgegen der bisherigen Erwartungen könnte aber der Prozessor kleiner ausfallen, als gedacht. So soll doch nur ein Snapdragon 805 zum Einsatz kommen und kein Snapdragon 810 auf Basis der ARMv8 64 Bit Architektur.

 

Auch satte 4 GB Arbeitsspeicher sollen mit an Board sein, was allerdings noch etwas zweifelhaft erscheint. Zum einen wäre dies doch etwas sehr viel Arbeitsspeicher, der wohl auch in naher Zukunft nicht notwendig werden dürfte und unnötig hohe Kosten verursachen könnte, zum anderen dürfte dieser mit einem 32 Bit Prozessor auch nicht vollständig nutzbar sein. Als Kamera soll der bereits vermutete neue Kamerasensor zum Einsatz kommen, welchen Sony vor kurzem angekündigt hat. Auch die Frontkamera soll nun Selfie-tauglich werden und einen 5 Megapixel auflösenden Sensor erhalten. Der Akku soll weiter wachsen und nun eine Kapazität von 3420 mAh bekommen.

 

Auch zum Xperia Z4 Ultra gab es ein paar neue Infos. Dieses soll grundsätzlich dieselbe interne Ausstattung bekommen wie das Xperia Z4, doch das Display wird entgegen dem Vorgänger nur noch eine Diagonale von 5.9 Zoll besitzen. Zudem soll die Auflösung des Displays nur noch FullHD betragen, vermutlich um die Kosten des grösseren Panels zu kompensieren. Als Kamera soll eine 16 Megapixel Optik zum Einsatz kommen und das ganze Gehäuse soll gerade einmal 5.7 Millimeter dünn werden.

 

Quelle: Phone Arena (Englisch)

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen