Mi. 04. Mai 2016 um 11:39

Sony Xperia X Series: Vorbestellungen nun offiziell möglich

von Marcel Laser0 Kommentare

Das wurde aber auch Zeit: Sony hat nun offiziell die Vorbestellungen im eigenen Online-Store eingeläutet und wird in den meisten Teilen Europas das Xperia XA und das Xperia X für Vorbesteller_innen anbieten. Eine Auslieferung der Geräte könnte je nach Region aber erst im Juni oder gar Juli anlaufen. In der Schweiz hingegen ist eine Vorbestellung noch nicht möglich.

Xperia XA ab 299 Euro und Xperia X ab 599 Euro in Deutschland

Das Xperia XA von Sony ist mit einem Helio P10 Prozessor ausgestattet, kommt mit 2 GB RAM und einem 5 Zoll grossen und 720p-auflösendem Display daher. Der interne Speicher beträgt 16 GB und kann per microSD auf bis zu 200 weitere GB aufgestockt werden. Für Fotos stehen im Rücken ein 13 MP Knipser von Sony bereit und in der Front kommen selfietaugliche 8 MP zum Einsatz. Das Device ist in Deutschland direkt bei Sony für Vorbestellungen gelistet und wird mit einem Preis von rund 299 Euro angegeben.

 

Das deutlich besser ausgestattete Xperia X hingegen kommt mit einem Snapdragon 650 Prozessor und 3 GB RAM daher. Zum Vergleich: Die Leistung des Snapdragon 650 liegt ungefähr auf dem Niveau des Snapdragon 808 SoCs und kann je nach Situation auch etwas schneller sein. Weitere Daten sind ein 5 Zoll FullHD-Display, eine hochauflösende 23 MP Kamera im Rücken und starke 13 MP für die Frontkamera. Der interne Speicher wird mit 32 GB angegeben und auch hier darf per microSD nachgerüstet werden. Der Preis wird ist mit aktuell 599 Euro aber auch enorm hoch angesetzt.

Hoher Preis, Auslieferung erst im Juni und kein Xperia X Performance

Das mit einem Snapdragon 820 Prozessor ausgestattete Xperia X Performance wird in Deutschland, der Schweiz und in England nicht erscheinen. Zudem kann das Smartphone als einziges aus der Serie auf eine IP68-Zertifizierung zurückgreifen und ist damit entsprechend vor Wasser und Staub geschützt. Der Preis liegt zum Beispiel in Frankreich bei rund 699 Euro und ist damit „nur“ 100 Euro teurer, als das deutlich schlechter ausgestattete Xperia X, welches in Deutschland für 599 Euro erscheint.

 

Die Geräte wurden vor rund zwei Monaten gegen Ende Februar auf dem MWC 2016 in Barcelona vorgestellt. Die Vorbestellungen sind nun Anfang Mai möglich und die Auslieferung soll je nach Region erst im Juni beginnen. Eine ziemlich lange Zeit für eine Serie die Sonys Xperia Z Reihe vollständig beerben soll. In der Schweiz sind alle Geräte vorerst nicht erhältlich, aber dafür kann man sich für das Xperia X und Xperia XA vorregistrieren lassen.

 

Betrachtet man den Preis des 599 Euro kostenden Xperia X und schaut sich mit dem LG G5 und dem Galaxy S7 zwei Smartphones an, die in nahezu allen Bereichen auf dem Blatt Papier eine deutlich besser Ausstattung bieten, könnte es eng für ein Smartphone werden, dass erst im Juni an seine Vorbesteller_innen ausgeliefert werden soll. Sowohl das Galaxy S7 als auch das LG G5 sind bereits für unter 600 Euro bei diversen Online-Händler wie Amazon verfügbar und haben, wie bereits erwähnt, stellenweise eine deutlich bessere Ausstattung zu bieten.

 

 

Quelle: Sony

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen