Fr. 30. Juni 2017 um 10:42

Sony Xperia X: Sailfish OS Beta rollt im Juli aus

von Marcel Laser0 Kommentare

Erinnert ihr euch an das Open Device Programm von Sony? Der japanische Hersteller öffnet seine Smartphones für allerlei Custom-ROMs und sogar grössere Entwickler-Studios wie Jolla, die ihr eigenes Betriebssystem entwickeln, kommen auf den Geschmack. Bereits auf dem MWC 2017 in Barcelona kündigte man an, dass man das Open Device Programm von Sony offiziell unterstützen werde.

Sony Xperia Smartphones bekommen im July Sailfish OS spendiert

Wie man nun im offiziellen Unternehmens-Blog von Jolla bekannt gab, will man erste Versionen von Sailfish OS für Xperia Smartphones bereits im Juli ausrollen. Das System ist komplett an die Sony Smartphones angepasst worden und soll so den bestmöglichen Komfort bieten. Da es seit längerer Zeit keine Highend-Smartphones von Jolla gab, ist dies eine hervorragende Alternative für Fans des Sailfish OS Betriebssystem, die schon länger auf potente Geräte warten.

 

Angefangen wird mit dem Xperia X von Sony, welches in ersten Betaphasen für Communitymitglieder unterstützt wird. Ausgerollt wird dieses in den kommenden Wochen im Juli und ihr könnt über das Open Device Program von Sony das Betriebssystem von Jolla auf eure Geräte flashen. Ein paar Baustellen scheint es noch zu geben, da Jolla auch offiziell angibt, dass das Xperia X das erste ARM-Device mit 64-bit Chipsatz ist, welches von Sailfish OS unterstützt wird und das hat zu einigen Hürden geführt. Nicht zuletzt auch gab es einige Hindernisse beim Emulieren von Android-Apps.

 

Dennoch scheint man ein grosses Stück weitergekommen zu sein und erste Beta-Versionen sollen nun im Juni für das Xperia X in Angriff genommen werden. Im Gespräch ist natürlich auch die Unterstützung für weitere Geräte, doch will man sich hier noch einige Gedanken machen. Will man ein Sony Device mit gleichem Chipsatz unterstützen, wäre der Entwicklungsaufwand deutlich geringer. Geht man ein völlig neues Gerät mit neuerem SoC an, dann müssen einige Bereiche wieder neu entwickelt werden, was wiederum mehr Zeit benötigen würde.


Dank Sonys Open Device Program kommt Sailfish OS auf das Xperia X Smartphone. Weitere Geräte sollen in Zukunft folgen.

Sailfish OS für Sony Tablets um das Jolla Tablet zu ersetzen?

Eine recht traurige Geschichte war damals die Aufgabe des ambitionierten Jolla Tablets. Das Sony Open Device Programm bietet allerdings nun die Möglichkeit Sailfish OS auf Sony Tablets zu portieren. Aus der Fangemeinde kamen bereits Anfragen an Jolla und man bestätigte, dass man schon länger darüber nachdenkt und dieses Vorhaben für eine ausgezeichnete Idee halte. Wie schnell man dieses Vorhaben aber derzeit umsetzen könnte, bleibt noch erst einmal abzuwarten.

 

Aber nicht nur Sailfish OS wäre eine Möglichkeit, sondern könnte auch Windows 10 Mobile davon profitieren. Microsoft arbeitet relativ eng mit Xiaomi zusammen, um den Hersteller beim Umsetzen von Windows 10 Mobile ROMs für Xiaomi Mi Smartphones zu unterstützen. Offizielle ROMs für diese Geräte gibt es bereits. Jetzt wo Sony seine Plattform öffnet, wäre das eine Gelegenheit, das Betriebssystem auch auf einem Xperia XZ Premium zu portieren. Die Wahrscheinlichkeit, dass dieses allerdings wirklich passieren könnte, ist wohl derzeit nicht all zu hoch…

 

 

Quelle: Jolla (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Teilen