Fr. 30. Juni 2017 um 19:05

Sony könnte nahezu randloses Highend-Smartphone auf der IFA 2017 vorstellen

von Marcel Laser3 Kommentare

Die Xperia Serie ist immer noch Sonys Aushängeschild für Smartphones und könnte auch dieses Jahr wieder auf der IFA einiges an Zuwachs bekommen. Denn neuste Spekulationen gehen derzeit davon aus, dass ein potentes Smartphone vom japanischen Hersteller geplant sein und dieses könnte bereits die gezeigten randlosen Displays enthalten.

Sony Flaggschiff könnte 18:9-Display im randlosen Design erhalten

Der Trend geht derzeit stark in die Richtung “enorm viel Display und ganz wenig Rand”. Zudem sind ebenso die Formate rund um ein 18:9-Verhältnis schwer angesagt. Sony selbst stellte vor Kurzem noch ein neues LCD-Panel mit eben jenem Format vor, welches zudem durch eine neue Bauweise ein nahezu randloses Design für Smartphones zulassen würde. Ein Post auf Weibo heizt nun die Spekulationen noch einmal deutlich an.

 

So geht ein chinesischer Insider davon aus, dass Sony auf der IFA 2017 Ende August/Anfang September ein neues randloses Highend-Smartphone vorstellen wird. Mit randlos ist natürlich das Display gemeint, welches beim japanischen Hersteller sogar bereits in Massenproduktion sein soll.

 

Es wäre das erste Smartphone von Sony, welches eine solche Designlinie bekommen würde. Bisher ist der Hersteller immer mit einem grosszügigen Rand im oberen und unteren Bereich gefahren, doch so würde man dem bisherigen Trend von Samsung, LG und Co. mit grosser Sicherheit folgen und wäre vielleicht auch in Anbetracht der Konkurrenz am Markt kein schlechter Schritt.

 

Neben einem zweiten Flaggschiff in diesem Jahr (das Xperia XZ Premium ist das erste gewesen) sind wahrscheinlich auch weitere Mittelklasse-Geräte zur IFA 2017 geplant. So werden derzeit die Namen Xperia X1, Xperia XZ1 und Xperia XZ1 Compact gehandelt. Welche Hardware hier allerdings verbaut werden soll und ob es sich schlussendlich wirklich um Mittelklasse-Smartphones handelt, wissen wir erst zum 31. August 2017. Denn Sony hat uns bereits Presseeinladungen zukommen lassen, die an diesem Datum auf eine grosse Pressekonferenz hinweisen.


Japan Display 18:9 Screen
Dieses Display stellte Sony erst kürzlich vor. Es ist ein 18:9-LCD-Panel und soll nahezu randlose Smartphone-Designs erlauben.

 

 

Quelle: Weibo (Chinesisch) via PhoneArena (Englisch)

vg-wort
Das könnte Sie auch interessieren

3 Antworten zu “Sony könnte nahezu randloses Highend-Smartphone auf der IFA 2017 vorstellen”

  1. skycamefalling sagt:

    Glaub ich nicht, was wäre denn ein Sony Xperia ohne meterweise Rand unter und über dem Display 😅

  2. Kaishiyoku sagt:

    Sehe ich genauso 😀

  3. patrik80 sagt:

    Die sollen mal lieber ein Display entwickeln was nicht zerkratz oder kaputt geht. Wo der Akku nicht leer geht oder Alterserscheinungen bekommt. Eine Hülle die nicht zerkratzt oder zerbricht. Ein klang der Lautsprecher der sich gewaschen hat. Ein Betriebssystem was Virenfrei, Angriffsfrei und natürlich BUGfrei ist.
    Es gibt so viele Baustellen kümmert euch mal um die wichtigen bzw sinnvollen Dinge, Halt Punkte die den hohen Preis der Geräte rechtfertigt.

Schreibe einen Kommentar

Teilen