Di. 02. Januar 2018 um 14:13

Sony Xperia XA2 Ultra mit recht identischem Design aus 2017 aufgetaucht

von Marcel Laser1 Kommentare

Natürlich muss man sich solchen Gerüchten mit einer gehörigen Portion Skepsis nähern, eben wie es halt immer so in dieser Branche läuft. Allerdings soll es sich hier tatsächlich um ein echtes Xperia XA2 Ultra Smartphone von Sony handeln, welches ein sehr auffällig unverändertes Designkonzept zu haben scheint.

Xperia XA2 Ultra: Sehr dünne Displayränder, aber nur links und rechts.

Das bisher von Sony bekannte OmniBalance Design sollte sich eigentlich laut des Herstellers in diesem Jahr erledigt haben, aber wenn man nun fairerweise darüber nachdenkt, dann hat Sony nicht verraten, welche Geräteserien im Look überarbeitet werden sollen. Die Mittelklasse in Form des hier aufgetauchten Xperia XA2 scheint schon einmal nicht dazu zu gehören, auch wenn sich dennoch ein wenig was getan zu haben scheint.

 

Wie auf dem Bild für die Front zu sehen, ist das Xperia XA2 Ultra mit sehr schmalen Rändern zu den Seiten hin ausgestattet. Es betrifft allerdings nur die linken und rechten Bereiche des Displays. Oben und unten sind nahezu noch genauso dicke Randstreifen, wie wir es von früheren Modellen gewohnt sind. Auf der Rückseite findet sich ungewohnter Weise ein Fingerprintscanner, welcher Zentral unter der Kamera zu sitzen scheint. Bisher war es immer so, dass Sony dieses Detail im seitlichen Standby-Button versteckte.

 

Wie man den Bildern ausserdem entnehmen kann, ist Android 8.0 Oreo als Betriebssystem vorinstalliert. Als Hardware soll ein Snapdragon 630 mit 4 GB RAM für Leistung sorgen und 64 GB interner Speicher für genug Platz herhalten. Bei den Kamera setzt man auf einen Dual-Knipser in der Front und eine einzelne 21 MP Kamera im Rücken. Erstere soll für sehr gute Portraitbilder herhalten und wird sogar von einem LED-Flash unterstützt.

 

Bisher ist noch nicht ganz klar, ob das Xperia XA2 Ultra zur CES 2018 in diesem Januar vorgestellt wird (natürlich zusammen mit weiteren Xperia Smartphones) oder eben erst zur MWC 2018 ab Ende Februar. Hier muss man einfach erst einmal abwarten. Ebenfalls unklar ist nun auch die weiter oben genannte Designlinie, aber man kann eventuell davon ausgehen, dass die Flaggschiff-Modelle von Sony mit einem ganz anderen Look das Licht der Welt erblicken könnten. Hier müssen wir einfach erst einmal abwarten, was noch genau passieren wird.


 

 

Quelle: SlashLeaks

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Eine Antwort zu “Sony Xperia XA2 Ultra mit recht identischem Design aus 2017 aufgetaucht”

  1. vtec sagt:

    Ich denke, dass die Modelle XA2, XA2 Ultra sowie das L2 bei der CES vorgestellt werden.
    Beim MWC wird uns dann ein Xperia XZ Pro mit einem neuen Design präsentiert.

    PS: für XA2 und XA2 Ultra gibt es übrigens ein 360 frad video

Schreibe einen Kommentar

Teilen